Lautsprecher

Monitor Audio Cinergy - neue Heimkino-Lautsprecher Serie

Mit der neuen Monitor Audio Cinergy Lautsprecher Serie, hat das Unternehmen aus Großbritannien eine komplett neue und auf den Heimkinobereich ausgerichtete Modellreihe vorgestellt. Diese entspricht nicht der „eigentlichen Norm“, sondern möchte sich durch eine etwas andere Herangehensweise differenzieren. Der THX Ultra zertifizierte Verbund kommt u.a. mit On-Wall-Lösungen, einer flachen Bauweise und zahlreichen Details daher. Wir haben im Artikel alle wichtigen Informationen zusammengefasst.

 

 

Man kann schon sagen, dass es sich bei dieser Serie um High-End-Produkte handelt, die vermutlich auf eine spezielle Käuferschicht abzielen. Vornehmlich an diejenigen, welche auch im Besitz eines Heimkinos sind oder dies als Ziel haben. Denn gerade im Bereich der Installation sieht man sich mit der Cinergy-Serie sehr flexibel aufgestellt und bietet einigen Möglichkeiten, diese in einem Präsentationssaal geschickt zu integrieren. Hier will man seitens Monitor Audio die komplette Expertise von 50 Jahren hineingesteckt haben, sodass eben jene Produkte dabei herausgekommen sind. So bieten die Gehäuse zum einen Mehrfachfunktionen, aber auch gleichermaßen verschiedene Aufnahmepunkte, um eben bei der Installation entscheiden zu können, wo genau der Lautsprecher auf- bzw. eingebaut werden soll. Ob nun an der Wand, hinter der Leinwand oder auf dem Boden, es sich zahlreiche Möglichkeiten vorhanden.

Monitor Audio Cinergy Group 

Aber auch bei der Chassis-Bestückung ist man flexibel aufgestellt und die verbauten Mittelton-Arrays der Cinergy 100, 200 und 300 lassen sich anpassen bzw. drehen. So kann man den Lautsprecher vertikal oder horizontal nutzen respektive installieren. Die Cinergy Reihe bietet auch einen austauschbaren Mittelhochtöner-Pod an. Der Mittelhochtöner-Pod mit den Basstreibern der Cinergy 300 kann ausgetauscht werde. Neben integrierten Griffen, die das Leben leichter machen sollen, verfügt die Cinergy über praktische Füße und Halterungsisolatoren, um Vibrationen zu reduzieren. Neben der technischen Treiber-Bestückung soll natürlich auch das THX-Ultra-Zertifikat ein Gütesiegel dafür sein, wofür die Lautsprecher-Serie steht und was sie zu leisten im Stande ist – nämlich ein perfektes Kino-Erlebnis.

Monitor Audio Cinergy 100 Horizontal Iso

Monitor Audio Cinergy 100

Schauen wir einmal im Detail auf die Serie: Diese startet mit der Cinergy 100, welche an der Wand oder im Ständerwerk integriert werden kann. Das Modell wird mit Anschlussstopfen ausgeliefert, die sich auch wieder leicht entfernen lassen. Mittels EQ-Profilen kann man hier auch leicht Anpassungen vornehmen, ein Monitor Audio IA-Verstärker einmal vorausgesetzt.

Monitor Audio Cinergy 200 Iso Horizontal Bung

Monitor Audio Cinergy 200

Die Cinergy 200 verfügt über das gleiche schlanke Profil und die gleichen integrierten Wandhalterungen wie die Cinergy 100. Praktische Halterungen erleichtern die Installation, sobald die perfekte Platzierung gefunden wurde. Im Inneren verdoppeln zwei Mitteltöner die Belastbarkeit, verbessern die Effizienz und reduzieren Reflexionen von Decken und Böden.

Monitor Audio Cinergy 300 Plinth Iso

Monitor Audio Cinergy 300

Der größte Lautsprecher im Sortiment bietet auch den „größten Sound“. Die Monitor Audio Cinergy 300 verwendet die neueste Mitteltöner-Treibertechnologie für den bestmöglichen Klang. Und mit einem Design, das auf die Bedürfnisse von Installateuren zugeschnitten ist, will auch dieses High-End-Modell überzeugen. Man kann den Lautsprecher in einem „Schrank“ in einer Wand montieren oder es als Standgerät auf dem mitgelieferten isolierenden Sockel verwenden.

Monitor Audio 200 Mid Tweeter Array Closeup

Die Cinergy Sub15 kann ebenfalls in der Wand installiert oder als Standgerät verwendet werden, um die Art von Klang zu liefern, den man jenseits der großen Leinwand selten erlebt. Es wurde speziell für die Verwendung mit dem IA800-2C-Verstärker von Monitor Audio entwickelt, wobei EQ-Profile zum Herunterladen von der Monitor-Audio-Website verfügbar sind. Um die THX Certified Ultra-Spezifikation zu erreichen, benötigt ein Cinergy-System ein Paar Cinergy Sub15, gepaart mit mindestens einem IA800-2C.

Monitor Audio 300 Driver Closeup

 

Eine erste Praxisvorführung bzw. Präsentation will Monitor Audio auf der kommenden ISE 2022 vornehmen und die Lautsprecher dort auch vorführen. Ein Zeitraum hinsichtlich der breiten Markteinführung wurde aktuell noch nicht kommuniziert. Nachfolgend nochmal die exakten Bezeichnungen und Preise.

  • Cinergy 100 - In-Wall/On-Wall-Lautsprecher - 2800 Euro
  • Cinergy 200 - In-Wall/On-Wall-Lautsprecher - 4369 Euro
  • Cinergy 300 - In-Wall/Standlautsprecher (mit mitgelieferter Sockelplatte) - 5000 Euro
  • Cinergy Sub15 - In-Wall/Regulär (mit mitgelieferten Isolationsfüßen) - 2500 Euro

 

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Argon Audio Fenris A4

      Test: Argon Audio Fenris A4Mit den Argon Audio Fenris A4 sind die neuesten Aktivlautsprecher der vergleichsweise noch recht jungen Audioschmiede zu Gast. Jenes bietet neben einer modernen Optik einen breiten...

    • Test: Nubert XW-800 Slim Subwoofer

      Test: Nubert XW-800 Slim SubwooferDas Angebot seitens Nubert rund um den Bereich der Subwoofer wurde in den letzten Jahren vom Hersteller immer weiter ausgebaut und um sinnvolle, sowie auch smarte und moderne Features...

    • Test: LG XBOOM 360 DRP4

      Test: LG XBOOM 360 DRP4Mit dem LG XBOOM 360 möchten wir uns heute einen mobilen und für den Outdoor-Bereich geeigneten 360-Grad-Lautsprecher der Koreaner anschauen bzw. anhören. Das etwas andere Aussehen des...

    • Test: Mark Levinson No.5909

      Test: Mark Levinson No.5909Mit dem Mark Levinson No. 5909 Kopfhörer präsentiert HARMAN Luxury Audio den ersten hochauflösenden, kabellosen ANC-Kopfhörer unter der Marke Mark Levinson. Ob er gleich ein Volltreffer...

    • Test: Roksan Attessa Streaming Amplifier

      Test: Roksan Attessa Streaming AmplifierRoksan, eine in der deutschsprachigen Gegend noch etwas unbekannte Firma, geht jetzt mit der neuen Attessa-Serie an den Start und bietet gleich mehrere interessante HiFi-Geräte an, die auch am...