Fernseher

LG TVs ab Modelljahr 2016 bekommen Amazon Music

Bereits vor einigen Tagen haben wir darüber berichtet, dass LG nun doch das Firmware-Update rund um Apple Airplay 2 (und Homekit) nun auch für die 2018er Modelle bringen wird. Um so erstaunlicher ist es daher, muss man ja leider schon fast so sagen, dass jetzt Geräte bis zur 2016er Generation die Amazon Music App zur Verfügung gestellt bekommen.

 

Hat man jetzt aktuellere Generation (ab 2018) lässt sich das Ganze auch mit Amazon Alexa kombinieren und dann dementsprechend auch die „Hands Free Steuerung“ verwenden, ähnlich eines Echo Lautsprechers. Des Weiteren schreibt LG in der Pressemeldung, dass man mit OLEDs (der 2020er Generation) nun auch Bluetooth Surround vorbereitet sei und dem zur Folge zwei BT-Lautsprecher parallel mit dem TV gekoppelt werden können. Auch ergibt sich daraus die Möglichkeit, ein virtuelles 4.0 Surround-Erlebnis zu kreieren.

LG TV with Amazon Music

Laut der Koreaner benötige man als Grundlage die aktuellste Firmware, sodass dann im Content-Store dann auch die App zur Installation bereitstünde. Für das Update sind ganz konkret alle LCDs der NanoCell-Reihe sowie weitere Smart-LCDs vorgesehen, eine konkret detaillierte Liste liegt uns leider nicht vor. Bezüglich der OLED-TVs geht es dann bis zur Produktion 2016 (B6, C6 usw.) zurück. Alle Geräte die danach erschienen sind werden ohnehin damit versorgt.

Der Vollständigkeit halb sollte nochmals erwähnt werden, dass auch Amazon Music kostenpflichtig ist und einen monatlichen Beitrag (ja nach Abonnement-Modell) verlangt.Wer bereits ein Prime Abo besitzt der kann Amazon Music in der abgespeckten Variante nutzen, hochauflösendes Material wird erst mit dem "Unlimited Abo" freigeschaltet.

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte