Lautsprecher

IFA 2015: Rapoo zeigt neues Audio-Lineup mit Wireless-Produkten

logo-rapooRapoo hat zur IFA neue Audio-Produkte enthüllt, darunter Lautsprecher und diverse Kopfhörer. Besonders auf kabellose Produkte setzt man beim Hersteller viel Wert, so ist beispielsweise der neue A650 mit Bluetooth 4.1 ausgestattet und besitzt zudem eine IP55-Zertifizierung zum Schutz gegen Wasser und Staub. Der S350 hingegen ist ein In-Ear Kopfhörer für Sport und Outdoor-Aktivitäten. Dazu gesellt sich der S900, ein Bluetooth Noise Cancelling NFC Headset, und das S200, ein Over-Ear Kopfhörer.

 

 

A650

Der A650 ist der größere Bruder des A600, welchen wir bereits im Test bei uns hatten. Es sind zwei 7W Treiber verbaut, die einen 360° Sound ermöglichen und eine Bluetooth-Reichweite von bis zu 10 Metern besitzen. Zum Einsatz kommt dafür Bluetooth 4.1. Mit der Multipoint-Connection-Funktion kann man mehrere Bluetooth-Geräte gleichzeitig verbinden, es gibt außerdem einen 3,5mm Klinkenanschluss. Mit eingebauten NFC soll die Verbindung noch schneller und stabiler funktionieren. Die Akkulaufzeit soll bei rund 10 Stunden liegen. Preislich wird der A650 in den Farben Blau, Grün, Rot, Schwarz und Weiß ab dem 4. Quartal für 149,90€ (UVP) erhältlich sein.

A650-HD-Black-PerspR A650-HD-Red-PerspR-R A650-HD-Green-Front2

 

S350

Das S350 ist besonders für Sport und Outdoor geeignet, dafür spricht auch die IPX5-Zertifizierung. Auch der Kopfhörer bietet Bluetooth 4.1 und die Multipoint-Connection-Funktion. Der Akku soll bis zu 5 Stunden durchhalten, kurz vor Ende der Laufzeit gibt es einen Warnhinweis. Es wird ebenfalls ab Q4 2015 erhältlich sein, preislich liegen wir hier bei 29,99€ (UVP) mit den Farben Rot, Pink, Grau und Gelb.

S350-REN-All-Front

 

S900

Das S900 ist ein Bluetooth Headset, ebenfalls mit BT 4.1, welches über die aktive Rauschunterdrückung aptX verfügt. Dazu kommt NFC für einen schnellen Pairing-Prozess sowie 10 Meter Reichweite und eine 360° Abdeckung (3D Klang). Mit der Clear Voice Capture-Technik soll die Qualität von Telefongesprächen siginifikant verbessert werden. Der Frequenzbereich liegt bei 20Hz-20kHz. Die Bügle sind faltbar und somit schnell für unterwegs verpackt. Der Akku soll bis zu 15 Stunden durchhalten, auch hier gibt es eine Batteriewarnanzeige. Das S900 wird ab dem 4. Quartal für 149,90€ (UVP) erhältlich sein.

S900 black persp S900 white side S900 black folded

 

S200

Deutlich darunter ordnet sich mit dem S200 ein Wireless Kopfhörer ein, der über viele Features des S900 verfügt. Jedoch wird hier eher durch das Over-Ear Design für eine Reduzierung von Störgeräuschen gesorgt. Der Akku soll bis zu 20 Stunden laufen. Der Preis liegt bei 49,99€ (UVP), die Verfügbarkeit wird mit Q4 2015 deklariert.

S200-REN-colors

Quelle: Eigene, Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: JBL Live Pro+ TWS

      Test: JBL Live Pro+ TWSMit dem JBL Live Pro+ schauen wir uns heute wieder ein True-Wireless-Kopfhörer an, welcher mit Noise Cancelling, dem JBL typischen Sound und Sprachassistenten von Google und Alexa...

    • Test: Huawei FreeBuds 4i

      Test: Huawei FreeBuds 4i Mit den Huawei FreeBuds 4i schauen wir uns heute das zweite Modell aus dem Kopfhörer-Segment der chinesischen Firma an. Mit einer Akkulaufzeit von bis zu 10 Stunden, aktiver...

    • Test: Nubert nuBox 383

      Test: Nubert nuBox 383Die Nubert nuBox 383 zählt zweifelsfrei wohl zu eines der meistverkauften Produkte vom Unternehmen aus Schwäbisch Gmünd. Auch wenn man dieser Modellreihe in dieser Produktgeneration den...

    • Test: Canton Smart 4.1 System aus Soundbar 9, Soundbox 3 und Sub 8

      Test: Canton Smart 4.1 System aus Soundbar 9, Soundbox 3 und Sub 8Nachdem wir uns vor kurzem den smarten Canton Vento 3 angenommen haben und überzeugt wurden, möchten wir weiter im „Smart-Portfolio“ des Weilroder Audioherstellers stöbern und schauen uns...

    • Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)

      Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)Mit dem TaoTronics SoundSurge 90 möchten wir uns heute einen Einsteigerkopfhörer mit einigen Features genauer anschauen und dabei die Frage auf den Grund gehen, ob es immer direkt ein High End...