Streaming

Spider-Man: No Way Home - Trailer auf deutsch veröffentlicht

Das Marvel-Universum geht langsam aber sicher in die nächste Phase über (…) nach dem massiven Cliffhanger am Ende von "Spider-Man Far From Home“ und vielen Gerüchten im Vorfeld, hat der neue Trailer nun es richtig krachen lassen und kündigt einige interessante Charaktere und Handlungsstränge an. Im Trailer von „Spider-Man No Way Home“ wird man einige bekannte Gesichter wieder auf die Leinwand gesetzt bekommen.

 

Ohne zu viel verraten zu wollen, aber die Abspannszene aus dem zweiten Spider-Man Teil mit Tom Holland hatte es in sich und will die Handlung in eine bisher nicht gekannte Richtung lenken. Unter anderem wird Spider-Man auch für die erst kürzlich erfolgte Auseinandersetzung mit Mysterio (Jake Gyllenhaal) verantwortlich gemacht, was ihn als Buhmann in der Öffentlichkeit dastehen lässt.

Spider Man No Way Home Trailer Doc Ock

Hilfe sucht er sich bei Doctor Strange der mit seinen Zauberkünsten die Wendung in Richtung des Wohlwollens von Spider-Man lenken will. Dass dabei zwangsweise nur etwas schiefgehen kann, liegt im Urwesen eines Kinofilms, was letztlich im totalen (Mulitversum)-Chaos mündet. An dieser Stelle wird auch empfohlen, die aktuelle Serie „Loki“ auf Disney+ anzusehen, da diese das Thema aus Spider-Man No Way Home gewisser Maßen schon einleitet. Bisweilen halten sich immer noch Gerüchte, dass die Spider-Mans aus allen Epochen (Toby Maguire, Andrew Garfield) mit auftauchen werden… Aber auch der Green Goblin dürfte hier wieder ein Rollen spielen, sowie auch Electro (Jamie Foxx) einen Teaser bekommt. Den größten Auftritt hat aber ein ganz anderer, alter Bekannter – aber seht selbst…

„Spider-Man: No Way Home“ kommt am 16. Dezember 2021 in die Kinos. Die Besetzung besteht neben den Rückehrern aus besagtem Tom Holland, Jacob Batalon und Zendaya sowie aber aus Tony Revolori und J.K. Simmons.

 

Anmelden

Aktuelle News