Soundbars

Polk React Soundbar, React Subwoofer und SR2 Surround

Polk Audio stellt ihre neue React Soundbar vor, welche einen virtuellen Surround-Sound in den Formaten Dolby Digital sowie DTS liefern kann und mit einer vollständigen Alexa-Integration überzeugen soll. Sie lässt sich entweder als eigenständige Soundbar einsetzen oder mit den kabellosen Polk SR2 Surround-Lautsprechern und dem React Wireless-Subwoofer zu einem vollständigen 5.1-Surround-System kombinieren.

 

 

Polk React Bar Set

Mit der React Soundbar erweitert Polk Audio das Portfolio um ein weiteres Modell, welches mit einer umfassendsten Alexa-Integration aufwarten kann. Damit der React Soundbar Sprachbefehle selbst bei hoher Lautstärke nicht entgehen, ist sie mit vier Fernfeldmikrofonen und der Amazon-eigenen Aktivierungswort-Erkennung und Echounterdrückung ausgestattet. Anwender können Alexa einfach auffordern, Musik abzuspielen, Lautstärke und Klangparameter anzupassen oder einen Sound-Modus zu wählen. Die React Soundbar fungiert auch als Alexa-Controller, um die Sprachsteuerungs-Funktion im gesamten Haus zur Verfügung zu stellen. So können Nutzer beispielsweise die Beleuchtung ein- und ausschalten oder andere Alexa-kompatible Geräte steuern.

Polk React Bar 2 Polk React Bar 1

Über die HDMI-ARC Schnittstelle lässt sich die React Soundbar einfach anschließen bzw. mit fast allen modernen Fernsehern und deren Fernbedienungen verbinden. Alternativ kann die Soundbar auch über ein optisches Kabel mit dem Fernseher verbunden werden. Das flache Design verdeckt nicht den IR-Sensor des Fernsehgeräts. Die integrierte VoiceAdjust-Technologie soll die Sprachlautstärke präzise einstellen und für kristallklare Dialoge sorgen, ohne die Gesamtlautstärke zu erhöhen.

Polk React Bar 4

Polk React Bar 3

Auch ist die Soundbar mit vordefinierten Sound-Modi ausgestattet: für Filme der „Movie Mode“, für Musik der „Music Mode“ und ein spezieller Nachtmodus („Night Mode“) reduziert den Bass und verstärkt den „VoiceAdjust“-Pegel für leichtere Sprachverständlichkeit. Wer lieber kabellos mit der React Soundbar kommunizieren möchte, kann auch eine Bluetooth-Schnittstelle zurückgreifen. 

Polk React Bar 5

Optional können zu der Soundbar die kabellosen Polk SR2 Surround-Lautsprecher erworben werden, welche mit einem leistungsstarken internen Verstärker sowie speziell abgestimmten Treibern ausgestattet sind und liefern in Kombination mit der React Soundbar eine Surround-Lösung abbilden können. Dank Wireless-Verbindung mit der React Soundbar müssen keine Kabel im Raum verlegt werden. Die Polk SR2 Surround-Lautsprecher sind neben der React Soundbar auch mit der Polk MagniFi 2 sowie künftigen Soundbar-Modellen der React und MagniFi Serie kompatibel.

Polk R2 Surrounds 2 

Polk R2 Surrounds 1

Der Bassbereich kann mit dem Polk React Wireless-Subwoofer aufgewertet werden. Sein 7-Zoll-Langhub-Tieftöner ist in einem dezenten Gehäuse untergebracht und sich somit einfach in jedem Raum unauffällig platzieren lässt. Die große Bassreflexöffnung des React Subwoofers soll Turbulenzen minimieren und eine straffe, dynamische Bassleistung ermöglichen. Dank der von Polk entwickelten Bass Adjust-Technologie werden die Equalizer-Einstellungen der React Soundbar automatisch an die zusätzliche Bassleistung des React Subwoofers angepasst. Da die React Soundbar Amazon Alexa unterstützt, können Anwender den Basspegel des React Systems bequem per Sprachbefehl anpassen. Zusammen mit den Polk SR2 lässt sich so ein vollständiges 5.1 System abbilden.  

Polk React Subwoofer 

 

Verfügbarkeit und Preis

Die Polk React Soundbar (299,- Euro), die kabellosen SR2 Surround-Lautsprecher (179,- Euro) und der React Subwoofer (199,- Euro) sollen ab Mitte Februar bei Amazon und weiteren autorisierten Fachhändlern erhältlich sein.

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Marshall Mode II True Wireless

      Test: Marshall Mode II True WirelessMit den Marshall Mode II True Wireless stellt die bekannte Firma nun die ersten In-Ear Kopfhörer vor und möchte den legendären Marshall-Sound auch unterwegs, ganz ohne Kabel ermöglichen. Wie...

    • Test: Arylic A50 - kleiner Streaming-Verstärker

      Test: Arylic A50 - kleiner Streaming-VerstärkerDer Arylic A50 ist ein kompakter Verstärker, welcher passive Lautsprecher zu Streaming-Geräten wandeln soll. Dabei kann via LAN, Bluetooth 5.0 oder WLAN zugespielt werden, was wiederum über...

    • Test: Sony HT-X8500 2.1 Soundbar

      Test: Sony HT-X8500 2.1 SoundbarMit der Sony HT-X8500 stand ein weiterer Testkandidat aus dem Soundbar-Segment auf dem Prüfstand, welche mit einem 2.1 System ausgestattet ist und der "Subwoofer" aber in der Soundbar...

    • Test: Teufel Motiv Go

      Test: Teufel Motiv GoDer Teufel Motiv Go stellt aktuell die neueste Kreation aus dem mobilen Bluetooth-Lineup des Berliner Unternehmens dar. Das man in diesem Segment bereits breit aufgestellt ist, dürfte...

    • Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?

      Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?Der LG OLED CX der 2020er TV-Generation im Test. Jene Produktserie ist nun schon eine ganze Weile am Markt und brachte Dolby Vision IQ, HDMI 2.1 sowie weitere interessante Features mit....