Fernseher

Philips 8506 - Performance Serie The One kann jetzt HDMI 2.1

Mit dem Philips 8506 DLED-TV setzt der TV-Hersteller da an, wo man vor zwei Jahren mit dem 7306 bzw. 7504 begonnen hatte. Die sogenannte Performance-Serie, oder auch „The One“ getauft, will für einen bestmöglichen Preis, möglichst viel Ausstattung beherbergen. HDMI 2.1 mit e-ARC, VRR und ALLM, sowie auch das 3-seitige Ambilight stehen wieder im Fokus. Nachfolgend findest du alle Fakten zur neuen TV-Serie.

 

 

Philips PUS 8506 65 zoll 02

Wie schon gesagt, stellt die von Philips selbst getaufte „The One“ Modellreihe quasi das Butter- und Brot-Produkt dar, wie man es so gern immer sagt. Die 2021er Generation erhält nun weitere Ausstattungsmerkmale, die für viele sicherlich sehr interessant sein dürften. Beginnen wir einmal mit dem Panel. So spricht Philips an dieser Stelle von einem DLED-Gerät (Direct Dimming LED Backlight) mit Micro Dimming Zonen. Man kann wohl davon ausgehen, dass die Bildwiederholrate wieder 50/60 Hz betragen wird, andernfalls hätte man sicher davon mit geworben. Toll wäre natürlich aber auch eine 120Hz-Wiedergabe, gerade auch in Bezug auf die Playstation 5 bzw. Xbox Series X – damit würde sich ein vermeintlich günstiges und tolles Spielerlebnis kreieren lassen.

Philips PUS 8506 65 zoll 02
Philips 8506 Standfüße: PUS8506 (43PUS8506/12, 50PUS8506/12, 58PUS8506/12, 65PUS8506/12)

Wie schon bei den OLED Modellen 806 und 856, sowie aber auch den Performance-Modellen PML9506 sowie auch Philips PUS9636, kommt auch beim hiesigen TV wieder der bekannte P5-Prozessor zum Einsatz. Ob nun exakt der gleiche Chip verbaut wurde wie bei den genannten, war aktuell noch nicht auszumachen. Auch halten nun HDMI 2.1-Fähigkeiten mit eARC, VRR (Variable Refresh Rate) und der Auto Low Latence Modus (ALLM) Einzug in die neue Generation.

Philips 70PUS8506 01
Philips 8506 Standfüße: PUS8506 (70PUS8506/12, 75PUS8506/12)

Den 8506 wird es in den Größen 43, 50, 55, 58, 65,70 und in 75 Zoll geben. Interessant wird dann zu sehen sein, wo sich all die Modelle preislich einordnen werden. Auch muss die Unterschiede bei den Standfüßen mit bedenken, den schlanken schwenkbarer T-Fuß in hellem Silber wird es für die Größen 43-, 50-, 58-Zoll geben. Einen festen T-Fuß bekommt zudem die 65 Zoll Version. Für die beiden 70 und 75 Zoll Geräte sind kleine gewinkelten Füße in hellem Silber geplant. Bei der optischen Gestaltung setzt man ebenfalls wieder auf eine hochwertige Aluminium-Einfassung des Panels.

Philips PUS 8506 65 zoll 03

Wie von Philips gewohnt, stattet das Unternehmen die TVs mit einem deutlich besseren Sound-System aus, als es manch anderer Hersteller vermag. Die Systemleistung wird hier mit 20 Watt angegeben. Zudem ist auch die DTS Play-Fi Kompatibilität gegeben um bspw. ein Multiroom Audio Konstrukt zu kreieren. Als Betriebssystem kommt abermals Android TV 10 mit Google Assistant built-in, Works-with-Alexa und einer passenden “Push-to-talk” Fernbedienung zum Einsatz.

Philips PUS 8506 65 zoll 03

 

Preise und Verfügbarkeit

Mit einer Verfügbarkeit darf wohl wieder ab dem 2. Quartal 2021 gerechnet werden. Preise wurden noch nicht kommuniziert. In ein paar Wochen wissen wir wieder mehr. Nachfolgend noch die Gerätekennungen:

  • 43PUS8506/12
  • 50PUS8506/12
  • 58PUS8506/12
  • 65PUS8506/12
  • 70PUS8506/12
  • 75PUS8506/12

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (1 Antworten).
Gesendet: 30 Apr 2021 16:20 von chopisophi3 #3356
chopisophi3s Avatar
Ich verstehe nicht, warum Hersteller so langsam Ports freigeben, es lohnt sich im Allgemeinen, Modelle mit allen erforderlichen Ports freizugeben, die Welt ändert sich nicht so schnell, jemand braucht immer noch alte Buchsen

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Argon Audio Fenris A4

      Test: Argon Audio Fenris A4Mit den Argon Audio Fenris A4 sind die neuesten Aktivlautsprecher der vergleichsweise noch recht jungen Audioschmiede zu Gast. Jenes bietet neben einer modernen Optik einen breiten...

    • Test: Nubert XW-800 Slim Subwoofer

      Test: Nubert XW-800 Slim SubwooferDas Angebot seitens Nubert rund um den Bereich der Subwoofer wurde in den letzten Jahren vom Hersteller immer weiter ausgebaut und um sinnvolle, sowie auch smarte und moderne Features...

    • Test: LG XBOOM 360 DRP4

      Test: LG XBOOM 360 DRP4Mit dem LG XBOOM 360 möchten wir uns heute einen mobilen und für den Outdoor-Bereich geeigneten 360-Grad-Lautsprecher der Koreaner anschauen bzw. anhören. Das etwas andere Aussehen des...

    • Test: Mark Levinson No.5909

      Test: Mark Levinson No.5909Mit dem Mark Levinson No. 5909 Kopfhörer präsentiert HARMAN Luxury Audio den ersten hochauflösenden, kabellosen ANC-Kopfhörer unter der Marke Mark Levinson. Ob er gleich ein Volltreffer...

    • Test: Roksan Attessa Streaming Amplifier

      Test: Roksan Attessa Streaming AmplifierRoksan, eine in der deutschsprachigen Gegend noch etwas unbekannte Firma, geht jetzt mit der neuen Attessa-Serie an den Start und bietet gleich mehrere interessante HiFi-Geräte an, die auch am...