Lautsprecher

Onkyo NCP-302 Netzwerk Lautsprecher vorgestellt

logo onkyoNachdem Onkyo bereits mit dem TX-NR676E und dem TX-NR474 einige neue Modelle für Multiroom Enthusiasten vorgestellt hat, wird mit dem Onkyo NCP-302 nun der erste eigenständige Lautsprecher vorgestellt. Das kompakte Chassis soll das „offene“ Konzept des Herstellers ergänzen und ein zentrales Element der auf dem „FireConnect“ Standard basierenden Geräte darstellen, genauso wie es bei die Pioneer FAYOLA Plattform macht. Dabei ist es möglich mit Hilfe der Onkyo Controller App den NCP-302 nicht nur mit anderen Geräten zu nutzen, sondern ihn auch gezielt einzeln einzusetzen.

NCP 302 3

Der Klang wird von zwei 77 Millimeter Tieftönern sowie einem 26 Millimeter Hochtöner erzeugt, die in einem festen, aber dennoch kompakten MDF-Gehäuse liegen. Optisch legt Onkyo den Fokus auf ein minimalistisches Konzept, dessen Highlights in der schwarzen oder weißen Holzstruktur liegt und durch die reduzierte Anzahl der Steuerungsmöglichkeiten komplettiert wird. Die Steuerung sollte sowieso mit Hilfe der kostenlosen App durchgeführt werden, die ein Zuordnen bestimmter Quellen zum NCP-302 Lautsprecher ermöglicht. Die Einstellungen selbst lassen sich natürlich abspeichern, sodass nach dem ersten Einrichten alles wie gewünscht funktionieren soll. Sollen später weitere Quellen oder Lautsprecher hinzugefügt oder entfernt werden, so stellt dies kein Problem dar.

NCP 302 4NCP 302 1

Hinter dem FireConnect Standard steht ein Wireless-Protokoll, das von Blackfire entwickelt wurde, Abtastraten von 44,1 kHz sowie 48 kHz bietet und via 5 Ghz/2.4 Ghz WLAN arbeitet. Darüber hinaus haben Nutzer die Möglichkeit via Bluetooth, Spotify und Chromecast built-in auf weitere Quellen der Musik- und Soundwiedergabe zurückzugreifen und natürlich auch Smartphones als Abspielgerät zu nutzen. Der Onkyo NCP-302 Lautsprecher soll ab März für einen Preis von 300€ (UVP) erhältlich sein.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: LG DSN8YG 3.1.2 Soundbar

      Test: LG DSN8YG 3.1.2 SoundbarDie LG DSN8YG Soundbar ist ein Produkt, welches offiziell als 3.1.2-Kanal Wiedergabegerät sowie mit dem Dolby Atmos Suffix ausgeliefert wird. Mit einem aktuellen Straßenpreis von rund 550 Euro...

    • MSI PRO 16T - PC für den Audio-Enthusiasten?

      MSI PRO 16T - PC für den Audio-Enthusiasten?Wer auf der Suche nach einem Computer ist, welcher seine Musiksammlung organisiert, Bildschirm und Hardware vereint sowie auch kompakte Maße inklusive Touch-Display mitbringt, der sollte...

    • Test: JBL L82 Classic

      Test: JBL L82 ClassicNach den JBL L100 Classic, die vor knapp drei Jahren das Licht der Welt erblickten, wurden genau vor einem Jahr die neue JBL L82 Classic angekündigt. Die kleinere Version der...

    • Test: Monitor Audio Soundframe 1

      Test: Monitor Audio Soundframe 1Wer sich für das Thema Einbau- oder Wandlautsprecher interessiert, der kann mittlerweile auf einen breiten Angebotsmarkt zurückgreifen, denn jeder Hersteller bietet mittlerweile solche...

    • Test: Teufel MUSICSTATION (2020)

      Test: Teufel MUSICSTATION (2020)Die Teufel Musicstation wurde neu aufgelegt. Das ursprüngliche Produkt stammte bereits aus dem Jahre 2014 und hatte jetzt kurz vor dem Jahreswechsel eine neue, deutlich überarbeitete...