Soundbars

Sony HT-A7000 - neues 7.1.2 Soundbar-Flaggschiff

Mit der neuen Sony HT-A7000 stellt das Unternehmen eine 7.1.2 Soundbar vor, welche dem Nutzer einen immersiven Sound in Perfektion erleben lassen soll. Dafür verfügt die Soundbar über zwei Upfiring-Lautsprecher, zwei Beam-Hochtöner und fünf Front-Lautsprecher sowie einen integrierten Dual-Subwoofer.

 

                                

Mit der HT-A7000 bringt Sony eine Soundbar auf den Markt, welche über insgesamt 11-Kanäle mit einer Gesamtleistung von 500 Watt verfügt. Für die 7.1.2 Ausrichtung wurden der 1,30m breiten Soundbar zwei Upfiring-Lautsprecher für Deckenreflexionen und somit dem Ton von oben, zwei Beam-Hochtönern an den Seiten für den Schall von den Seitenwänden und fünf Front-Lautsprechern inklusive Subwoofer eingesetzt. 

Sony HT A7000 5 

Dank Kompatibilität mit 360 Reality Audio soll sie Erlebnisse wie bei einem Live-Konzert oder einer Studio-Session ermöglichen, wenn die Nutzer 360 Reality Audio-Titel von Amazon Music HD, Deezer, nugs.net oder TIDAL hören. Aber die Kernkompetenz liegt bei der Filmwiedergabe und hier unterstützt die Soundbar aktuelle Tonformate wie Dolby Atmos, DTS:X wie auch 8K HDR, 4K/120 Hz und Dolby Vision für eine realistische Darstellung von Spielen und Filmen.

Sony HT A7000 4

Neben dem HDMI-Ausgang der eARC mitbringt, sind noch ein optischer und analoger Stereoeingang und zwei HDMI-Eingänge vorhanden, neben dem USB-Anschluss welcher auch mit Audiodateien im DSD-Format umgehen kann. Kabellos kann über Bluetooth 5.0, AirPlay 2 oder WLAN mit der Soundbar kommuniziert werden. Zusätzlich ist Chromecast und Spotify Connect integriert. 

Sony HT A7000 6

Wer tiefe Bässe mag, kann zusätzlich einen optionalen kabellosen Subwoofer mit der Soundbar koppeln. Hier stehen einmal der Subwoofer SA-SW5 mit 300 W Ausgangsleistung und 180-mm-Treiber mit Passivradiator zur Verfügung. Wer es etwas kleiner mag, greif zu dem Bassreflex-Subwoofer SA-SW3 mit 160-mm-Treiber und 200 W Ausgangsleistung.

Sony HT A7000 1 Sony HT A7000 2

Damit auch echter Surround-Sound entstehen kann, stehen optional auch die kabellosen Rear-Lautsprecher SA-RS3S, die mit insgesamt 100 W bereit um den Klangbereich der Soundbar zu erweitern.

Sony HT A7000 3 

 

Verfügbarkeit und Preise

  • Soundbar Sony HT-A7000 ca. 1.300,00 Euro
  • kabellose Rear-Lautsprecher Sony SA-RS3S ca. 500,00 Euro
  • optionaler Subwoofer Sony SA-SW5 ca. 800,00 Euro
  • optionaler Subwoofer Sony SA-SW3 ca. 500,00 Euro
  • Verfügbarkeit: ab September 2021

 

Quelle: Sony / haebmau 

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: JBL Flip 6

      Test: JBL Flip 6Wie fast schon jedes Jahr aufs Neue durfte in 2021 auch nicht die Neuauflage eines der beliebtesten JBL Produkte fehlen. Der JBL Flip 6 wurde erst vor kurzem vorgestellt. Er soll eine...

    • Test: Nubert nuBoxx B-60

      Test: Nubert nuBoxx B-60Mit der Nubert nuBoxx B-60 haben wir ein weiteres aktuelles Modell des schwäbischen Unternehmens vor der Brust. Dabei handelt es sich um einen doch vergleichsweise sehr kompakten...

    • Test: XGIMI Halo

      Test: XGIMI HaloNeben stationären, lichtstarken Beamern die einen festen Aufstellort erfordern, gibt es mittlerweile auch einen recht großen Markt an mobilen Geräten. Mit dem XGIMI Halo möchten wir uns...

    • Test: Braun Audio LE02

      Test: Braun Audio LE02Schon 2019 auf der IFA wurden sie vorgestellt, die Rede ist von Braun Audios Lautsprechermodelle LE01, LE02 und das Topmodell LE03, welche der lang vergessenen Sparte neues Leben...

    • Test: Teufel RADIO One

      Test: Teufel RADIO OneRadio ist nicht gleich Radio, dass sollte inzwischen hinlänglich bekannt sein. Wie so oft ist es aktuell immer wichtiger, möglichst viele Möglichkeiten und Funktionen in einem Gerät zu...