Lautsprecher (portabel)

JBL Link Smart Speaker Hands on

JBL Link Series newsEiner der beliebtesten Trends der IFA 2017 waren smarte Assistenten in Lautsprechern. Von quasi allen Herstellern welche im Lautsprecher-Segment vertreten sind gab es Produkte zu bestauen. Allen voran der Markführer bei den Verkaufszahlen in Deutschland – namentlich JBL. Mit der Link-Serie präsentiert man eine Reihe von Lautsprechern mit Google Assistant vor, die gänzlich unterschiedliche Ausrichtungen und Fähigkeiten vorweisen können. Wir haben dazu einen kompletten Überblick samt Video vorbereitet.

 

JBL Link Series Smart Speaker 01

Die Reihe besteht aus den mobilen JBL Link 10 und JBL Link 20, das dritte Modell stellt der Link 300 als stationäres Modell dar. Die beiden kleineren Modelle bieten einen integrierten Akku mit 5 bzw. 10 Stunden Laufzeit, für den Assistenten benötigt es dennoch immer eine Internetanbindung. Dann kann der Nutzer nicht nur seine Musik steuern, auch Fragen stellen oder Smart Home Steuerung ist möglich. Pünktlich zur CES 2018 wird noch ein viertes Modell, der Link 500 vorgestellt werden. Dazu liegen uns aktuell aber noch keine Bilder vor.

Für die Wiedergabe von Musik setzt JBL auf den hauseigenen JBL Signature Sound und eine High Definition Qualität. Dafür hat man den Link 10 beispielsweise 2x 8W Ausgangsleistung versehen. Der Link 20 bietet 2x 10W und der Link 300 bis zu 50 Watt Ausgangsleistung. Das Gehäuse des Link 10 und Link 20 ist übrigens durch IPX7 wassergeschützt, wie man es auch von anderen JBL Bluetooth-Speakern kennt. Wer will kann mehrere Link-Speaker zu Gruppen zusammenfassen, dass daraus quasi ein Multiroom-Verbund wird. In der Praxis funktioniert dies schon recht bzw. unser erster Eindruck davon war überzeugend. Wer glaubt ein Stereo-Paairing realisieren zu können, den müssen wir an dieser Stelle enttäuschen. Das ist aktuell noch nicht möglich.

JBL Link Series Smart Speaker 02

Abgesehen von der Spracheingabe welche auf die Wiedergabe von AV-Titeln abzielt lassen sich die Link-Lautsprecher auch für Einrichtungsgegenstände verwenden. In der Präsentation ließ sich zum Beispiel ein Ventilator oder gar die Raumbeleuchtung starten oder die Farbe verändern. Mittels eines „smarten“ Thermostat sollen auch Anpassungen am eigenen Heizungssystem realisierbar sein.

JBL Link Series Smart Speaker 05

JBL Link Series Smart Speaker 03 JBL Link Series Smart Speaker 04

 

 

Preise und Verfügbarkeit

Die JBL LINK-Reihe mit Google Assistant ist ab sofort erhältlich und die UVPs liegen bei 169 EUR (Link 10), 199 EUR (Link 20) und 299 EUR (Link 300). Der noch folgenden Link 500 wird mit 399 EUR zu Buche schlagen. Alle hier vorgestellten Produkte können auch schon bei Amazon erworben werden. In einem separaten Artikel werden wir nochmals detailliert die Produkte vorstellen.

 

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: JBL Flip 6

      Test: JBL Flip 6Wie fast schon jedes Jahr aufs Neue durfte in 2021 auch nicht die Neuauflage eines der beliebtesten JBL Produkte fehlen. Der JBL Flip 6 wurde erst vor kurzem vorgestellt. Er soll eine...

    • Test: Nubert nuBoxx B-60

      Test: Nubert nuBoxx B-60Mit der Nubert nuBoxx B-60 haben wir ein weiteres aktuelles Modell des schwäbischen Unternehmens vor der Brust. Dabei handelt es sich um einen doch vergleichsweise sehr kompakten...

    • Test: XGIMI Halo

      Test: XGIMI HaloNeben stationären, lichtstarken Beamern die einen festen Aufstellort erfordern, gibt es mittlerweile auch einen recht großen Markt an mobilen Geräten. Mit dem XGIMI Halo möchten wir uns...

    • Test: Braun Audio LE02

      Test: Braun Audio LE02Schon 2019 auf der IFA wurden sie vorgestellt, die Rede ist von Braun Audios Lautsprechermodelle LE01, LE02 und das Topmodell LE03, welche der lang vergessenen Sparte neues Leben...

    • Test: Teufel RADIO One

      Test: Teufel RADIO OneRadio ist nicht gleich Radio, dass sollte inzwischen hinlänglich bekannt sein. Wie so oft ist es aktuell immer wichtiger, möglichst viele Möglichkeiten und Funktionen in einem Gerät zu...