Soundbars

Xiaomi Soundbar mit 3.1 Kanal-Unterstützung kündigt sich an

Vor kurzem hatte der chinesische Technikriese Xiaomi die namensgleiche Xiaomi Soundbar 3.1ch angekündigt. Wie der Name es schon verrät, handelt es sich dabei um eine 3.1-Kanal-Soundbar mit einer Systemleistung von stolzen 430 Watt. Das Produkt soll auch hierzulande erscheinen und nicht dem asiatischen Markt vorbehalten sein. Wir haben einmal alle wichtigen Informationen zusammengetragen.

 

Inzwischen ist die Soundbar auch schon auf der eigenen Produktseite auf der Homepage von Xiaomi vorhanden, einen Preis bleibt der Hersteller aber dennoch schuldig, gleiches gilt auch für eine Bestellfunktion, die es aktuell noch nicht gibt, sofern man denn direkt beim Anbieter ordern möchte.

Xiaomi Soundbar 3.1ch Produktseite

Unter der Haube sitzen drei Fullrange-Chassis sowie zwei Hochtoneinheiten. Der Subwoofer wird, wie inzwischen branchenüblich, via Funk verbunden und benötigt lediglich die Stromversorgung. Als Tieftoneinheit kommt ein 6,5 Zoll großes Chassis zum Einsatz, der im Downfire-Prinzip arbeitet. In Kombination soll das System so auf eine Gesamtleistung von 430 Watt kommen, was sich erst einmal sehr stattlich anhört.

Xiaomi Soundbar 3.1ch Produktseite

Wie man es von Modellen dieser Gattung gewohnt ist und auch kennt, hat die Xiaomi 3.1ch verschiedene Funktionen und Modi integriert. Unter anderem auch Presets die sich eben Music, Film, News und Game schimpfen bzw. auf die jeweiligen Aufgaben ausgelegt sind. Mittels automatischer Klanganpassung wird dann eben jener auch „optimiert“. Ein entsprechender Nachtmodus setzt wie von anderen Produkten schon bekannt, den Pegel herab, sodass eben nicht die Tonspitzen bei Actionszenen die Nachbarn mit aufschrecken lassen… Dies erfolgt via Fernbedienung und kann einfach deaktiviert oder aktiviert werden.

Xiaomi Soundbar 3.1ch Detail 01

Anschlussseitig bekommt man HDMI In und Out, einen optischen Digitalaudioeingang, Coaxial und USB geboten. Via Bluetooth 5.0 lässt sich auch kabellos eine Verbindung herstellen. Wie schon auf den Bildern dargestellt, befindet sich hinter dem Gitter ein sog. Dot-Matrix-OLED-Display, welches u.a. die Lautstärke oder auch Eingangsquelle anzeigt. Auf der Oberseite gibt es vier Buttons für Power, Lautstärke die Eingangswahl. Die Größe der Soundbar beträgt laut Hersteller 86 x 11,5 x 6 cm. Der Subwoofer wird mit 21 x 29,7 x 37 (B x T x H) Zentimetern angegeben. Wann genau und zu welchem Preis das Produkt nun letztlich erscheinen wird, steht aktuell noch nicht fest.

Quelle: Xiaomi

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

Letzte Soundbar Testberichte

    • Preview-Test: Nubert nuBoxx AS-425 Max

      Preview-Test: Nubert nuBoxx AS-425 MaxDie Nubert nuBoxx AS-425 max ist das neueste Produkt aus dem Soundbar-Portfolio von Nubert. Ganz im Geiste der neuen nuBoxx-Serie präsentiert sich die AS-425 im gleichen Gewand bzw. in...

    • Test: JBL Bar 5.0 MultiBeam

      Test: JBL Bar 5.0 MultiBeamAuch wenn man das Portfolio an Soundbars bei JBL mittlerweile als umfangreich betiteln kann, hält es den Audiohersteller nicht davon ab, immer weitere Modelle vorzustellen. Mit der JBL Bar...

    • Test: Sony HT-X8500 2.1 Soundbar

      Test: Sony HT-X8500 2.1 SoundbarMit der Sony HT-X8500 stand ein weiterer Testkandidat aus dem Soundbar-Segment auf dem Prüfstand, welche mit einem 2.1 System ausgestattet ist und der "Subwoofer" aber in der Soundbar...

    • Test: Nubert nuPro AS-3500

      Test: Nubert nuPro AS-3500Das Nubert AS-3500 Stereo-Soundboard respektive Soundbar wurde bereits im letzten Jahr vorgestellt und ist nun auch lieferbar. Die komplette Neuentwicklung möchte zudem auch nicht als...

    • Test: LG DSN8YG 3.1.2 Soundbar

      Test: LG DSN8YG 3.1.2 SoundbarDie LG DSN8YG Soundbar ist ein Produkt, welches offiziell als 3.1.2-Kanal Wiedergabegerät sowie mit dem Dolby Atmos Suffix ausgeliefert wird. Mit einem aktuellen Straßenpreis von rund 550 Euro...

    < 1 2 3 4 5 6 >