Soundbars

Sony HT-A3000 - 3.1 Kanal Soundbar kann 360 Spatial Sound

Mit der Sony HT-A3000 3.1 Kanal Soundbar hat Sony das eigene Lineup in diesem Segment nach unten hin erweitert. Diese geht wie schon die beiden größeren Versionen mit 360°-Klang an den Start und hat zahlreiche, weitere andere Klangmodi mit an Bord. Dazu zählt u.a. virtueller Surround Sound, eine Dolby Atmos Zertifizierung und DTS:X-Support. Optional lassen sich physische Rear-Speaker mit einbinden.

 

 

Die A3000 verfügt über 3.1-Kanäle, drei Front-Lautsprecher – einschließlich eines dedizierten Center-Lautsprechers sowie einen integrierten zweifachen Subwoofer, Eine „Vertical Surround Engine“ erzeugt die A3000 einen virtuellen Surround Sound, der die Tonspuren immersiv erscheinen lassen will.

Sony HT A3000 Lifestyle 01

Die A3000 unterstützt die 360 Spatial Sound Mapping-Technologie von Sony, wenn sie mit den kabellosen Rear-Lautsprechern Sony SA-RS5 oder SA-RS3S von Sony verbunden wird, diese sind allerdings optional zu erwerben und nicht im Lieferumfang enthalten. Die Klangfeldoptimierung der 360 Spatial Sound Mapping-Technologie nutzt integrierte Mikrofone, um die relative Höhe und Position der Soundbar und der Rear-Lautsprecher zu bestimmen. Auf Basis dieser Informationen werden dann durch Synthese der Schallwellen mehrere Phantomlautsprecher erzeugt. So entsteht ein weitreichender, räumlicher Sound, der das ganze Zimmer erfüllt und alle Zuhörer erreicht – so die Theorie seitens Sony.

Sony HT A3000 Lifestyle 01

Mit einem optionalen kabellosen lässt sich noch mehr Tiefgang aus der Anlage herausholen. Erhältlich sind zwei Modelle. Nämlich der SA-SW5 mit 300 Watt mit einem 180-mm-Treiber und Passivradiator oder der kompakten Bassreflex-Subwoofer SA-SW3 mit 200 Watt und 160-mm-Treiber.

Um das Home Entertainment auf ein neues Niveau zu heben, können die Nutzer die A3000 mit den kabellosen Rear-Lautsprechern SA-RS5 verbinden, die mit 180 Watt Gesamtleistung einen breiteren Surround-Sound erzeugen. Mit ihren nach oben gerichteten Lautsprechern ermöglichen es die SA-RS5 mit integriertem Akku, intensiven und realistischen räumlichen 360°-Klang zu erleben. Eine weitere Option sind die kabellosen Rear-Lautsprecher SA-RS3S mit 100 Watt Gesamtleistung.

Sony HT A3000 Lifestyle 02

Sony HT A3000 Lifestyle 04

Wer sich in der Sony TV-Welt ein wenig auskennt, der weiß auch, dass u.a. die BRAVIA XR Fernseher (nur kompatible) mit der Soundbar verbunden werden können und quasi zwei Center-Lautsprecher im System darstellen. Dabei sollen die Tonspuren präzise aufeinander abgestimmt werden, sodass man als Nutzer keine Differenzen wahrnimmt. Diese Modi sollen zudem auch zum Ergebnis haben, dass Dialoge deutlich an Klarheit gewinnen. Musik-Streaming ist ebenfalls ohne Probleme möglich, Musiktitel lassen sich in 360 Reality Audio via von Amazon Music HD, nugs.net oder TIDAL wiedergeben. Spotify Connect, Apple AirPlay 2 und Chromecast sind ebenfalls mit dabei, genauso wie auch die Bluetooth-Schnittstelle. Die Soundbar ist kompatibel mit Google Assistant-fähigen Geräten mit Chromecast built-in sowie mit Amazon Alexa-fähigen Geräten.

Sony HT A3000 03

Die A3000 ist im Handumdrehen einsatzbereit: einfach über den HDMI eARC-Anschluss an den Fernseher anschließen, einschalten, fertig. Mit USB, optischem Eingang, HDMI-Ausgang (eARC) sowie S-CENTER OUT für kompatible BRAVIA Fernseher sind alle nötigen Anschlüsse vorhanden, um ein atemberaubendes Surround Sound-Erlebnis zu gewährleisten.

 

Unverbindliche Preisempfehlungen und Verfügbarkeit

  • Sony Soundbar HT-A3000: ca. 699 Euro
  • Verfügbarkeit: ab Oktober 2022 in Deutschland

 

  • Sony kabellose Rear-Lautsprecher SA-RS3S: ca. 499 Euro
  • Verfügbarkeit: ab sofort bei autorisierten Händlern

 

  • Sony kabellose Rear-Lautsprecher SA-RS5: ca. 799 Euro
  • Verfügbarkeit: ab sofort bei autorisierten Händlern

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Letzte Soundbar Testberichte

    • Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1A

      Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1AMit der Yamaha True X Plattform hat das Unternehmen im vergangenen Jahr eine neue Modellgeneration an Soundbars vorgestellt, die sich clever erweitern lassen und natürlich auch noch...

    • Samsung HW-Q935GC - 9.1.4 Soundbar im Test

      Samsung HW-Q935GC - 9.1.4 Soundbar im Test Mit der Samsung HW-Q935GC hat man eine Mehrkanal-Soundbar im Angebot, die nominell als 9.1.4 Lösung verkauft wird. Dieser Dolby Atmos zertifizierte Klangriegel kommt zudem mit dedizierten...

    • Test: JBL Bar 1000 - 7.1.4 Soundbar

      Test: JBL Bar 1000 - 7.1.4 SoundbarJBL hat für den aktuellen Produktzyklus vor ein paar Wochen vier neue Soundbars vorgestellt. Die JBL BAR 1000 stellt dabei das Spitzenprodukt aus dieser Modellreihe dar und kann mit einer...

    • Sennheiser AMBEO Soundbar plus

      Sennheiser AMBEO Soundbar plus Die Sennheiser AMBEO Soundbar Plus verspricht als Soundbar eine 7.1.4 Anlage in einem zu sein, ohne dabei zwingend auf einen Subwoofer zu setzen. Mit zahlreichen verbauten Chassis,...

    • Test: Nubert nuPro AS-2500 - Soundbar

      Test: Nubert nuPro AS-2500 - SoundbarMit der Nubert nuPro AS-2500 hat das Unternehmen aus Schwäbisch Gmund vor kurzem eine Soundbar auf den Markt gebracht, die auch von den Proportionen her noch ein breiteres Kundenspektrum...

    < 1 2 3 4 5 6 7 8 9 >