Soundbars

Sony HT-A7000 - neues 7.1.2 Soundbar-Flaggschiff

Mit der neuen Sony HT-A7000 stellt das Unternehmen eine 7.1.2 Soundbar vor, welche dem Nutzer einen immersiven Sound in Perfektion erleben lassen soll. Dafür verfügt die Soundbar über zwei Upfiring-Lautsprecher, zwei Beam-Hochtöner und fünf Front-Lautsprecher sowie einen integrierten Dual-Subwoofer.

 

                                

Mit der HT-A7000 bringt Sony eine Soundbar auf den Markt, welche über insgesamt 11-Kanäle mit einer Gesamtleistung von 500 Watt verfügt. Für die 7.1.2 Ausrichtung wurden der 1,30m breiten Soundbar zwei Upfiring-Lautsprecher für Deckenreflexionen und somit dem Ton von oben, zwei Beam-Hochtönern an den Seiten für den Schall von den Seitenwänden und fünf Front-Lautsprechern inklusive Subwoofer eingesetzt. 

Sony HT A7000 5 

Dank Kompatibilität mit 360 Reality Audio soll sie Erlebnisse wie bei einem Live-Konzert oder einer Studio-Session ermöglichen, wenn die Nutzer 360 Reality Audio-Titel von Amazon Music HD, Deezer, nugs.net oder TIDAL hören. Aber die Kernkompetenz liegt bei der Filmwiedergabe und hier unterstützt die Soundbar aktuelle Tonformate wie Dolby Atmos, DTS:X wie auch 8K HDR, 4K/120 Hz und Dolby Vision für eine realistische Darstellung von Spielen und Filmen.

Sony HT A7000 4

Neben dem HDMI-Ausgang der eARC mitbringt, sind noch ein optischer und analoger Stereoeingang und zwei HDMI-Eingänge vorhanden, neben dem USB-Anschluss welcher auch mit Audiodateien im DSD-Format umgehen kann. Kabellos kann über Bluetooth 5.0, AirPlay 2 oder WLAN mit der Soundbar kommuniziert werden. Zusätzlich ist Chromecast und Spotify Connect integriert. 

Sony HT A7000 6

Wer tiefe Bässe mag, kann zusätzlich einen optionalen kabellosen Subwoofer mit der Soundbar koppeln. Hier stehen einmal der Subwoofer SA-SW5 mit 300 W Ausgangsleistung und 180-mm-Treiber mit Passivradiator zur Verfügung. Wer es etwas kleiner mag, greif zu dem Bassreflex-Subwoofer SA-SW3 mit 160-mm-Treiber und 200 W Ausgangsleistung.

Sony HT A7000 1 Sony HT A7000 2

Damit auch echter Surround-Sound entstehen kann, stehen optional auch die kabellosen Rear-Lautsprecher SA-RS3S, die mit insgesamt 100 W bereit um den Klangbereich der Soundbar zu erweitern.

Sony HT A7000 3 

 

Verfügbarkeit und Preise

  • Soundbar Sony HT-A7000 ca. 1.300,00 Euro
  • kabellose Rear-Lautsprecher Sony SA-RS3S ca. 500,00 Euro
  • optionaler Subwoofer Sony SA-SW5 ca. 800,00 Euro
  • optionaler Subwoofer Sony SA-SW3 ca. 500,00 Euro
  • Verfügbarkeit: ab September 2021

 

Quelle: Sony / haebmau 

Aktuelle News

Letzte Soundbar Testberichte

    • Test: LG DQP5 Eclair - 3.1.2 Dolby Atmos Soundbar

      Test: LG DQP5 Eclair - 3.1.2 Dolby Atmos SoundbarMit der LG Eclair DQP5 bietet LG die vermutlich kleinste Dolby Atmos Soundbar der Welt an. Diese kleine hier will mit einer 3.1.2 Bestückung für Aufsehen sorgen, ist zusätzlich mit DTS:X...

    • Preview-Test: Nubert nuBoxx AS-425 Max

      Preview-Test: Nubert nuBoxx AS-425 MaxDie Nubert nuBoxx AS-425 max ist das neueste Produkt aus dem Soundbar-Portfolio von Nubert. Ganz im Geiste der neuen nuBoxx-Serie präsentiert sich die AS-425 im gleichen Gewand bzw. in...

    • Test: JBL Bar 5.0 MultiBeam

      Test: JBL Bar 5.0 MultiBeamAuch wenn man das Portfolio an Soundbars bei JBL mittlerweile als umfangreich betiteln kann, hält es den Audiohersteller nicht davon ab, immer weitere Modelle vorzustellen. Mit der JBL Bar...

    • Test: Sony HT-X8500 2.1 Soundbar

      Test: Sony HT-X8500 2.1 SoundbarMit der Sony HT-X8500 stand ein weiterer Testkandidat aus dem Soundbar-Segment auf dem Prüfstand, welche mit einem 2.1 System ausgestattet ist und der "Subwoofer" aber in der Soundbar...

    • Test: Nubert nuPro AS-3500

      Test: Nubert nuPro AS-3500Das Nubert AS-3500 Stereo-Soundboard respektive Soundbar wurde bereits im letzten Jahr vorgestellt und ist nun auch lieferbar. Die komplette Neuentwicklung möchte zudem auch nicht als...

    < 1 2 3 4 5 6 >