Fernseher

Philips 65OLED873 im Detailblick

logo PhilipsDas nicht LG, Pansonic oder Sony als Branchenriesen im OLED-Bereich unterwegs sind, sollte inzwischen bei vielen angekommen sein. Seit knapp zwei Jahren gibt nämlich auch Philips wieder ordentlich Gas und hat ein eigenes OLED-Lineup am Start was mit der seither bekannten Ambilight-Technologie kombiniert zu Werke geht. Wir haben dazu bereits einen Blick auf den Philips 65OLED873 werfen können.

 

Der Philips 65OLED873 ist an sich kein neues Modell, sondern war schon seit einiger Zeit unter dem Namen 55POS9002 im Angebot des Hersteller. Mit der Namensüberarbeitung wurde dieser schlussendlich mit der Kennung 873 mit in die Modellriege aufgenommen. Unter der Haube werkelt der bereits schon bekannte P5 Prozessor in Kombinationen mit einem sogenannten Tripple Ring Lautsprecher. Am Markantesten ist aber wohl die Ambilight-Funktion, die auch über die Branche hinaus bekannt sein dürfte.

Philips 65OLED873 01

Die OLED-Panelqualität dürfte, sofern man sich damit schon einmal über die Überschrift hinaus befasst hat, einschlägig bekannt sein. Aber die Ambilight-Funktion und das Philips typische Design lassen diese Geräteklasse ganz klar für sich sprechen – und zwar in deutlichster positiver Hinsicht. Nachfolgend haben wir einige Farbbeispiele abgelichtet (die beim Draufklicken noch größer dargestellt werden), die zeigen, welche Farbgewalt das besagte Ambilight in Verbindung mit UHD-Inhalten bzw. einem OLED-Panel wirken können.

Philips 65OLED873 02

Philips 65OLED873 03

Die Akzeptanz dessen ist wahrlich Geschmackssache, aber genial mit anzusehen (…) Aber kommen wir mal zu ein paar Fakten. Das war knapp drei Jahren noch so „wichtige“ Ultra HD Premium Zertifikat wird auf technischer Sicht in Form von einer Spitzenhelligkeit von 900 Nits untermauert. Bei den HDR-Standards wurde vor kurzem erst ein Firmware-Update für HDR10 bzw. HDR10+ ausgerollt.

Philips 65OLED873 04 Philips 65OLED873 05

Apropos Software oder Betriebssystem, die aktuelle Philips OLED-Serie hat als Software-Grundlage Android TV bekommen, ergo auch den vollen Zugang zum Google-Play Store. Klanglich will man ebenfalls etwas Anständiges bieten und nicht sofort den „Soundbar-Zwang“ mit vergeben. Im Klartext will man mit der „Tripple-Ring-Technologie“ und DTS HD Premium anständige Beschallung bieten. Wie das in der Praxis dann aber wirklich klingt, müssen wir selbst noch herausfinden – und werden es (…) 

Philips 65OLED873 06 Philips 65OLED873 07

Das Gerät selbst ist bereits seit einigen Wochen erhältlich und bewegt sich aktuell bei einem Kurs von rund 2400 EUR für das 65 Zoll Gerät – Tendenz stark fallen. Wer Wert darauf legt, kann den TV auch bei Amazon ordern.

 

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Argon Audio Fenris A4

      Test: Argon Audio Fenris A4Mit den Argon Audio Fenris A4 sind die neuesten Aktivlautsprecher der vergleichsweise noch recht jungen Audioschmiede zu Gast. Jenes bietet neben einer modernen Optik einen breiten...

    • Test: Nubert XW-800 Slim Subwoofer

      Test: Nubert XW-800 Slim SubwooferDas Angebot seitens Nubert rund um den Bereich der Subwoofer wurde in den letzten Jahren vom Hersteller immer weiter ausgebaut und um sinnvolle, sowie auch smarte und moderne Features...

    • Test: LG XBOOM 360 DRP4

      Test: LG XBOOM 360 DRP4Mit dem LG XBOOM 360 möchten wir uns heute einen mobilen und für den Outdoor-Bereich geeigneten 360-Grad-Lautsprecher der Koreaner anschauen bzw. anhören. Das etwas andere Aussehen des...

    • Test: Mark Levinson No.5909

      Test: Mark Levinson No.5909Mit dem Mark Levinson No. 5909 Kopfhörer präsentiert HARMAN Luxury Audio den ersten hochauflösenden, kabellosen ANC-Kopfhörer unter der Marke Mark Levinson. Ob er gleich ein Volltreffer...

    • Test: Roksan Attessa Streaming Amplifier

      Test: Roksan Attessa Streaming AmplifierRoksan, eine in der deutschsprachigen Gegend noch etwas unbekannte Firma, geht jetzt mit der neuen Attessa-Serie an den Start und bietet gleich mehrere interessante HiFi-Geräte an, die auch am...