Plattenspieler

Pro-Ject und Metallica - Limitierter Plattenspieler vorgestellt

Pro-Ject und Metallica starten Plattenspieler-Kooperation, welche in einem Plattenspieler-Sondermodell mündet. Den Pro-Ject Metallica Limited Edition Turntable. Der gemeinsam entworfene und in Europa produzierte Metallica Plattenspieler in der Form des Band-Logos kommt ab August 2022 in den Fachhandel und soll 1500 Euro, inklusive Tonabnehmer kosten. Wir haben alle wichtigen Informationen zum Dreher.

 

 

Eine exakt in der Form des Logos geschnittene Metallplatte sorgt nicht nur für den amtlichen Look, sie bringt dem MDF-Chassis auch zusätzliche Stabilität. Der schwere und resonanzarme Glasteller gibt den Blick auf die in Spiegelglanz polierte Metalloberfläche frei. Der hohe Anspruch an Material und Qualität zeigt sich auch bei technischen Details: für eine absolut konstante Drehzahl sorgt ein diamantgeschliffener Aluminium-Subteller. Die höhenverstellbaren Metallfüße garantieren optimale Standfestigkeit und perfekte Balance.

Pro Ject Metallica TT Hardwired Record

Der Glasteller ist ein schweres, resonanzfreies De­sign. Die hohe Masse des Glastellers sorgt für prä­ziseste Abspielgeschwindigkeiten und ermöglicht freie Sicht auf den Plattenspie­ler mit seiner Verarbeitungsqualität - ganz ohne Kunststoff- oder Leichtbaukonstruktionen.

Pro Ject Metallica Plattenspieler 02

Der Aluminium-Subteller ist bei Pro-Ject-Produkte ein offenscheinlich begehrtes Upgrade-Teil, gehört aber beim Metallica Limited Edition Turntable zur Standardausstattung. Der diamantgeschliffene Subteller und Pulley kön­nen mit viel besseren und höheren Toleranzen be­arbeitet werden. Der Aluminium-Subteller verleiht dem gesamten Plattenteller und Antriebssystem mehr Masse, was zu einer zusätzlichen Dämpfung von Geräuschen und unerwünschten Resonanzen führen soll. Die verbesserten Toleranzen bei der Produk­tion erhöhen die Drehzahlgenauigkeit. Die zusätzli­che Masse und die hochpräzisen Durchmesser des Pulleys und des Subtellers verbessern die kurzfris­tig auftretenden Geschwindigkeitsschwankungen, auch Wow & Flutter genannt. Der Plattenspieler verfügt über höhenver­stellbare, robuste Metallfüße, die eine ebene Posi­tionierung gewährleisten.

Pro Ject Metallica Plattenspieler 04

Pro Ject Metallica Plattenspieler 03

In typischer Pro-Ject-Tradition wird die Motordreh­zahl elektronisch präzisionsgesteuert und will Geschwindigkeiten garantieren. Der Wechsel zwischen diesen erfolgt ganz einfach auf Knopfdruck. Mit dem mitgelieferten Rundrie­men sind 78 U/min Wiedergaben möglich.

Pro Ject Metallica Plattenspieler 05

Der S-Shape Tonarm ist mit einer abnehmbaren Headshell ausgestattet und ermöglicht dank einstellbarer Auflagekraft sowie Antiskating einen späteren Wechsel des Tonabnehmers. Der 8,6“ S-Shape Aluminium-Tonarm wird mit ei­nem abnehmbaren SME-Headshell geliefert. Mit dem SME Headshell lässt sich der Tonabnehmer schnell und einfach austauschen. Das Tonarmlager und die Tonarmbasis sind komplett aus Aluminium gefräst.

 

Preis und Verfügbarkeit

Der Pro-Ject Metallica Turntable ist ab August 2022 über den Pro-Ject Fachhandel lieferbar. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt inkl. Tonabnehmer Pick it S2 C 1499,00 Euro.

Quelle: eigene

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Marshall Middleton

      Test: Marshall MiddletonDer Marshall Middleton stellt eine Nachfolger-Version des Marshall Emberton dar und wurde vor kurzem präsentiert. Dieser kleine kompakte und zugleich auch in den Proportionen gewachse,...

    • Test: Amazon Echo Link Amp

      Test: Amazon Echo Link AmpAmazon hat, eher unbemerkt, bereits im Jahr 2019 eine interessante Erweiterung des Amazon Ökosystems vorgestellt - den Echo Link und den Echo Link Amp. Beide haben viel gemeinsam, die...

    • Test: Roberts Radio Beacon 325

      Test: Roberts Radio Beacon 325Mobile Lautsprecher benötigen inzwischen keiner weiteren Erklärung mehr. Viel mehr geht es für die Hersteller darum, den Kunden entsprechenden mit dem Design und dem Klang abzuholen. Mit...

    • Test: JBL Bar 500 - 5.1 Soundbar

      Test: JBL Bar 500 - 5.1 SoundbarMit der BAR 500 hat JBL ein weiteres Eisen im Feuer, wenn es darum geht, eine passende Klanglösung zur Erweiterung des TV-Sounds zu finden. Für das Modelljahr 2022 / 2023 hat JBL...

    • Test: JBL Reflect Aero TWS

      Test: JBL Reflect Aero TWSIm Test die JBL Reflect Aero TWSSportkopfhörer mit einer IP68 Zertifizierung. So bringen die True-Wireless-Kopfhörer Noise Cancelling mit sowie den JBL typischen Sound. Ob sie sich auch...