Fernseher

4K-UHD TV - Verkäufe in 2020 um bis 15 Prozent gestiegen

Das Jahr 2020 muss wohl nicht weiter erklärt werden und kreierte in allen Bereichen neue „Rekorde“. Für die absetzende TV-Branche aber steht das zurückliegende Kalenderjahr für neue Rekordumsätze, welche man schon seit Jahren nicht mehr verbuchen konnte. So steht ein Umsatzplus im Vergleich zum Vorjahr (2019) von 15,2 Prozent im Raum, was gleichermaßen 4,4 Mrd. Euro mehr an Umsatz bedeutet!

 

So berichtet man seitens der gfu (Consumer & Home Electronics GmbH), dass im Vergleich von 2019 zu 2020 nicht nur der Umsatz erheblich angestiegen sei, sondern auch die Absatzzahlen ein Plus von 11,3 Prozent zu verzeichnen haben. In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies Mehrverkäufe von 0,8 Mio Einheiten. Woran dies legen mag, muss wohl nicht weiter erläutert werden. Auch sei der Durchschnittspreis der verkauften Geräte angestiegen, was die Bereitschaft nach hochpreisigen Anschaffungen verdeutlicht. Die Zahlen gehen aus einem ersten Vorab-Report dem Home Electronics Markt Index* der gfu Consumer & Home Electronics GmbH

GFU Infografik TVMarkt 2020

deutliches Umsatzwachstum in 2020 bei den TV-Verkäufen und Absatzzahlen - Bildquelle gfu

Größeres Bild und UHD-Auflösung sind gefragt – Der bezifferte Umsatz an TV-Geräten mit einer Diagonale über 55 Zoll (140 cm) macht inzwischen 66 Prozent des Gesamtwertes aus. Verkaufte TV-Geräte mit einer UHD-Auflösung kommen auf einen Wert von 95 Prozent (2018: 85 Prozent).

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte