Lautsprecher

JBL Stage Lautsprecherserie mit attraktivem Preis angekündigt

Die JBL Stage Lautsprecher-Serie ist eine gänzlich neue Produktreihe vor, die ab sofort im Handel verfügbar ist. Diese richtet sich preislich in das Einsteigersegment, was aber klanglich nicht unbedingt der Fall sein muss. Es wird ein komplettes Lineup angeboten, vom Center-, Kompakt- und Standlautsprecher. Auch zwei verschiedene Subwoofer-Modelle hat JBL mit im Aufgebot. 

 

 

Mit den JBL Stage-Lautsprechern liefert JBL ein Höchstmaß an Klangqualität zu einem äußerst wettbewerbsfähigen Preis, so jedenfalls das eigene Credo. Ausgestattet mit eigens entwickelten 25-Millimeter-Aluminium-Kalottenhochtönern in Verbindung mit einer akustischen Linse und High-Definition- Imaging-Waveguides wollen die JBL Stage-Lautsprecher einen gleichmäßigen Hochfrequenzgang und eine verbesserte Richtwirkung garantieren. Gerippte Woofer-Membranen aus weißer Polyzellulose erinnern an das Retro-Design der Marke JBL. Die Stage-Modelle sollen sich sowohl bei der Wiedergabe von Musik als auch im Heimkino gleichermaßen sehr gut präsentieren.

JBL Stage Group

Die JBL Stage-Serie umfasst zunächst neun Lautsprechermodelle. Dazu zählen die drei 2-5-Wege-Standlautsprecher JBL Stage A190 und JBL Stage A180 im 2,5-Wege-Design mit 200-Millimeter- beziehungsweise 165-Millimeter Doppeltieftönern sowie das kleinere Modell JBL Stage A170 mit 133-Millimeter-Doppeltieftöner. Dazu gesellen sich die beiden Regallautsprecher JBL Stage A130 und JBL Stage A120, die jeweils als 2-Wege-Modell mit Tieftönern von 133 beziehungsweise 114 Millimetern ausgestattet sind.

JBL Stage Group 02

Dazu bietet JBL zwei Center-Lautsprecher JBL Stage A135C (2-Wege mit sechs 75-Millimeter-Tieftönern) und JBL Stage A125C (2-Wege mit 133-Millimeter-Doppeltieftöner) an. Für zusätzlichen Punch in den tiefen Frequenzen sind außerdem die zwei Aktiv-Subwoofer JBL Stage A120P mit 305-Millimeter-Membran und 500 Watt Musikleistung und JBL Stage A100P (254-Millimeter, 300 Watt RMS) erhältlich.

JBL Stage A170 standfloor 01

JBL Stage A120 kompakt 01 

JBL Stage A135C Center 01

„Wenn es um das Design von Lautsprecher geht, nutzen wir bei JBL ein konkurrenzloses Arsenal von Entwicklern sowie Erfahrungen aus unserer mehr als 75-jährigen Geschichte“, erklärt Scott Campbell, Director of Sales für die HARMAN Luxury Audio Group. „Wir möchten zu jedem Zeitpunkt und in jeder Preisklasse die hohen Erwartungen unserer Kunden übertreffen. Und genau dieses Ziel verfolgt auch die neue JBL Stage-Reihe. Für ein potentes Zweikanalsystem oder ein größeres Heimkino-Setup, mit diesen Lautsprechern finden sie die passende Lösung.“

JBL Stage A100P Subwoofer 01

 

Die Lautsprecher der JBL Stage-Serie sind ab sofort im autorisierten Fachhandel verfügbar, die unverbindlichen Preisempfehlungen des Herstellers lauten wie folgt:

  • JBL Stage A190 (Standlautsprecher): 499,00 EUR je Lautsprecher
  • JBL Stage A180 (Standlautsprecher): 385,00 EUR je Lautsprecher
  • JBL Stage A170 (Standlautsprecher): 329,00 EUR je Lautsprecher
  • JBL Stage A130 (Regallautsprecher): 275,00 EUR (Paarpreis)
  • JBL Stage A120 (Regallautsprecher): 219,00 EUR (Paarpreis)
  • JBL Stage A135C (Center-Lautsprecher): 399,00 EUR
  • JBL Stage A125C (Center-Lautsprecher): 329,00 EUR
  • JBL Stage A120P (Subwoofer): 499,00 EUR
  • JBL Stage A100P (Subwoofer): 385,00 EUR

 

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Letzte Lautsprecher Testberichte

    • Test: Canton GLE 80 Standlautsprecher

      Test: Canton GLE 80 StandlautsprecherMit der Canton GLE 80 schauen wir uns heute einen Standlautsprecher aus der Einstiegsserie der in Weilrod ansässigen Audio-Manufaktur genauer an. Ein dezenter Auftritt gepaart mit viel...

    • Test: Teufel Ultima 40 Aktiv Mk2

      Test: Teufel Ultima 40 Aktiv Mk2Die Teufel Ultima 40 ist vermutlich einer der meist verkauften Lautsprecher vom besagten Hersteller und kann seit jeher mit einem tollen Preis-Leistungsverhältnis überzeugen. Grund genug um...

    • Test: ELAC Vela BS 404 Kompaktlautsprecher

      Test: ELAC Vela BS 404 KompaktlautsprecherDie ELAC Vela Serie ist in der jetzt bekannten Form seit 2018 am Markt vertreten und läutete damit in der eigenen Firmenhistorie eine neuen Zeitenrechnung ein. Neue Form, Namens-Synonym...

    • Test: ELAC Debut Connex DCB41

      Test: ELAC Debut Connex DCB41 Mit den ELAC Debut Connex DCB41 stellen die Kieler ein komplett neues Modell aus ihrem Lineup vor. Das kompakte Aktiv-Lautsprecherset soll eine All-in-One Lösung abbilden können und ist dafür...

    • Test: Argon Audio Forte A55 Mk2

      Test: Argon Audio Forte A55 Mk2Mit Argon Audio gibt es seit einiger Zeit einen weiteren Direkt-Vertrieb am Markt, der seinen Firmensitz in Dänemark hat aber auch das deutsche Online-Geschäft angehen will. Mit den Argon...