Fernseher

Philips OLED+ 935 mit Bowers & Wilkins Soundbar

Der Philips OLED+ 935 wirft bereits seine Schatten voraus, schon vor der offiziellen Vorstellung der „IFA Spezial-Version“ nächste Woche, hat man das Gerät der Öffentlichkeit unter die Nase gehalten. Wieder mit dabei ist die als Standfuß agierende Soundbar aus der Korporation mit Bowers & Wilkins, die jetzt nochmals überarbeitet wurde, sowie jetzt aber auch ein 4-seitiges Ambilight (…)

 

Philips OLED 935 65 Zoll 02

Über den Philips OLED 805 und 855 hatten wir ja bereits hinlänglich berichtet und dort ist bereits auch schon alles gesagt. Der Philips 935 ist der direkte Nachfolger vom 934, der mit einer 2.1 Soundbar ausgestattet, bei man sich einmal mehr die Expertise von Bowers & Wilkins ins Boot geholt hat. Man sieht es sofort, auf der Soundbar prangt jetzt das bekannte „b&w-Horn“ was den Audio-Aufbau zu einer 3.1.2-Lautsprechersystem aufwerten soll. Wer möchte kann am TV selbst noch einen dedizierten Subwoofer anschließen, der entsprechend Sub-Out ist bereits vorhanden.

Philips OLED 935 65 Zoll 01

Technisch betrachtet unterstützen auch die 935er Modelle 100/120Hz Wiedergaben und bieten darüber hinaus ALLM (Auto Low Latency Mode) in Bezug auf die HDMI 2.1 Feature. Am HEVC-Codec sowie VP9.2 Codes (4K/HDR Youtube) hat man ebenfalls gedacht. Die HDR-Standards decken mit HLG, HDR10, HDR10+ und Dolby Vision alle Formate ab. Bzgl. der Audio-Ausgabe muss man auch keine Abstriche befürchten, denn mit DTS-HD, Dolby Atmos und DTS Play-Fi ist quasi alles notwendige dabei.

Philips OLED 935 65 Zoll 03

 

Auch 48 Zoll geplant – 4-seitiges Ambilight

Wie sicherlich bekannt sein sollte, bietet der 935 wie auch schon das Vorgängermodell die Möglichkeit, die Soundbar ist zwei verschiedenen Montage- bzw. Aufstellmodi nutzen zu können. Jetzt dürfte aber speziell bei einer Wandmontage das Gerät optisch nochmals deutlich aufgewertet werden, wenn jetzt das bekannte Ambilight in vier Zonen abstrahlt. Darüber hinaus sind nun auch drei Größen geplant, 55, 65 und auch 48 Zoll. Damit wäre Philips der dritte Hersteller im Bunde der einen OLED in dieser Größe anbietet. Mehr Details und auch Preise werden wir in der erste September Woche erfahren und auch hier kommunizieren, da im Rahmen der IFA („Spezial-Ausgabe) die Pressemitteilungen versendet werden.

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Argon Audio Fenris A4

      Test: Argon Audio Fenris A4Mit den Argon Audio Fenris A4 sind die neuesten Aktivlautsprecher der vergleichsweise noch recht jungen Audioschmiede zu Gast. Jenes bietet neben einer modernen Optik einen breiten...

    • Test: Nubert XW-800 Slim Subwoofer

      Test: Nubert XW-800 Slim SubwooferDas Angebot seitens Nubert rund um den Bereich der Subwoofer wurde in den letzten Jahren vom Hersteller immer weiter ausgebaut und um sinnvolle, sowie auch smarte und moderne Features...

    • Test: LG XBOOM 360 DRP4

      Test: LG XBOOM 360 DRP4Mit dem LG XBOOM 360 möchten wir uns heute einen mobilen und für den Outdoor-Bereich geeigneten 360-Grad-Lautsprecher der Koreaner anschauen bzw. anhören. Das etwas andere Aussehen des...

    • Test: Mark Levinson No.5909

      Test: Mark Levinson No.5909Mit dem Mark Levinson No. 5909 Kopfhörer präsentiert HARMAN Luxury Audio den ersten hochauflösenden, kabellosen ANC-Kopfhörer unter der Marke Mark Levinson. Ob er gleich ein Volltreffer...

    • Test: Roksan Attessa Streaming Amplifier

      Test: Roksan Attessa Streaming AmplifierRoksan, eine in der deutschsprachigen Gegend noch etwas unbekannte Firma, geht jetzt mit der neuen Attessa-Serie an den Start und bietet gleich mehrere interessante HiFi-Geräte an, die auch am...