Fernseher

LG OLED 2023 - C3, G3 und Z3 mit weiteren Infos zu den TVs

Bereits vor einigen Wochen hatten wir über die neuen LG OLED TV-Modelle der 2023er Generation gesprochen. Im Rahmen der CES bzw. im Vorfeld sind nun weitere Infos aufgetaucht, die zunächst einmal die Serien C3, G3 und Z3 offiziell bestätigen, sowie aber auch neue respektive weitere Features ankündigen. Wir haben diese einmal zusammengetragen, rechnen aber damit, dass in den nächsten Tagen weitere Fakten folgen werden.

 

 

Die genannten Modelle bekommen alle den neuesten Prozessor aus dem Haus LG spendiert, namentlich den α9 Gen6 4K AI-Prozessor, der auch zahlreiche weitere AI-Modi bereithalten soll, die sich auf KI-gestützte Deep Learning-Technologie rund um die Bild- und Tonqualität drehen soll. AI Picture Pro bietet ein verbessertes Upscaling für mehr Klarheit und das verbesserte Dynamic Tone Mapping hilft dabei, Tiefe und Details in jedem Bild zur Geltung zu bringen.

LG OLED TV 2023 CES

AI Picture Pro beinhaltet außerdem eine Bildverarbeitungstechnologie, die Objekte oder Gesichter erkennt und so verfeinert, dass sie eine lebensechtere HDR-Qualität aufweisen. Darüber hinaus gewährleistet AI Sound Pro, dass Zuschauer sich noch stärker in das Geschehen auf dem Bildschirm hineinversetzen können, indem es virtuellen 9.1.2-Surround-Sound über das integrierte Lautsprechersystem des Fernsehers liefert.

LG OLED EVO C3 G3 01

LG OLED C3 mit eckigem Standfußdesign

Die G3-Modelle der kommenden Generation sollen zudem bis zu 70% heller sein. Hier setzt man abermals auf einen Brightness Booster der die Helligkeit auf Pixel-zu-Pixel-Basis abgebildet und steuert. Auch beim Design will LG nochmals nachgelegt und den ohnehin schon flachen Aufbau verbessert haben. webOS als Betriebssystem wird ebenfalls umgestaltet und bekommt laut Hersteller eine intuitivere Bedienung spendiert, setzt aber weiterhin viel auf AI-gesteuerte Inhaltsvorschläge. Die neu gestaltete Benutzeroberfläche All New Home will mit einer Fülle an Personalisierungsoptionen und mehr Komfort aufwarteten. Die neuen Quick Cards ermöglichen den Nutzern einen einfachen Zugang zu jenen Inhalten und Diensten, die sie am häufigsten verwenden – gruppiert in logischen Kategorien wie Home Office, Gaming, Musik und Sport. Auf Basis des eigenen Fernsehverhaltens sowie der Sehgewohnheiten sorgt das webOS dafür, dass Konsumenten personalisierte Empfehlungen erhalten, die auf die eigenen Vorlieben zugeschnitten sind.

LG OLED EVO C3 G3 03

Für ein erstklassiges Heimkinoerlebnis beinhalten die LG OLED-Fernseher weiterhin die bild- und tonverbessernden Funktionen von Dolby Vision und Dolby Atmos. Weiterhin lassen sich die diesjährigen LG OLED TVs einfach mit den neuesten LG Soundbars verbinden, die einen Mehrkanal-Surround-Sound mit IMAX Enhanced powered by DTS:X liefern. Sind die Geräte miteinander gekoppelt, kann man als Anwender vom sogenannten WOW Orchestra Feature Gebrauch machen. Einer neuen Funktion, welche alle Audiokanäle beider Produkte (TV und Soundbar) nutzt. Neu ist zudem auch Quick Media Switching VRR (QMS-VRR. QMS-VRR beseitigt den kurzzeitig auftretenden schwarzen Bildschirm, wenn zwischen Inhalten verschiedener Quellen, die über die HDMI 2.1a-kompatiblen Anschlüsse des Fernsehers angeschlossen sind, gewechselt wird.

LG OLED EVO C3 G3 01

webOS mit neuer Kachansicht - für mehr Nutzerkomfort

Alle vollständigen Details und konkrete Angaben rund um die Features werden in den kommenden Tagen folgen, wenn LG diese auch kommuniziert hat.

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Canton Reference 2 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 2 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: Panasonic SoundSlayer SC-GNW10E

      Test: Panasonic SoundSlayer SC-GNW10E In den letzten Jahren gehen die meisten Hersteller nur wenige Risiken ein und setzen bei der Produktpalette für gewöhnlich auf erfolgreiche Konzepte, die sich als gut verkäuflich erwiesen und...

    • Test: Teufel Rockster Air 2

      Test: Teufel Rockster Air 2 Die Berliner haben es wieder getan und einen neuen Partykracher auf den Markt gebracht, die Rede ist vom Teufel Rockster Air 2. Wie der Name es schon vermittelt, handelt es sich dabei um...

    • Test: Canton Reference 5 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 5 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: JBL TOUR ONE M2

      Test: JBL TOUR ONE M2Seit letzten Sommer ist der JBL TOUR ONE M2 der neue Oberklasse-Kopfhörer der Traditionsmarke, die für seine mobile Bluetoothprodukte bekannt ist. Damit ist es an der Zeit, das Gerät unter die...