Nubert nuGo! one - mobiler Bluetooth-Lautsprecher kostet 250€

Der Nubert nuGo! One ist der erste portable Bluetooth Lautsprecher vom besagten Unternehmen. Einen offiziellen Termin für den Verkaufsstart gibt es zwar noch nicht, aber allerhand Informationen rund um die Ausstattung. Die Liste diesbezüglich ist recht lang und bietet zahlreiche Möglichkeiten. Gemessen an den Features und er designierten Leistung erscheinen die veranschlagten 250 Euro für den Lautsprecher als sehr faires Angebot. Wir haben alle Details zusammengefasst.

 

 

Im Rahmen des Nubert Preview-Show wurden zahlreiche neue Produkte angekündigt und auch schon bekannte nochmal detaillierter vorgestellt. Zu einer der größten Unbekannten zählte bislang der erste mobile Bluetooth-Lautsprecher der Schwaben. In der Grundausrichtung handelt es eher um ein Multifunktionsgerät als um einen subtilen Bluetooth-Lautsprecher. Mittels Staabrichtantenne können FM- und DAB-Sender empfangen werden. Wer möchte, der kann aber auch via Klinkenstecker auf ein kabelgebundenes, externes Gerät zugreifen bzw. von dort zuspielen. Bei der Bluetooth-Schnittstellen (5.0) wird der aptX-HD-Codec sowie AAC-Support gewährleistet.

Nubert nuGo One 07

Die Proportionen sind mit 14 x 25 x 7,6cm (HxBxT) auch überschaubar. Der äußere-Korpus wurde mit einer schicken Stoffbespannung ummantelt, wohingegen die Oberseite mit einer Hochglanz-Oberfläche ausgestattet ist. Der USB-C-Anschluss-Port auf der Rückseite ist sinnigerweise mit einer Gummi-Kappe isoliert. Aktuell ist nur die dunkelgraue Ausführung geplant, es wird aber voraussichtlich auch noch eine zweite Ausführung in silberner Ausführung auf den Markt erscheinen.

Nubert nuGo One 10

Die Auswahl der Abspieleinheiten erfolgt mittels Drehknopf, der auch in exakt gleicher Bauweise am Nubert nuPro ampX zum Einsatz kommt. Mittels Dreh- und Drückfunktion können Auswahlmöglichkeiten sowie Volumenanpassungen vorgenommen werden, die zusätzlich am Farbdisplay dargestellt werden. Die Abbildungen weiter unten im Artikel liefern dazu mehr Aufschluss und sind selbsterklärend. Das Gerät hat keine Netzwerkschnittstelle, also auch kein AirPlay 2 oder dergleichen. Die Begründung seitens Nubert ist schlichtweg darin zu suchen, dass man hier das System „eigenständig“ halten möchte und man nicht zwingend ein Smart-Device für die Steuerung benötigt.

Nubert nuGo One 05

Laut Hersteller soll hier ein besonders leistungsstarker Empfangschip verbaut worden sein, der eben noch „fähiger“ ist als klassische Chips und eher im Automobilbereich zu finden ist. Dank der IPX5-Zertifizierung kann man den Lautsprecher also auch im Regen stehen lassen, da hier eine „Strahlwasser-Freigabe“ mitgegeben wird. Wer also den Lautsprecher mal draußen auf der Terasse vergisst, der braucht nicht gleich Angst haben, dass das Gerät den Geist aufgibt.  Apropos draußen, die Akkulaufzeit beträgt bis zu 24 Stunden (10.000 mAh). Im Service-Bereich auf Herstellerseite soll es auch möglich sein, dass der Akku wechselbar ist – allerdings nicht als Anwender.

Nubert nuGo One 06

Neu entwickelte 2-Zoll-Breitbandtreiber (50mm) der für den Lautsprecher zum Einsatz kommt und eine Nennleistung von 2 x 21 Watt für das gesamte System generiert. Des Weiteren wurden auch zwei Passivmembranen verbaut, die noch mehr Tiefgang erzeugen wollen. Den Frequenzbereich der Musikdarstellung gibt der Hersteller von 55 – 22.000 Hz an (-3 db).

Nubert nuGo One 08 Nubert nuGo One 09

 

Preis und Verfügbarkeit

Das Gerät soll ab Ende des Jahres verfügbar sein und zum Preis von 250 Euro in den Verkauf gehen. Die Produktseite bei Nubert ist ebenfalls schon freigeschaltet.

 

Anmelden