Lautsprecher

Onkyo, Pioneer, Magnat, Heco, Klipsch - High End 2023 (Video)

Seit knapp einem Jahr agiert jetzt die neu gegründe Premium Audio Company unter der die Marken Onkyo, Pioneer, Integra, Klipsch, Magnat und Heco gebündelt werden (wir berichteten). Auf der High End 2023 trat dieses Konstrukt das erste Mal in die öffentliche Wahrnehmung und hatte einige interessante Produkte zu zeigen. Wir haben einen kleinen Messerundgang absolviert und die wichtigsten Produkte festgehalten – natürlich auch mit Video.

 

Wie schon im letzten Jahr berichtet, wurden im September 2021 die Rechte von Onkyo und Integra verkauft. Dazu zählen aber auch die Verantwortung für die Produktentwicklung, Technik, Verkauf und Marketing. Durch ein Joint Venture mit der Sharp Corporation soll dies künftig weitergeführt werden. Das betraf zu diesem Zeitpunkt primär die Bereiche rund um A/V- und Stereo-Receiver, Verstärker und Hi-Fi-Komponenten, die unter den Marken Pioneer, Pioneer Elite, Onkyo und Integra laufen. Wichtig zu wissen ist an dieser Stelle auch, dass die „PAC“ (Premium Audio Company) das Dachunternehmen Marken wie Klipsch, Jamo, Magnat, HECO, Mac Audio, Pioneer, Pioneer Elite, Teac und Esoteric ist. Jenes Unternehmen zählt wiederrum als 100-prozentiges Tochterunternehmen zur VOXX International Gruppe. Das alles aber nur nochmal als kleine Randnotiz.

Premium Audio Company High End 2023

Kommen wir zu den Produkten und starten mit Onkyo, die den Onkyo TX-RZ70 (zur Vorstellung) als 11.2 Kanal AV-Receiver an den Start bringen werden. Das Flaggschiff-Produkt will mit unzähligen Features daherkommen, die im Jahre 2023 als Standard gelten. Auch der RZ70 will denen der Konkurrenz hier in nichts nachstehen.

Onkyo TX RZ70 02

Onkyo TX-RZ70

Wer jetzt nicht weiterlesen möchte, der kann sich den Standrundgang per Video anschauen und bekommt mitunter noch ein paar mehr Hands-on-Eindrücke von den Geräten, als es ein Videoclip vermitteln mag:

Weiter geht es mit dem Pioneer VSA-LX805, der sich in die 2021 eingeführte Premium-VSX-Serie von Pioneer AV-Receivern mit einreiht. Mit dabei ist Dolby Atmos Support und Auro3D, was per Firmware-Update im Juni 2023 integriert werden soll. Für eine einfache Bedienung und Einrichtung sind Smart Home-Assistenten wie Josh, Alexa und Google integriert. Über einen Bluetooth-Sender mit aptX kann der Pioneer Musik an Bluetooth-Kopfhörer in hoher Qualität senden. Ferner unterstützt er fortschrittliche CI-Tools wie Fernüberwachung und vieles mehr. Mit HDMI 2.1, 8K/4K und Durchsatzraten von 40 Gbps sollen Geräte die volle Bandbreite erhalten. Federführend in der Nennung u.a. Spielekonsolen und andere Videoquellen. Ebenfalls serienmäßig ist die Dirac Live Raumeinmessung über das gesamte hörbare Frequenzband. Mithilfe von selbstlernender künstlicher Intelligenz kann es die beste Raumkorrektur für jedes individuelle Raumlayout erzielen, so die Herstelleraussage. Hier kannst du den kompletten Vorstellungsartikel lesen.

Pioneer VSA LX805 01

Pioneer VSA-LX805

Wirklich beeindruckend war wohl die Vorführung der Klipsch Jubilee 75 Jahre Version. Dieser beeindruckende Lautsprecher, nicht nur auf die Größe reduziert, hatte klanglich extrem viel zu bieten. Sehr facettenreich, feingeistig, präzise und kann auch verdammt stark zupacken. In der Pressevorführung und auch zahlreichen Besucher wurde das mit voller Überzeugung vorgeführt. Kurz zum Hintergrund des Lautsprechers nochmal:

Zum 75-jährigen Firmenbestehens wurde dieser Lautsprecher nun geschaffen. Er basiert auf den Ideen von Paul Wilbur Klipsch, die aber zu seinen Lebzeiten nicht umgesetzt oder besser gesagt vollendet werden konnten. Technisch war dies zu diesem Zeitpunkt noch nicht möglich.

Klipsch Jubilee 01 Klipsch Jubilee 02 Klipsch Jubilee 03 Klipsch Jubilee 04

Angetrieben wurden die beiden Giganten aus einer Reihe von Macintosh Endstufen. Die beiden MC901 AC (Stückpreis 27.775 EUR) wurden extra für die Jubilee konzipiert und bestehen aus einer äußerst leistungsstarken Transistorendstufe (600 Watt) für Bass und einer Röhrenendstufe für den Mittel- und Hochtonbereich (300 Watt). Die Lautsprecher selbst haben ein Preisschild von 50.000 pro Paar spendiert bekommen.

Magnat Edelstein Signature 999 02

Magnat Edelstein Signature 999 01

Die Magnat Signature 999 und Magnat Signature Edelstein wurden ebenfalls als neue Lautsprecher in den Vorführräumen präsentiert. Zwar noch als Prototyp deklariert, konnten die Lautsprecher optisch und auch klanglich bereits eine erste Duftmarke setzen. Die kleinen „Edelstein“ sollen 1000 Euro das Paar kosten und werden in Richtung drittes Quartal 2023 erwartet. Das Gleiche betrifft dann auch die Signature 999 Standlautsprecher, die mit rund 1500 Euro pro Lautsprecher bepreist werden. Weitere Infos folgen dann auch noch die nächsten Wochen.

 

Das könnte dir auch gefallen

Q Acoustics 5000er Serie - Eindrücke von der High End 2023

 

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Letzte Lautsprecher Testberichte

    • Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen Surround

      Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen SurroundEine wirklich einfache und innovative Mehrkanaleinrichtung dürfte bei der Zielgruppe mit großer Sicherheit ein hohes Maß an Interesse hervorrufen. Mit dem PIEGA Ace Wireless und dem...

    • Test: Canton Reference 2 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 2 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: Canton Reference 5 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 5 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: Canton Karat GS

      Test: Canton Karat GSDie Canton Karat GS wurde offiziell auf der High End 2022 vorgestellt. Anlässlich des 50-jährigen Firmenbestehens von Canton hatte man eine Ausführung mit Keramik-Wolfram-Membranen-Chassis auf den Markt...

    • Norddeutsche HiFi-Tage 2024: Messenachlese

      Norddeutsche HiFi-Tage 2024: MessenachleseEinst hieß es, dass alle Wege nach Rom führen. Am ersten Februar-Wochenende führte für viele Audio-Begeisterte, Hersteller und auch Redaktionskollegen der Weg nach Hamburg. Die Rede ist...