Lautsprecher

Monitor Audio Studio zeigt sich

logo monitor audioDie englischen Lautsprecher-Spezialisten Monitor Audio Ltd. erweitern ihr Portfolio um die Studio-Serie. Ausgestattet mit Technologien aus ihrer Referenz-Serie Platinum II Series sei sichergestellt, dass die neue Monitor Audio Studio in ihrem Segment neue Standards setze. 

 

monitor audio studio 06

Die Monitor Audio Studio soll sich als elegante und kompakte Lösung für alle sein, die keinerlei Kompromisse bei der Darbietung eingehen wollen. Dafür sei das entwickelte Lautsprecher-System besonders leistungsstark und auch bei der Qualität auf einem hohen Niveau befinden.

monitor audio studio 01monitor audio studio 02monitor audio studio 03

Mit dem Ultra-Slim Compact cabinet profile Design sollen sich die Engländer einfach ins Wohnumfeld integrieren lassen. Die Abmessungen liegen bei der Studio bei 340 Millimeter Höhe, 156 Millimeter Breite und 361 Millimeter Tiefe. Damit der Besitzer immer ein Blick auf den silbernschimmernden Membranen erhaschen kann setzt Monitor-Audio auf ein grille-less Design. Damit verzichten die Engländer auf eine Lautsprecherabdeckung. 

monitor audio studio 04 monitor audio studio 05

Jeweils zwei 4 Zoll RDT II Driver mit C-CAM Technology stecken in der neuen Monitor Audio Studio, die sich durch besonders steife Cast Polymer Chassis auszeichnen sollen. Ein ähnlicher leicht abgewandelter Treiber sitzt auch in dem Monitor Audio Platinum II Series. Die Lautsprecher sollen eine klare und natürliche Abstimmung im Klangbild bieten, dazu ein detailreiche Darbietung im Mittenton-Bereich aber ein tiefreichender Bassbereich soll möglich sein. ht.  Beiden Woofer haben eine eigene Kammer spendiert bekommen, somit auch für jeden der beiden Chassis kommt eine separate Bassreflex-Öffnung zum Einsatz. Monitor-Audio nennt das Dual Slot Bassreflex-HIVe II Port System. Im Hochtonbereich vertrauen die Entwickler ebenfalls auf einen Tweeter, der direkt von der Monitor Audio Platinum II Series stammt. Der sogenannte MPD bzw. Micro Pleated Diaphragm High Frequency Transducer ist im Zentrum der beiden Woofer angeordnet ist und soll laut Monitor Audio eine überaus detailreiche Abbildung und vor allem ein akkurates Ansprechen erreichen können.

monitor audio studio 07 

Wie auch bei den restlichen Bauteile, geht man auch bei der Frequenzweiche keine Komprisse ein und setzt ausschließlich hochwertige Bauteile, wie etwa Polypropylen Film-Kondensatoren ein. Den Frequenzbereich geben die Engländer mit 48 Hz und 60 kHz an. Die Impedanz für die neue Monitor Audio Studio wird mit 4 Ohm und die Verstärkerleistung sollte zwischen 40 - 100 Watt liegen. Die Empfindlichkeit gibt der Hersteller mit 86 dB und der maximale Schalldruck soll bei 110 dBA liegen. Die mit Rhodium beschichteten Anschlüsse sollen auch die letzten klangschädigende Einflüsse eliminieren und dabei einen zuverlässigen Betrieb auch über viele Jahre hinweg garantieren. 

 

Verfügbarkeit und Preis

Die Monitor Audio Studio wird es in drei Ausführungen geben, Satin Black, Satin Grey und Satin White. Soll es nach den Engländern gehen, soll die Studio bereits in Kürze im Fachhandel verfügbar sein, das Unternehmen spricht von März 2018. Der Paarpreis soll um die 1000,- £  (englische Pfund) liegen. 

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: ELAC Solano FS 287

      Test: ELAC Solano FS 287Mit den ELAC Solano FS 287 haben wir den aktuellsten Standlautsprecher aus der Kieler Entwicklung vorstellig. Selbstredend musste sich der Lautsprecher unseren kritischen Ohren stellen....

    • Test: LG DSN8YG 3.1.2 Soundbar

      Test: LG DSN8YG 3.1.2 SoundbarDie LG DSN8YG Soundbar ist ein Produkt, welches offiziell als 3.1.2-Kanal Wiedergabegerät sowie mit dem Dolby Atmos Suffix ausgeliefert wird. Mit einem aktuellen Straßenpreis von rund 550 Euro...

    • MSI PRO 16T - PC für den Audio-Enthusiasten?

      MSI PRO 16T - PC für den Audio-Enthusiasten?Wer auf der Suche nach einem Computer ist, welcher seine Musiksammlung organisiert, Bildschirm und Hardware vereint sowie auch kompakte Maße inklusive Touch-Display mitbringt, der sollte...

    • Test: JBL L82 Classic

      Test: JBL L82 ClassicNach den JBL L100 Classic, die vor knapp drei Jahren das Licht der Welt erblickten, wurden genau vor einem Jahr die neue JBL L82 Classic angekündigt. Die kleinere Version der...

    • Test: Monitor Audio Soundframe 1

      Test: Monitor Audio Soundframe 1Wer sich für das Thema Einbau- oder Wandlautsprecher interessiert, der kann mittlerweile auf einen breiten Angebotsmarkt zurückgreifen, denn jeder Hersteller bietet mittlerweile solche...