Fernseher

Philips 8804 LCD mit Bowers & Wilkins Soundbar

logo PhilipsIm vergangenen Jahr zur IFA 2018 hat man den Philips OLED 903+ vorgestellt, der ja bekannter Maßen mit einer sehr potenten Soundbar, die in Korporation mit Bowers & Wilkins entwickelt wurde, auf dem deutschen Markt vorgestellt. Nun folgt mit dem Philips 8804 die nächste Stufe und packt eine leistungsmäßig fast identische Klanglösung in den LCD-TV. Wir haben dazu alle wichtigen Details zusammengetragen.

 

Den 8804 wird es in drei verschiedenen Größen geben, in 50, 55 und 65 Zoll. Somit stellt diese Reihe das Top-Modell im LCD-Segment bei Philips dar. Selbstredend kommt auch dieser TV mit allen Ausstattungsmerkmalen daher, die wir schon beim 7304 und dem 7504 gesehen haben. Ergo, Dolby Atmos Ton-Signalverarbeitung via Smart TV App, „vollständiger“ HDR-Support mit HDR10+, HLG sowie Dolby Vision. In diesem Preissegment ist die genannte Konstellation aktuell noch einzigartig, nur der neue Panasonic OLED GZW2004 bietet noch diese HDR-Vielfalt mit an, wird vermutlich aber zu einem deutlich höheren Preispunkt angeboten werden. Hinzu kommt noch das für Philips typische 3-Seiten Ambilight. Für die Bildaufbereitung ist einmal mehr der schon aus den Vorjahren bekannte P5 Perfect Picture Engine zuständig.

Philips 8804 LCD 4K TV 02Philips 8804 LCD 4K TV 13Philips 8804 LCD 4K TV 11Philips 8804 LCD 4K TV 12

Die elementare Neuerung bzw. Unterschied ist aber letztlich die verbaute Soundbar, welche im Joint Venture mit Bowers & Wilkins entstand. Laut Hersteller hat man hier im Grunde genommen die gleichen Lautsprecher-Komponenten eingebaut wie im Philips OLED 903+, dass zugleich mit 50W Nennleistung spezifiziert ist und als 2.1 Aufbau angepriesen wird. Unterschiede hier sind aber beim Einbau zu finden, sodass das ganze TV-Chassis dahingehend aufgebaut wurde, dass durch die Tieftöner keine Schwingungen auf das Panel übertragen werden.

Philips 8804 LCD 4K TV 01

Beim Design hat man einen wirklich ansehnlichen Materialmix kreiert, der das Panel Einen mit einem schlanken Metallrahmen umgibt und letztlich in die mit Stoff bespannte Soundbar mündet. Bei selbiger hat man im Übrigen wieder auf Stoff der Dänischen Marke Kvadrat zurückgegriffen. Einen ersten klanglichen Check im Rahmen der Veranstaltung nach können wir dem System sehr viel klangliche Vielfalt nachsagen, die man im Soundbar-Segment am TV so eher selten findet. Mehr dazu kann aber erst ein finaler Test klären.

Philips 8804 LCD 4K TV 08

Kommen wir noch einmal zum Panel und dem Betriebssystem. Das mit Micro Dimming Pro ausgestattete LCD-Panel wird direkt ab Werk mit Android TV 9 (Pie) ausgestattet und in der Lage sein, mit den Smart Systemen von Google und Amazon zusammen zu arbeiten. Ergo ist der TV mit Google Assistant built-in spezifiziert bzw. mit „Works with Alexa“ ausgeschrieben. Erste Vorführungen inwiefern das in der Praxis aussehen kann hat man uns während der Veranstaltung bereits präsentiert. Halten wir es einmal kurz, die Spracheingabe ist sehr umfangreich nutzbar sowie auch sehr komfortabel zu bedienen. Inwiefern sich der Praxisalltag damit bewältigen lässt, müssen ausgiebige Tests dann letztlich zeigen.

Philips 8804 LCD 4K TV 06Philips 8804 LCD 4K TV 09Philips 8804 LCD 4K TV 10

Neben den rückwertig platzierten Ambilight Elementen ist bereits deutlich zu sehen, dass der weiter oben angesprochene Tieftöner im unteren Sockelbereich verbaut ist. Logisch, um so keine Schwingungen auf das Panel zu übertragen oder „Blechgeräusche“ zu erzeugen. Das Thema Ambilight wurde mit zur Hilfenahme der Philips Hue Play eindrucksvoll demonstriert. Nachfolgend haben wir noch ein paar Bilder zur Demonstration:

Philips 8804 LCD 4K TV 05Philips 8804 LCD 4K TV 04Philips 8804 LCD 4K TV 03Philips 8804 LCD 4K TV 14
 

 

Preis und Verfügbarkeit

Bzgl. des Marktpreises oder der UVP gab es zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Herstelleraussage. Einzige bei der angestrebten Marktverfügbarkeit spricht man vom Ende des zweiten Quartals 2019, was sicher auch im Zusammenhang mit dem Android TV Update seitens Google stehen wird.

 

 

Weitere News zu den Philips TV-Geräten 2019

News: Philips OLED 804 und OLED 854 im Detail

News: Philips 7504 - 4K LCD-TV kommt mit potenter Soundbase daher

News: Philips 7304 - "THE ONE" 4K LCD-TV vorgestellt

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Huawei FreeBuds Pro 2

      Test: Huawei FreeBuds Pro 2Mit den Huawei FreeBuds Pro 2 stehen die brandneuen Nachfolger der überzeugenden FreeBuds Pro auf den Prüfstand. Zu den Neuerungen zählen u.a. neuer Treiber, die in Zusammenarbeit mit Devialet...

    • Test: LG DQP5 Eclair - 3.1.2 Dolby Atmos Soundbar

      Test: LG DQP5 Eclair - 3.1.2 Dolby Atmos SoundbarMit der LG Eclair DQP5 bietet LG die vermutlich kleinste Dolby Atmos Soundbar der Welt an. Diese kleine hier will mit einer 3.1.2 Bestückung für Aufsehen sorgen, ist zusätzlich mit DTS:X...

    • Test: Technics EAH-A800 Kopfhörer

      Test: Technics EAH-A800 KopfhörerMit dem neuen EAH-A800 stellte Technics Anfang dieses Jahres einen Kopfhörer vor, der sich als Lifestyle-Produkt sieht und mit einer langen Laufzeit überzeugen möchte. In Verbindung mit...

    • Test: NAD C399 - Vollverstärker mit MDC2-bluOS

      Test: NAD C399 - Vollverstärker mit MDC2-bluOSDer NAD C399 Stereo Vollverstärker stellt aktuell das Top-Modell aus der Classic-Serie von NAD dar. Dieser bietet in der Grundform eine immense Leistung und kann bei Bedarf, mit dem...

    • Test: Argon Audio Fenris A4

      Test: Argon Audio Fenris A4Mit den Argon Audio Fenris A4 sind die neuesten Aktivlautsprecher der vergleichsweise noch recht jungen Audioschmiede zu Gast. Jenes bietet neben einer modernen Optik einen breiten...