Testberichte

Filmrezension: Der Grinch

der grinch blu ray review newsRezension des Films: Der Grinch. Der Grinch hasst Weihnachten. Genaugenommen hasst er alles. Vielleicht mit Ausnahme seines treuen Vierbeiners Max. Aber davon ab hasst er wirklich alles – ups, wir wiederholen uns. Und weil er so voller Miesepetrigkeit ist, lebt das grüne gnomartige Wesen mit Max alleine in seinem Haus (...)

 

 

 

 der grinch 4k uhd blu ray review cover

offizieller Trailer zu "Der Grinch"

 

Rezension zu er Grinch

Der Grinch hasst Weihnachten. Genaugenommen hasst er alles. Vielleicht mit Ausnahme seines treuen Vierbeiners Max. Aber davon ab hasst er wirklich alles – ups, wir wiederholen uns.
Und weil er so voller Miesepetrigkeit ist, lebt das grüne gnomartige Wesen mit Max alleine in seinem Haus auf dem Gipfel eines Berges. Dort kann er sich von Max bedienen lassen und zieht sich seine mieslaunige grüne Fellbekleidung an. Was der Grinch aber noch viel mehr verabscheut als gute Laune und Weihnachten, ist ein leerer Magen. Und den hat er eines Morgens, als es zum Frühstück nur noch ein kleines Böhnchen gibt. Sämtliche Vorratsschränke sind geplündert, weil er offenbar nicht an Nachschub gedacht hat.

der grinch 4k uhd blu ray review szene 1

Einkaufen hasst er aber eben auch über alles. Nun, da es zwingend nötig ist, in die Stadt Whoville hinunter zu gehen, die zu Fuße seines Berges liegt, trifft er natürlich auf die „Whos“. Das sind die kleinen Einwohner des Städtchens, die dem Grinch viel zu gut gelaunt sind. Da das Weihnachtsfest kurz bevor steht, hört er die Whos darüber sprechen, wie sie es dieses Jahr noch viel größer und prächtiger zelebrieren wollen. Das findet unser Grünfell-Misanthrop nun überhaupt nicht witzig.

der grinch 4k uhd blu ray review szene 2

Und so beschließt er, Weihnachten zu stehlen – also nicht Weihnachten selbst, aber alle Geschenke. Hauptsache, niemand hat Spaß mehr an diesem doofen Fest … Theodor Seuss Geisel ist hierzulande vermutlich nur wenigen Menschen ein Begriff. Selbst unter seinem Pseudonym Dr. Seuss hat er lange nicht den Bekanntheitsgrad, den er in den USA genießt – und das, obwohl der Kinderbuchautor und Comic-Zeichner Sohn eines deutschstämmigen Vaters ist.Wenn überhaupt, kannten ihn unseren Breitengraden die Mütter und Väter, die mal abseits von den Gebrüdern Grimm nach Geschichten suchten, die sie ihren Kids vorlesen konnten.

der grinch 4k uhd blu ray review szene 5

Dann aber kam Ron Howard, steckte Knautschgesicht Jim Carrey unter eine grüne Gummimaske und inszenierte mit ihm die erste Realfilmadaption der 1957 entstandenen Geschichte „Wie der Grinch Weihnachten gestohlen hat“. Bezeichnend, dass man diese in Deutschland ebenfalls erst im Jahre 2000 – zum Start des Films – übersetzte und veröffentlichte. Nach und nach gab es dann mit Horton hört ein Hu oder Der Lorax weitere Adaptionen – stets als Animationsfilme, was sich thematisch einfach anbietet. Nun, 18 Jahre nach Jim Carrey gab es Weihnachten 2018 erneut einen Auftritt des grünen Griesgrams – und was für einen. Selbst hierzulande war der Film mit über zwei Mio. Besuchern ein Mega-Hit. Ganz zu schweigen von den USA und dem Rest der Welt. Das Gesamteinspiel liegt mittlerweile bei über 500 Mio. Dollar und macht ihn zum erfolgreichsten Weihnachtsfilm aller Zeiten. Kein Wunder.

der grinch 4k uhd blu ray review szene 6

Denn seit dem Erscheinen der Illumination Studios auf der internationalen Animationsbühne (Ich, einfach unverbesserlich) reihten die von Universal unterstützten Animateure und CGI-Künstler einen Hit an den anderen. Und nach dem man 2012 bereits den seuss’schen Lorax ins Kino brachte, war es nur konsequent, sich noch einmal der bekanntesten Geschichte des Autoren zu widmen.Für ihre Adaption schliffen die beiden Drehbuchschreiber die bösartigen Aspekte allerdings weitgehend ab und setzten stattdessen auf einen hohen Humorfaktor. Während Jim Carrey im 2000er Realfilm bisweilen noch angemessen gruselig daherkam, ist der 2018er Grinch eher die grünfellige Entsprechung von Superschurke Gru – ein mies gelaunter Antiheld.

der grinch 4k uhd blu ray review szene 8

Die Parallelen zu Ich, einfach unverbesserlich sind schon unübersehbar, wenn der Grinch im Supermarkt einer Dame das letzte Glas Christmas-Chutney verwehrt und es lieber kaputt macht als ihr zu geben. Ein Schelm, wer an die Luftballon-Zerstech-Szene aus dem ersten Unverbesserlich-Film denkt.Letztlich darf in Der Grinch aber folgendes Motto gelten: Lieber gut bei sich selbst geklaut, als schlecht Innovation betrieben. Und natürlich ist in der Dynamik zwischen den zuckersüßen Whos und dem grummeligen Grünling immer noch genug Potenzial für Einzigartigkeit vorhanden.Gerade das Zusammenspiel zwischen dem Grinch und der allerliebsten Cindy-Lou ist bisweilen herzergreifend. Kritik darf man sicher daran üben, dass die Kritik an der Kommerzialisierung des Weihnachtsfestes, die Dr. Seuss seinerzeit deutlich in seine Geschichte geschrieben hatte, hier einer eher kindgerechten Humorstory weicht.

der grinch 4k uhd blu ray review szene 10

Dafür allerdings gibt es eine wesentlich fundiertere Basis für die Griesgrämigkeit der Titelfigur. Eine Motivation, die auch für die jüngeren Zuschauer nachvollziehbar ist und umso stärker die Botschaft vermittelt, dass Hass und Bösartigkeit sich am Ende doch nicht auszahlen, wenn man so vorurteilsfrei aufgenommen wird wie der Grinch durch Cindy-Lou. Abseits der Moral von der Geschichte gibt es aber auch einfach eine Menge Spaß und noch mehr zu entdecken. Die bunte Welt der Whos sorgt beispielsweise für offene Münder. Wenn man die geschmückte Stadt und die irrsinnig vielen Details sieht, kann man sich kaum an ihr satt sehen. Und das, trotz all des übertriebenen Kitschs zu greifen.

der grinch 4k uhd blu ray review szene 11

Respekt für die Animateure der Illumination Studios, die dem großen Konkurrenten Pixar in nichts mehr nachsteht – was auch für den Situationshumor geht. Wenn der Grinch widerwillig ausgerechnet zur Weihnachtszeit in die Stadt geht und das ganze Gesinge und die fröhlich Schneemann bauenden Kids mit einem angeekelten „Ürgs“ kommentiert oder einen Bewohner gleich in die Luft schießt, ist das schon eine grandios inszenierte Eröffnung.Großartig sind auch die Gimmicks vom Grinch: Wenn er mit der Falttreppe auf Weihnachts-Diebstahl geht oder mit seinen Federstelzen über die Häuser läuft, kommt sogar ein bisschen Inspektor-Gadget-Flair auf – nur smarter und rasanter inszeniert.

der grinch 4k uhd blu ray review szene 13

Und zum Ende funktioniert natürlich auch der unvermeidliche Herz-Moment.Bleibt noch eins zu sagen:Die Wahl von Otto Waalkes als Synchronstimme von Der Grinch ließ zunächst Schlimmes befürchten. Immerhin nervt er als Faultier Sid in den Ice-Age-Filmen durch sein ständiges von seiner Kunstfigur Otto bekanntes Geplärre und Holadahiti. Beim grünen Griesgram gelingt es ihm aber (trotz einiger typischer kehliger Geräusche) mit einer gesunden Mischung aus dunkel-düsterer und hektisch-irrer Stimme ein paar andere und hier sehr passende Töne anzuschlagen. Wenngleich Benedict Cumberbatch im Original den authentischeren Mieselauner abgibt.

 

Fazit: 

Auch mit Der Grinch beweisen die Illumination Studios, dass sie zu den Top-Adressen für Animation gehören. Die Dr.-Seuss-Geschichte realisieren sie mit viel Tempo, hoher Gagdichte und einer emotional berührenden Dynamik der beiden Hauptfiguren. Das bewegt zwar in der Weihnachtszeit noch etwas mehr, funktioniert aufgrund der universellen Botschaft aber auch unterhalb des Jahres. Während die Blu-ray schon den tollen Atmos-Sound bietet, der schöne direktionale Effekte liefert und einige perfekte Anbindungen an die obere Ebene demonstriert, lohnt sich die UHD mit einem durch die Bank kontrastreicheren und dynamischeren Bild. Der HDR-Effekt ist hier herausragend gut.

 

   

 

Filminfos und Inhalt - Der Grinch UHD

  • Anbieter: Universal Pictures Home Entertainment
  • Land/Jahr: USA 2018
  • O-Titel: The Grinch
  • FSK 0
  • Regie: Yarrow Cheney, Scott Mosier
  • Sprecher: Otto Waalkes, Xara Eich, Natascha Geisler, Freddy Antoine Gerberon
  • Tonformate BD/UHD: Dolby Atmos: de, en
  • Bildformat: 2,35:1

 Autor: Timo Wolters - Copyright Szenenfotos: Universal Pictures Home Entertainment

 

Aktuelle News

    • McIntosh mit neuen Heimkino-Modellen

      McIntosh mit neuen Heimkino-ModellenDie US-amerikanische HiFi-Schmiede McIntosh stellt für den Heimkino-Enthusiasten gleich vier Neuheiten vor. MX170 AC und MX123 AC heißen die beiden Heimkino-Vorverstärker und die neuen...

    • Harman Kardon Surround - 5.1 Anlage (Update)

      Harman Kardon Surround - 5.1 Anlage (Update)Neben einigen Neuheiten ihres Brands JBL, zeigte Harman Kardon auch selbst etwas neues auf der IFA in Berlin. Das Harman Kardon Surround Set bildet ein 5.1 System ab, wo alle Lautsprecher...

    • TCL präsentiert 3.1 Dolby Atmos Soundbar

      TCL präsentiert 3.1 Dolby Atmos SoundbarMittlerweile ist der News-Schwung der zurückliegenden IFA 2019 deutlich abgeebbt und die neuen Produkte drängen in den Markt. Eine davon ist u.a. die TCL RAY DANZ Soundbar, welche nicht...

    • DALI erhöht Preise leicht - Garantiezeit deutlich

      DALI erhöht Preise leicht - Garantiezeit deutlichDer dänische Hersteller kündigt zum 1. November 2019 eine Erhöhung einiger Verkaufspreise und eine längere Garantie für Aktivlautsprecher an. Betroffen sind allerdings ausschließlich die...

    • IsoAcoustics zeigt neues Zubehör

      IsoAcoustics zeigt neues ZubehörIsoAcoustics stellt mit DELOS ein neues System zur Entkopplung von HiFi-Komponenten vor. Ebenfalls neu im Programm von IsoAcoustics ist der F1 Speaker Jack, ein Zubehör, das die Montage von...

Aktuelle Testberichte

    • Test: DALI Menuet Lautsprecher

      Test: DALI Menuet LautsprecherMit den kleinen DALI Menuet stehen in diesem Artikel audiophile Lautsprecher im Zwergenformat auf dem Speiseplan bzw. der Hörliste. Selbige sehen sich aber gar nicht direkt in diesem...

    • Test: NAD C 558

      Test: NAD C 558Mit dem NAD C 558 möchten wir an dieser Stelle den Einstieg in die Vinyl-Welt der kanadischen Schmiede vorstellen. Ein Massives MDF-Chassis, gerader Tonarm und ein bereits vorinstallierter...

    • Test: Soundcore Motion+

      Test: Soundcore Motion+Nachdem sich der Soundcore Flare Mini in seiner Preisklasse im Test recht stark aufgestellt zeigte, kommt diesmal aus selben Hause ein doppelt so teures Gerät zum Einsatz. Der Soundcore...

    • Test: Focal Listen Wireless

      Test: Focal Listen WirelessNachdem wir von den Franzosen zwei Modelle der Kanta-Serie uns genauer angeschaut haben, möchten wir in diesem Artikel uns den Kopfhörern der Firma Focal widmen. Den Einstieg in die...

    • DALI, NAD und Bluesound Angebote

      DALI, NAD und Bluesound AngeboteDer Oktober bzw. November hat es in sich. Mit interessanten Angeboten locken aktuell die etablierten HiFi-Marken Bluesound, DALI und NAD. Ob Lautsprecher für das eigene Multiroom-System,...