Testberichte

Apple AirPods 3 sollen ab 30. September zu kaufen sein

Bereits mehrmals hatten wir im Verlauf der letzten Monate über die neueste Apple Keynote berichtet wobei die abermals vermuteten Termine sich nicht bestätigten. Jetzt sind weitere handfeste Hinweise aufgetaucht, dass eine Vorstellung der iPhone 13 Generation in Kürze bevorsteht, sowie aber auch die finale Präsentation der lang erwarteten Apple AirPods 3.

 

Grundvoraussetzung ist natürlich die traditionelle Vorstellung seitens Apple. Hier wird ebenfalls schon seit einigen Tagen gemunkelt, ob diese am Dienstag, den 14. September stattfinden wird. Der Verkaufsstart für die neue iPhone 13 Generation soll dann am 17. September sein. Für die AirPods 3 geht es voraussichtlich ab dem 30. September los. So hatte vor kurzem ein chinesischer Händler entsprechende Termine für die iPhone 13 Geräte ins Web gestellt und die genannten Zeitfenster nochmals weiter eingegrenzt.

Apple AirPods 3 hifi journal 04

Auch wenn bereits sehr konkrete „Fakten“ bzw. Bilder zu den AirPods 3 existieren, sind dies bisweilen keine validen Umstände, die Apple selbst bestätigt hat oder dergleichen. Geht man ein wenig in der Gerüchteküche 2021 zurück, erwartet die Branche jene In-Ears eigentlich schon seit 6 bis 8 Monaten. Auch ist bisweilen noch ungeklärt, ob die Stöpsel auf Silikon-Eartips oder festem Kunststoff setzen werden. Interessanter könnte es dann aber wieder werden, wenn es darum geht ob Apple Dolby Atmos mit Spatial Audio in die AirPods 3 mit integriert hat, da dies auch Zugpferd für Apple Music wäre, was diesen Dienst noch mehr fördern könnte. Ein deutliches Upgrade erwarte man auch bei der Mikrofonausstattung. So soll beispielsweise auch die Atemfrequenz aufgenommen und ausgewertet werden, sodass man hier von einer Art "Gesundheitstracking" sprechen kann.

Apple AirPods 3 hifi journal 03

Die letzten Monate haben gezeigt, dass eine weitere Vorstellung von beispielsweise der AirPods Pro 2, oder gar einer überarbeiteten Version der Over-Ear-Version, AirPods Max, eher eine Überraschung wäre als „Sensation“. Beim Preis rechnen wir aktuell mit einer Range von 150 bis 200 Euro für die AirPods 3. Aber Apple wäre nicht Apple, sollte sich hier etwas „unerwartetes“ ins Rampenlicht bringen. Wir werden weiter berichten (…)

Quelle: diverse

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO Sub

      Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO SubDie Sennheiser AMBEO Soundbar Mini verspricht als Soundbar eine 7.1.4 Anlage in einem zu sein, ohne dabei zwingend auf einen Subwoofer zu setzen. Mit zahlreichen verbauten Chassis,...

    • Test: Argon Audio SA2 - Stereo-Verstärker

      Test: Argon Audio SA2 - Stereo-VerstärkerDer neue Argon Audio SA2 Streaming Verstärker, kann jetzt auch als solcher bezeichnet werden. Er stellt die weitere Ausbaustufe des kompakten Gerätes mit viel Ausstattungsmerkmalen dar,...

    • Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen Surround

      Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen SurroundEine wirklich einfache und innovative Mehrkanaleinrichtung dürfte bei der Zielgruppe mit großer Sicherheit ein hohes Maß an Interesse hervorrufen. Mit dem PIEGA Ace Wireless und dem...

    • Test: Marshall Middleton

      Test: Marshall MiddletonDer Marshall Middleton stellt eine Nachfolger-Version des Marshall Emberton dar und wurde vor kurzem präsentiert. Dieser kleine kompakte und zugleich auch in den Proportionen gewachse,...

    • Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1A

      Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1AMit der Yamaha True X Plattform hat das Unternehmen im vergangenen Jahr eine neue Modellgeneration an Soundbars vorgestellt, die sich clever erweitern lassen und natürlich auch noch...