Fernseher

BeoVision 14: UHD TV von Bang & Olufsen

logo bang and olufsonIm Zuge der bevorstehenden IFA 2016 in Berlin hat die dänische Edelschmiede Bang & Olufsen den BeoVision 14 vorgestellt. Ein 4K UHD-TV Gerät, welches mit echtes Eichenholz verarbeitet wird und wahlweise in 40 sowie 55 Zoll verfügbar sein wird.

 

Bang Olufsen BeoVision 14 1

Optisch sowie verarbeitungstechnisch sieht der Hersteller den BeoVision auf einer eigenen Ebene. Das LED / LCD-Display wurde von einem reflexionsmindernden Glas umgeben. Drei verschiedene Aufstellungsmodi münden dann auch in drei verschiedenen Modellen, einmal mit klassischen Standfuß fürs Lowboard, einmal als „Free Stand“ und schlussendlich die klassische (schwenkbare) Wandhalterung. Das in der Front eingearbeitete Echtholz aus Eiche zielt im Design auf die Beolab 18 ab. Wer will kann sich auch eine „klassische“ Kunststoffabdeckung in gewünschter Farbe auswählen. Unter der Haube steckt schlussendlich ein Drei-Wege-System, mit dem sich auch die Verbindung zu Beo-Link Multiroom-Lautsprecher via One-Touch herstellen lassen soll.

Bang Olufsen BeoVision 14 2

Als Software-Plattform verwendet man ein Android-System, Die Unterstützung von Google Cast wird ebenfalls mit aufgeführt. Des Weiteren verfügt der BeoVision 14 über einen DVB-T2/C/S2-Tuner der Aufnahmen auf USB-Laufwerke ermöglicht. Ein integrierter Media Browser soll die Wiedergabe erleichtern. Gleiches gilt auch für den simultanen Multiview-Betrieb. Darüber hinaus werden vier HDMI-Ports (HDMI 2.0 – HDCP 2.2) bereitgestellt. Ebenfalls mit an Bord ist der HEVC-Verschlüsselungsstandard zum direkten Streamen von 4K-online-Inhalten.

Bang Olufsen BeoVision 14 3 Bang Olufsen BeoVision 14 5 Bang Olufsen BeoVision 14 6

Der BeoVision 14 ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 6.780 Euro (40 Zoll) bzw. 8.980 Euro (55 Zoll) in den Bang & Olufsen Geschäften erhältlich.

Quelle: Bang & Olufson

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Argon Audio Fenris A4

      Test: Argon Audio Fenris A4Mit den Argon Audio Fenris A4 sind die neuesten Aktivlautsprecher der vergleichsweise noch recht jungen Audioschmiede zu Gast. Jenes bietet neben einer modernen Optik einen breiten...

    • Test: Nubert XW-800 Slim Subwoofer

      Test: Nubert XW-800 Slim SubwooferDas Angebot seitens Nubert rund um den Bereich der Subwoofer wurde in den letzten Jahren vom Hersteller immer weiter ausgebaut und um sinnvolle, sowie auch smarte und moderne Features...

    • Test: LG XBOOM 360 DRP4

      Test: LG XBOOM 360 DRP4Mit dem LG XBOOM 360 möchten wir uns heute einen mobilen und für den Outdoor-Bereich geeigneten 360-Grad-Lautsprecher der Koreaner anschauen bzw. anhören. Das etwas andere Aussehen des...

    • Test: Mark Levinson No.5909

      Test: Mark Levinson No.5909Mit dem Mark Levinson No. 5909 Kopfhörer präsentiert HARMAN Luxury Audio den ersten hochauflösenden, kabellosen ANC-Kopfhörer unter der Marke Mark Levinson. Ob er gleich ein Volltreffer...

    • Test: Roksan Attessa Streaming Amplifier

      Test: Roksan Attessa Streaming AmplifierRoksan, eine in der deutschsprachigen Gegend noch etwas unbekannte Firma, geht jetzt mit der neuen Attessa-Serie an den Start und bietet gleich mehrere interessante HiFi-Geräte an, die auch am...