Soundbars

Philips Fidelio Soundbar-System (7.1.4) mit Ambilight-Speaker

Beim Philips Fidelio Soundsystem handelt es sich um die aktuellste Vorstellung aus diesem Bereich und ist gleichermaßen als eine Art Baukastensystem (auch "Fidelio Wireless AV Produkte" genannt) zu verstehen. Es besteht aus drei Komponenten, die einzeln erworben werden können. Die Philips FB1 Soundbar, den Philips FSI Rear-Speaker welche auch im Mono-Betrieb laufen oder als Dolby Atmos-Strahler verwendet werden können und mit einer Ambilight-Funktion ausgestattet sind, sowie dem Philips FW1-Subwoofer. Wir haben uns die Geräte auf der IFA 2022 genauer ansehen können.

 

 

Im Rahmen einer Presse-Veranstaltung von Philips, die im Übrigen auf der zurückliegenden IFA 2022 nicht mit einem Messestand vor Ort waren, konnten wir einen umfangreichen Blick auf die aktuellen TV- und Audio-Produkte für das aktuelle Jahr erhaschen. Bereits im Frühjahr wurde das Fidelio-Soundsystem FB1 angekündigt, was sich gewisser Maßen als modular bezeichnet. Das System agiert via DTS Play-Fi (per Funk) und hat als Soundbar im Grundsetup einen 7.1.2-Kanal vorzuweisen. Hinzu kommt auch noch Dolby Atmos und DTS:X sowie eine Systemleistung von 310 Watt (RMS). Es kann aber auch bis zu einem 7.2.4-System erweitert werden, was wir im nachfolgenden einmal vorstellen werden.

Philips Fidelio Soundbar FB1 08

Das Gehäuse der Soundbar besteht aus stabilem ABS mit einem akustisch transparenten Mikromesh-Metallgitter an der Ober- und den Vorderseiten. Das Gehäuse ist in unabhängige Abschnitte aufgeteilt. Eine eigene Einheit bilden also jede der LCR-Baugruppen, jeweils die beiden Basstreiber, die Atmos-Höheneinheiten und die seitlich abstrahlenden Treiber. Dies bewirkt eine Reduzierung des Crosstalks auf ein Minimum, was Voraussetzung für eine hervorragende Auflösung/Klarheit ist.

Philips Fidelio Soundbar FB1 03 Philips Fidelio Soundbar FB1 02Philips Fidelio Soundbar FB1 01 Philips Fidelio Soundbar FB1 04 Philips Fidelio Soundbar FB1 07

Jeder der LCR-Kanäle verfügt über ein Paar 2-Zoll-Mitteltöner, die auf beiden Seiten eines 1-Zoll-Weichkalotten-Hochtöners in einer klassischen D'Appolito-Anordnung montiert sind. Dies ermöglicht, die akustischen Zentren der Mittel- und Hochtonbereiche an der Position des Hochtöners auszurichten, was zu einer konsistenten Wiedergabe über die gesamte Breite der Soundbar führt.

Philips Fidelio Soundbar FB1 14

Interner Aufbau der Philips FB1 Soundbar

Zwei seitlich abstrahlende 2,5-Zoll-Treiber sind an jedem Ende der Bar angebracht, um den Klang noch weiter in den Raum zu verlängern und einen überzeugenden Surround-Sound-Effekt zu erzeugen. Eine weitere Erweiterung sind die beiden 2,5-Zoll-Höhenlautsprecher für Dolby Atmos. Sie sind oben in einem Winkel von 20 Grad positioniert und besitzen eine hornförmige Schallwand, um eine gute Richtwirkung und Projektion in den Raum zu erzielen. Die beiden 3,5-Zoll-Subwoofer sind ebenfalls nach oben gerichtet und in einem eigenen, mit Öffnungen versehenen Gehäuse untergebracht. Sie arbeiten als Paar und sorgen für tiefe, präzise Bässe bis zu 40Hz.

Philips Fidelio Soundbar FB1 09 Philips Fidelio Soundbar FB1 12Philips Fidelio Soundbar FB1 13 Philips Fidelio Soundbar FB1 15

Richtig spannend wird es dann mit den Philips Fidelio FS1 Rear Speaker, die ebenfalls per Funk arbeiten und zugleich auch die Ambilight-Funktion mitbringen. Im Umkehrschluss lassen sich damit wirklich tolle visuelle Geschichten realisieren. Nur mal auf das „Licht“ bezogen wäre ein Stereo-Nutzung möglich, sowie aber natürlich auch für die Beschallung der Höhenkanäle, um eben im Zusammenspiel mit allen Komponenten auf einen 7.2.4-Kanal-Aufbau zu kommen. Die als 3-Wege-Lautsprecher konzipierten Schallwandler stehen wertig da und machen einen schicken Eindruck.

Philips Fidelio Soundbar FB1 16 Philips Fidelio Soundbar FB1 17Philips Fidelio Soundbar FB1 18

Die Ausstattung umfasst einen nach vorne abstrahlenden 1-Zoll-Softdome-Hochtöner, einen angewinkelten, nach oben abstrahlenden 2,5-Zoll-Mitteltöner und einen nach unten abstrahlenden 3,5-Zoll-Tieftöner, der in einem eigenen, geschlossenen Teil des Gehäuses untergebracht ist. Die Bassleistung wird zusätzlich durch zwei Passivradiatoren verstärkt. Alle Treiber befinden sich in einem stabilen ABS-Gehäuse mit einem akustisch transparenten Metallgewebe, das sowohl an den Außenseiten als auch auf der Oberseite angebracht ist. Die Leistung beträgt großzügige 60 Watt (RMS), so dass die FS1 auch in mittelgroßen bis großen Räumen eine gute Figur machen. Der FS1 kann auch als Mono-Lautsprecher verwendet werden. Wie auch weiter unten abgebildet, kann man diese als Stereo-Lautsprecher an einem Philips-TV verwenden – natürlich mit entsprechend synchronisierter Beleuchtung.

Philips Fidelio Soundbar FB1 19

Einsatz der FS1 Lautsprecher als Stereo-Set an einem Philips-TV-Gerät - alle mit aktiviertem Ambilight (hier nur statisches Blau)

Der kabellose Subwoofer Fidelio FW1 verfügt über einen großen, nach unten abstrahlenden 8-Zoll-Tieftöner, der durch zwei seitlich montierte, große Passivradiatoren ergänzt wird. Diese arbeiten nach dem Push/Push-Prinzip und nutzen die von Philips patentierte wOOx-Doppelaufhängung, um einen erweiterten Hub für eine hohe Effizienz bei niedrigen Frequenzen zu ermöglichen und gleichzeitig eine gute Linearität und Kontrolle zu erhalten.

Philips FIDELIO FW1 IN SITU

Der FW1 verfügt über ein sehr steifes MDF-Gehäuse, das intern zahlreiche Verstrebungen besitzt. Speziell aufgehängte Füße tragen dazu zu einer straffen und präzisen Wiedergabe der Bässe bei, indem sie den Subwoofer akustisch entkoppeln.  Bei Verwendung in einem System mit der Fidelio Soundbar werden die Bässe des FB1 bei 75Hz heruntergeregelt, während der FW1 alle tieferen Frequenzen bis zu 35Hz übernimmt. Die Leistung wird mit 210-Watt-Verstärker (RMS) angegeben.

 

Preise und Verfügbarkeiten

  • Soundbar Fidelio FB1 – 899,99 Euro (UVP) voraussichtlich ab November
  • Subwoofer Fidelio FW1 – 549,99 Euro (UVP) ab sofort
  • Lautsprecher Fidelio FS1 – 329,99 Euro (UVP) voraussichtlich ab September

 

Aktuelle News

Letzte Soundbar Testberichte

    • Test: Nubert nuPro XS-8500 RC

      Test: Nubert nuPro XS-8500 RCNun ist es soweit, die neue Nubert nuPro XS-8500 RC Soundbar hat offiziell das Licht der Testwelt erblickt und befand sich in unseren Händen. Das neue Top-Modell aus dem Soundbar /...

    • Test: LG DQP5 Eclair - 3.1.2 Dolby Atmos Soundbar

      Test: LG DQP5 Eclair - 3.1.2 Dolby Atmos SoundbarMit der LG Eclair DQP5 bietet LG die vermutlich kleinste Dolby Atmos Soundbar der Welt an. Diese kleine hier will mit einer 3.1.2 Bestückung für Aufsehen sorgen, ist zusätzlich mit DTS:X...

    • Preview-Test: Nubert nuBoxx AS-425 Max

      Preview-Test: Nubert nuBoxx AS-425 MaxDie Nubert nuBoxx AS-425 max ist das neueste Produkt aus dem Soundbar-Portfolio von Nubert. Ganz im Geiste der neuen nuBoxx-Serie präsentiert sich die AS-425 im gleichen Gewand bzw. in...

    • Test: JBL Bar 5.0 MultiBeam

      Test: JBL Bar 5.0 MultiBeamAuch wenn man das Portfolio an Soundbars bei JBL mittlerweile als umfangreich betiteln kann, hält es den Audiohersteller nicht davon ab, immer weitere Modelle vorzustellen. Mit der JBL Bar...

    • Test: Sony HT-X8500 2.1 Soundbar

      Test: Sony HT-X8500 2.1 SoundbarMit der Sony HT-X8500 stand ein weiterer Testkandidat aus dem Soundbar-Segment auf dem Prüfstand, welche mit einem 2.1 System ausgestattet ist und der "Subwoofer" aber in der Soundbar...

    < 1 2 3 4 5 6 >