Plattenspieler

Victrola Stream Carbon Plattenspieler streamt zu Sonos-Geräten

Der Victrola Stream Plattenspieler ermöglicht es nicht nur das „schwarze Gold“ abzuspielen, sondern man diese dann auch direkt in seinen bestehenden Sonos-Streaming-Verbund mit integrieren. So lässt sich hier problemlos die Brücke aus Oldschool und aktuellem Streaming schlagen. Ein extra Gerät ist dafür übrigens nicht notwendig, die technische Komponente hat der Dreher dazu nämlich bereits mit integriert.

 

Wer eben jenes Vorhaben bisher umsetzen wollte, der musste entweder zum Sonos Connect oder einen Sonos Amp greifen, die jeweils aber nochmals deutliche Preisansagen darstellen. Mit dem neuen Victrola Stream Plattenspieler ist es nun möglich, bestehende Sonos Lautsprecher direkt anzusprechen bzw. die Wiedergaben dahin zu streamen und auch in weitere Räume zu verteilen. Neu ist dieses Konzept wahrlich nicht, nehmen wir da als Beispiel einmal den Bluesound Hub, der eine ähnliche Vorgehensweise innehat.

Victrola Stream Carbon Plattenspieler 03

Aber zurück zum Plattenspieler – dieser soll ein besonders einfaches Setup mitbringen, sodass man diesen auch direkt aus der Sonos-App steuern kann. Die Wiedergabe der Schallplatte ist also nun zu jedem Sonos-Lautsprecher im eigenen System möglich, sinniger Weise auch mit gleichzeitiger Wiedergabe über mehrere Lautsprecher. Soweit so gut – aber kann der Dreher auch mehr als nur Streamen?

Victrola Stream Carbon Plattenspieler 01

Die Optik sieht modern aus, stilistisch und gut zu modernen Räumen passend. Sehr markant und wahrlich nicht gewöhnlich ist ein Drehregler an der Front, mit der direkt die Lautstärker der verbundenen Sonos-Endgeräte anpassen kann. Des Weiteren setzt das Gerät auf einen Riemenantrieb und kann 33 1/3 als 45 U/min für die Vinyl-Wiedergabe nutzen. Ein RCA-Anschluss auf der Rückseite des Plattenspielers soll es auch ermöglichen, Lautsprecher anderer Hersteller anzuschließen. Beim Tonabnehmer setzt man auf einen ab Werk mitgelieferten Ortofon 2M Red, der hinlänglich bekannt sein sollte.

Victrola Stream Carbon Plattenspieler 01

 

Preis und Verfügbarkeit

Der Victrola Stream Carbon Plattenspieler wird zunächst erstmal in den USA gelistet und hat eine UVP von 799 US-Dollar. Wie es diesbezüglich für den europäischen Raum weitergeht, steht aktuell noch nicht fest. Aber die preislichen Rahmenbedingungen sind erstmal markiert. Wir werden weiter berichten.

Quelle: Victrola

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO Sub

      Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO SubDie Sennheiser AMBEO Soundbar Mini verspricht als Soundbar eine 7.1.4 Anlage in einem zu sein, ohne dabei zwingend auf einen Subwoofer zu setzen. Mit zahlreichen verbauten Chassis,...

    • Test: Argon Audio SA2 - Stereo-Verstärker

      Test: Argon Audio SA2 - Stereo-VerstärkerDer neue Argon Audio SA2 Streaming Verstärker, kann jetzt auch als solcher bezeichnet werden. Er stellt die weitere Ausbaustufe des kompakten Gerätes mit viel Ausstattungsmerkmalen dar,...

    • Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen Surround

      Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen SurroundEine wirklich einfache und innovative Mehrkanaleinrichtung dürfte bei der Zielgruppe mit großer Sicherheit ein hohes Maß an Interesse hervorrufen. Mit dem PIEGA Ace Wireless und dem...

    • Test: Marshall Middleton

      Test: Marshall MiddletonDer Marshall Middleton stellt eine Nachfolger-Version des Marshall Emberton dar und wurde vor kurzem präsentiert. Dieser kleine kompakte und zugleich auch in den Proportionen gewachse,...

    • Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1A

      Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1AMit der Yamaha True X Plattform hat das Unternehmen im vergangenen Jahr eine neue Modellgeneration an Soundbars vorgestellt, die sich clever erweitern lassen und natürlich auch noch...