Fernseher

Philips 9er Serie OLED mit Ambilight präsentiert

logo PhilipsWer bisher nach der Kombination OLED plus Ambilight gesucht hatte, konnte nur auf auf ein begrenztes Angebot zurückgreifen. Jetzt zur IFA 2017 hat Philips nun erstmals einen OLED-TV mitsamt Ambilight in 65 Zoll vorgestellt. Das Gerät kommt noch ohne eigene Gerätebezeichnung aus und soll grob gesagt, der 9er-Serie zugehörig sein. Neben 900 nits Helligkeit und eine DCI-P3-Farbraumabdeckung zu 99%, stehen auch noch weitere Features im Raum, die bisher nicht offiziell bestätigt wurden. Wir haben schon etliche Eindrücke sammeln können.

 

Philips 9er Serie OLED TV Ambilight IFA 2017 08

Der schon länger erhältliche Philips 55POS9002 setzt auf die P5 Picture Processing Engine. Selbige kommt jetzt auch in dem neuen 65-Zoll Modell zum Einsatz. So sollen die Bildkorrektur, Schärfe, Farbe und der Kontrast perfekt angepasst werden. Laut Hersteller will man darüber hinaus auch Verwischungen und Unschärfen komplett beseitigen. So soll es also möglich sein, ein 8-Bit-Bild auf 14-Bit-Qualität anheben zu können. Die bekanntlicher Weise sehr dünne Bauweise von OLED-Panels ermöglicht es, das Dreiseiten Ambilight perfekt in Szene setzen zu können. Ebenfalls verwendet man bei Gehäuse bzw. dem Rahmen einen Materialmix aus Glas, Aluminium und hochwertigen Kvadrat Lautsprechertuch.

Philips 9er Serie OLED TV Ambilight IFA 2017 02 Philips 9er Serie OLED TV Ambilight IFA 2017 01

Des Weiteren soll der TV UHD-Premium zertifiziert sowie auf „HDR perfect-Leistungsniveau“ liegen, was ihn im Umkehrschluss und Herstellerübergreifend, zu einem Top-Modell avancieren lässt. Als Betriebssystem verwendet man Android TV 6.0 welches von einem Quad Core Prozessor befeuert wird. Für anständigen Klang sorgt eine 6.1 Soundbar welche auch zugleich als Standfuß dient. Wie auf den Bilder zu sehen, wird diese bei der Wandmontage des TVs nach hinten eingeklappt. Aller Voraussicht nach befindet sich dort die komplette Technik, die dann wiederrum mit einem Flachbandkabel (oder anderweitig) am Panel verbunden ist.

Philips 9er Serie OLED TV Ambilight IFA 2017 03 Philips 9er Serie OLED TV Ambilight IFA 2017 04

Philips 9er Serie OLED TV Ambilight IFA 2017 05 Philips 9er Serie OLED TV Ambilight IFA 2017 06

Die Soundbar selbst soll 60 Watt Leistung bereitstellen. Insgesamt hat man sechs nach vorn ausgerichtet Treiber in einem Aluminiumgehäuse verbaut. Abschließend wurde dieses noch mit einem hochwertigem Lautsprechertuch von der Firma Kvadrat bespannt. Rückwertig gerichtet sitzt dann, wie wir sie schon beim TechniSat Technimedia UHD+ SL gesehen haben, ein Triple-Ring-Lautsprecher mit integriertem Bassport.

 

Verfügbarkeit und Preis

Bezüglich einer Verfügbarkeit oder gar eines Preises ließ Philips noch alles offen und nannte keine weiteren Details.

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd Jung

      Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd JungWir waren vor kurzem bei Nubert am Firmensitz in Schwäbisch Gmünd zu Besuch. Neben einen ausführlichen Rundgang (weiterer Artikel), hatten wir auch die Gelegenheit mit dem neuen...

    • Test: Bowers & Wilkins Formation Flex

      Test: Bowers & Wilkins Formation FlexMultiroom, kabellose Soundbars bzw. Lautsprecher sowie aber auch Streaming-Geräte gehören heute zu fast jedem Portfolio eines Lautsprecher Herstellers. Das sieht auch die englische...

    • Firmenportrait: ELAC Electroacustic

      Firmenportrait: ELAC Electroacustic Audiohersteller gibt es wie Sand am Meer und die Vielzahl der Produkte ist mittlerweile schwer zu durchschauen. Aber es gibt nur wenige Firmen, die mit einer wirklichen langen und vor...

    • Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500W

      Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500WPanasonic steigt mit den RZ-S300W und RZ-S500W ebenfalls ins True Wireless Geschäft ein. Im vorliegenden Test werden beide Modelle genauer unter die Lupe genommen. Unterschiede gibt es bei der...

    • Test: Marshall Stockwell II

      Test: Marshall Stockwell IINachdem wir uns kürzlich das kleinste Modell aus der Marshall Bluetooth-Lautsprecher-Familie, den Emberton, angeschaut haben, folgt nun der Marshall Stockwell II, der sich zwischen dem...