Fernseher

LG OLED 2023 - erste Informationen und Details zu Namen

Das Kalenderjahr 2022 ist noch nicht um, da tauchen bereits Neuigkeiten zu den LG OLED TV Modellen für 2023 (C3, G3) auf. Wie in jedem Jahr werden u.a. die Namen der National Radio Research Agency (NRRA), die koreanische Agentur, die für die Zertifizierung von Produkten zuständig ist, nach außen „kommuniziert“. Aktuell spricht man unter anderem vom OLED65C3KNA, was als Begrifflichkeit aus den Unterlagen herauszulesen ist.

 

 

Aktuell ist zwar nur ein einziges Modell bekannt bzw. mit der Namensgebung bestätigt, was allerdings auch keine große Überraschung sein dürfte. Man der üblichen Erwartungshaltung darf man dann sicher schon in Richtung der CES 2023 (5. Bis 8. Januar in Las Vegas) im kommenden Januar blicken und gespannt fragen, wie die weiteren Entwicklungsschritte bei LG aussehen werden. Beim jetzt bestätigten Gerät hat handelt es sich um den OLED65C3KNA, der in Europa ggf. auch noch andere Suffixe erhalten könnte.

 LG OLED TV 2023

Aktuell ist zwar nur ein einziges Modell bekannt bzw. mit der Namensgebung bestätigt, was allerdings auch keine große Überraschung sein dürfte. Man der üblichen Erwartungshaltung darf man dann sicher schon in Richtung der CES 2023 (5. Bis 8. Januar in Las Vegas) im kommenden Januar blicken und gespannt fragen, wie die weiteren Entwicklungsschritte bei LG aussehen werden. Beim jetzt bestätigten Gerät hat handelt es sich um den OLED65C3KNA, der in Europa ggf. auch noch andere Suffixe erhalten könnte.

LG OLED TV 2023

Wie wir ja noch wissen, wurde die C2-Serie im vergangenen Frühjahr angekündigt und hatte erstmals ein 42-Zoll-Gerät mit im Portfolio (zum Testbericht des C27). In Summe hat die C-Serie Panelgrößen von den genannten 42, 48, 55, 77 und als Top-Modell, in 83 Zoll zu bieten. Denkbar wäre hier vielleicht auch die Erweiterung auf das 97 Zoll Panel welches auf der zurückliegenden IFA in Berlin eindrucksvoll am LG Messestand ausgestellt wurde und aktuell noch der G2-Reihe vorbehalten ist. Im Weiteren kann mit großer Sicherheit davon ausgegangen werden, dass wir die Einstiegsserie A3, die preislich nach unten orientierten Modellen der B3-Version, eben jene C3 und dann G3-Modelle sehen werden. Wie sich es um die 8K-Ausführungen der potentiellen Z3-Versionen handhaben wird, dürfen wir gespannt abwarten.

 

Was könnte uns noch erwarten in 2023?

Bei der Paneltechnik selbst sollte man aktuell wohl nicht von solch „großen Schritten“ wie von der 2021 auf 2022er-Modellreihe ausgehen und eher Optik- bzw. Detailpflege erwarten. Natürlich sind diese Aussagen auch mit Vorsicht zu genießen (…) als Spekulationsbasis könnte man beispielsweise auch davon ausgehen, dass ein 8K-Gerät auf 77 Zoll präsentiert wird, was eine Spitzenhelligkeit von 2000 Nits darstellen kann (bei einem Weißanteil von 3 % versteht sich). Jenes wurde im vergangenen Mai 2022 auf der Displayweek nämlich schon einmal der Öffentlichkeit gezeigt.

Auf jeden Fall wird es für TV-Fans wieder spannend zu sehen sein, wie sich der Markt weiter entwickeln wird, auch in Anbetracht der aktuell entbrannten Verbrauchsthematik. Wir werden weiter berichten!

Quelle: National Radio Research Agency

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sony ULT FIELD 1 Bluetooth-Speaker

      Test: Sony ULT FIELD 1 Bluetooth-SpeakerMit dem Sony ULT Field 1 hat das Unternehmen kürzlich einen neuen Bluetooth-Lautsprecher vorgestellt, der als transportable Outdoor-Lösung agieren und den Klang auf "ein neues Niveau heben"...

    • Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO Sub

      Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO SubDie Sennheiser AMBEO Soundbar Mini verspricht als Soundbar eine 7.1.4 Anlage in einem zu sein, ohne dabei zwingend auf einen Subwoofer zu setzen. Mit zahlreichen verbauten Chassis,...

    • Test: Argon Audio SA2 - Stereo-Verstärker

      Test: Argon Audio SA2 - Stereo-VerstärkerDer neue Argon Audio SA2 Streaming Verstärker, kann jetzt auch als solcher bezeichnet werden. Er stellt die weitere Ausbaustufe des kompakten Gerätes mit viel Ausstattungsmerkmalen dar,...

    • Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen Surround

      Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen SurroundEine wirklich einfache und innovative Mehrkanaleinrichtung dürfte bei der Zielgruppe mit großer Sicherheit ein hohes Maß an Interesse hervorrufen. Mit dem PIEGA Ace Wireless und dem...

    • Test: Marshall Middleton

      Test: Marshall MiddletonDer Marshall Middleton stellt eine Nachfolger-Version des Marshall Emberton dar und wurde vor kurzem präsentiert. Dieser kleine kompakte und zugleich auch in den Proportionen gewachse,...