Fernseher

Amazon Omni QLED TV - Konkurrent für Samsung The Frame?

Als Samsung den „The Frame“ auf dem Markt brachte, war sein Alleinstellungsmerkmale ein Custom-Rahmen und vor allem anderen die Möglichkeit die Kunstwerke oder eigene Bilder anzeigen zu lassen, wenn kein TV-Programm läuft. Letzteres bietet der Amazon Omni QLED TV auch, dazu ein Dashboard, wie man es von den Echo Show Geräten kennt.

 

Wer also schon immer Smart Home Features, das Rezept des Tages oder das aktuelle Wetter im Wohnzimmer bewundern wollte, ist bei dem Omni genau richtig. Die Amazon Omni Geräte sind oberhalb der Fire TV 2 und Fire TV 4 Modelle angesiedelt. Als Bildtechnik kommt QLED mit 4K UHD und Full Array Local Timing (FALD) ab dem 50 Zoll Modell zum Einsatz. Das 43 Zoll Gerät setzt auf ein Direct LED Panel. Ein Sensor erfasst die Umgebung und passt die Helligkeit an die Raumbeleuchtung an.

Fire TV Omni QLED Serie 05

Alle Geräte unterstützen HDR10 (inkl. HDR10+ Adaptive), HLG und Dolby Vision IQ. Es arbeitet mit 60 Hz, wie auch die kleineren Fire TV Modelle. Als Empfänger kommen DVB-T(2), DVB-S(2) und DVB-C zum Einsatz. Für HD+ steht ein CI-Slot zur Verfügung. Für weitere Quellen bieten drei HDMI Eingänge den Standard 2.0 und einer 2.1 inklusive eARC. Ergänzt um einen MiniAV-Anschluss und zwei USB Anschlüsse können Konsolen eine Verbindung finden. Für die Audioausgabe kommt entweder Bluetooth oder ein optische Digitalausgang zum Einsatz. Der Fernseher mit Fire TV OS findet seinen Zugang zum Netzwerk über LAN oder WLAN.

Fire TV Omni QLED Serie 01

Die smarten Funktionen stehen natürlich im Mittelpunkt, Streaming Dienste wie Netflix, Prime Video, Disney+ und weitere stehen natürlich zur Verfügung.  Zur Steuerung kann man neben der Fernbedienung auch Alexa nutzen, denn der Fernseher hat bereits Mikrofone integriert. Ein Druck auf die Taste auf der Fernbedienung kann also entfallen. Außerdem funktioniert das ganze auch wie mit einem Echo Dot, der Fernseher muss also für Fragen zum Wetter oder einen Timer nicht zwangsläufig an sein. Wer damit ein Problem hat, kann die Mikrofone auch jederzeit deaktivieren.

Fire TV Omni QLED Serie 02

Die Alexa-Widgets kann man auf dem Startscreen individuell anordnen und beispielsweise Livekameraaufnahmen der Videoklingel anzeigen lassen oder einen Videocall starten. Damit ist das komplette Smarthome auf dem Fernseher zusammengefasst. Das alles geht auch während des Programms mittels einer Bild-in-Bild-Funktion. Die Ambient-TV Funktion bringt eigene Bilder oder Kunstwerke auf das Panel, ähnlich wie bei Samsung The Frame oder LG Signature Modellen. Dafür wird kein monatliches Abonnement fällig bei über 1700 Kunstwerken. Mit „Alexa, sag mir mehr über dieses Bild“, kann man sich zusätzliche Informationen geben lassen. Auch bewegliche Hintergründe sind möglich. Der Amazon eigene Spiele-Streamingdienst Luna ist integriert und kann sicher dem einen oder anderen den Kauf einer Konsole sparen. 

Fire TV Omni QLED Serie 05

Preise und Verfügbarkeiten

Die Preis beginnen bei 599,99€ (43 Zoll), 699,99€ (50 Zoll), 799,99€ (55 Zoll) und 999,99€ (65 Zoll). Die Geräte mit bis 55 Zoll erscheinen am 1. Juni und sind vorbestellbar. Das 65 Zoll Gerät war ab Ende April erhältlich. Mittlerweile liegt die Lieferzeit beim 21. Juni.

 

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Canton Reference 2 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 2 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: Panasonic SoundSlayer SC-GNW10E

      Test: Panasonic SoundSlayer SC-GNW10E In den letzten Jahren gehen die meisten Hersteller nur wenige Risiken ein und setzen bei der Produktpalette für gewöhnlich auf erfolgreiche Konzepte, die sich als gut verkäuflich erwiesen und...

    • Test: Teufel Rockster Air 2

      Test: Teufel Rockster Air 2 Die Berliner haben es wieder getan und einen neuen Partykracher auf den Markt gebracht, die Rede ist vom Teufel Rockster Air 2. Wie der Name es schon vermittelt, handelt es sich dabei um...

    • Test: Canton Reference 5 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 5 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: JBL TOUR ONE M2

      Test: JBL TOUR ONE M2Seit letzten Sommer ist der JBL TOUR ONE M2 der neue Oberklasse-Kopfhörer der Traditionsmarke, die für seine mobile Bluetoothprodukte bekannt ist. Damit ist es an der Zeit, das Gerät unter die...