Lautsprecher

Bowers & Wilkins Music App kommt für iOS und Android

Die neue Bowers & Wilkins Music App stellt sich vor. Damit sollen Nutzer der bereits länger erhältlichen Formation Multiroom Lautsprecher Serie deutlich mehr Funktionen erhalten. Sowohl iOS und Android Nutzern steht nun die Integration von Qobuz, TIDAL, TuneIn, Dash Radio, NTS Radio und SoundCloud zur Verfügung.  So will man in Summe eines der größten Probleme, der keinesfalls schlechten Formation Serie, komplett ausmerzen.

 

Die neue App soll demnach die Inhalte verfügbaren Musikdienste in einer einzigen Oberfläche zusammenfassen. So können die Nutzer auf ihre gesamte Musikbibliothek, darunter Musiktitel, Alben, Playlists und Radiosender, zugreifen. Zunächst wird die neue Bowers & Wilkins Music App neben der bereits bekannten Bowers & Wilkins Home App parallel existieren, die weiterhin für die Einrichtung und Installation der Formation-Geräte dient. Im Laufe des Jahres wird Bowers & Wilkins alle App-Funktionen für die Formation-Produkte in der neuen Musik-App vereinen, um sowohl die Einrichtung als auch das Streaming mit nur einer Anwendung zu ermöglichen.

Bowers Wilkins Music App logo

Alle anderen Funktionen, die das Formation-System bereits bietet, bleiben natürlich nach der Fusion erhalten, also zum Beispiel AirPlay 2, Bluetooth aptX-HD-Unterstützung für das Streaming von mobilen Geräten, die integrierte Unterstützung für Spotify Connect und Roon sowie die „Works With Alexa"-Zertifizierung.

Bowers Wilkins Music App logo

 

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte