Lautsprecher

Klipsch The Fives, The Sevens und The Nines Aktivmonitore

Mit den hochauflösenden Aktivmonitoren Klipsch The Sevens und The Nines erweitert das US-Unternehmen seine Wireless Lautsprecherserie um einfach zu bedienende, für viele Quellen offene Komplettanlagen in einem Paar Stereolautsprecher eingebaut.

 

 

Bluetooth, Phono-Verstärker und HDMI in einer Komplettanlage

Alle neuen Modelle sind einfach einzurichten, leicht zu bedienen und lassen sich über HDMI-ARC an praktisch jeden Fernseher anschließen. Zusätzlich nimmt ein integrierter Phono-Vorverstärker Musiksignale von einem Plattenspieler mit MM-System auf. Mit Bluetooth, optischem, analogem Cinch- und USB-Eingang lassen sich die Komplettanlagen mit mehreren Quellen problemlos verbinden. Ein Subwoofer-Ausgang mit eingebauter Weiche erlaubt den Anschluss eines Subwoofers. Die Aktivmonitore The Fives sind auch für kompakte Lowboards, Regale und den Schreibtischeinsatz geeignet. Dank des eingebauten DSP-Verstärkers, vollaktiver Frequenzweichen und horngeladener Bestückung liefern The Sevens und The Nines den bekannten Klipsch Sound. Die Aktivmonitore verfügen über eine 192kHz/24-Bit-Wandlung für eine unbeschränkte Wiedergabe von hochauflösenden Audiotiteln.

The Nines The Sevens The Fives

Die neuen Modelle sind mit Titan-Hochtönern von 25 mm Durchmesser ausgestattet, die auf ein Tractrix-Horn spielen. The Nines bieten eine Gesamtdauerleistung von 240 Watt und verwenden einen neu entwickelten 23-cm-Langhub-Tieftöner mit Composite-Membran. Die neuen The Sevens schließen die Lücke zwischen den kompakten The Fives und den The Nines und sind mit 200 Watt Gesamtdauerleistung und einem 18-cm-Langhub-Tieftöner ausgestattet.

Klipsch The Nines

 

 

App, Fernbedienung oder Drehräder

Der eingebaute Vorverstärker lässt sich denkbar leicht bedienen: Zwei Drehscheiben auf der Masterbox kontrollieren Quellwahl und Lautstärke. Beides wird über LED-Reihen auch angezeigt. Wer The Nines, The Sevens oder The Fives bequem vom Sofa aus bedienen will, kann die mitgelieferte IR-Fernbedienung nutzen. Noch mehr bietet die App: alle Aktivmonitore der Heritage Wireless Serie sind mit der Klipsch Connect App kompatibel, die individuelle Einstellungen zu Equalizer, Raumanpassung und Subwoofer-Anpassung erlaubt. Ferner können eine Betriebsart für dynamischere Bässe, ein Nachthörmodus, Firmware-Upgrades und eine digitale Schnellanleitung in der App abgerufen werden. Die App ist im Apple Appstore und im Google Playstore erhältlich und steuert The Nines, The Sevens und The Fives von jedem Smartphone aus per Bluetooth. Eine Einbindung in ein lokales Netzwerk ist nicht notwendig.

Nines-Lifestyle2

 

Preise und Verfügbarkeit

Die Klipsch The Nines und The Sevens sind ab Februar 2023 bei autorisierten Händlern erhältlich. Klipsch The Fives sind bereits auf dem Markt. 

899,00 € (Klipsch The Fives Komplettset)

1599,00 € (Klipsch The Sevens Komplettset) 

1999,00 € (Klipsch The Nines Komplettset)

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Letzte Lautsprecher Testberichte

    • Test: Canton Reference 2 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 2 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: Canton Reference 5 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 5 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: Canton Karat GS

      Test: Canton Karat GSDie Canton Karat GS wurde offiziell auf der High End 2022 vorgestellt. Anlässlich des 50-jährigen Firmenbestehens von Canton hatte man eine Ausführung mit Keramik-Wolfram-Membranen-Chassis auf den Markt...

    • Norddeutsche HiFi-Tage 2024: Messenachlese

      Norddeutsche HiFi-Tage 2024: MessenachleseEinst hieß es, dass alle Wege nach Rom führen. Am ersten Februar-Wochenende führte für viele Audio-Begeisterte, Hersteller und auch Redaktionskollegen der Weg nach Hamburg. Die Rede ist...

    • Test: Q Acoustics 5020 - Kompaktlautsprecher

      Test: Q Acoustics 5020 - KompaktlautsprecherDie Q Acoustics 5000er-Serie wurde im letzten Jahr angekündigt und in den Handel eingeführt. Zur Modellreihe gehören aktuell vier verschiedene Lautsprecher. Mit dem Q Acoustics 5020 haben...