Lautsprecher

Piega Ace - neue kompakte Lautsprecher-Serie zeigt sich

Die Piega Ace Lautsprecher-Serie schickt sich an, die vom Schweizer Unternehmen allgemein bekannte DNA im kompakten Größenformat fortzusetzen. Dazu zählen natürlich die Aluminium-Gehäuse, eigens entwickelte Chassis sowie auch der Air Motion Transformer AMT-1. Auch wird die Ace-Modellreihe die bekannte TMicro-Serie ablösen. An den Start gehen dann der ACE 50 Standlautsprecher, ACE 30 Center und die ACE 30 Kompaktbox.

 

piega ace serie gesamtansicht 01

Die Gehäuse aller Modelle werden aus einem 14 Zentimeter breiten und 16 Zentimeter tiefen ovalen Aluminium-Profil gefertigt und verfügen weder über sichtbare Schrauben oder Nähte und sollen zudem auch keine störende Resonanz-verursachende Winkel verbaut bekommen haben. Als Basis dient ein 120mm großer MDS-Tiefmitteltöner der in Zusammenarbeit Air Motion Transformer AMT-1 perfekte „Klangergebnisse“ erzeugen soll. Dessen extrem leichtes, 24 x 36 mm großes Bändchen will in Verbindung mit dem leistungsstarken Neodym-Magneten für einen detailreichen, impulstreuen und luftigen Klang sorgen.

piega ace50 schwarz 01 piega ace50 Silber 01 piega ace50 Weiß 01

Im Piega Ace 50, der großen Standsäule sitzen gleich drei 120mm Chassis sowie der bereits erwähnte Hochtöner. Im Vergleich zum Vorgänger (TMicro), sollen die Ace 50 Versionen messtechnisch doppelt so viel Schallleistung abgeben und sich gerade so für mittelgroße Räume interessant machen, ohne das dort direkt „aufdringliche“ Lautsprecher aufgestellt werden müssen. Das Gehäuse selbst thront dabei auf einer vom Untergrund abgesetzten Bodenplatte.

piega ace30 Schwarz 01 piega ace30 silber 01

Die kleine Kompaktbox, Piega Ace 30, ist gerade mal so groß wie ein DIN-A5-Blatt und stellt somit das kleinste Modell im Piega eigenen Portfolio dar. Aber auch hier hat man den bereits erwähnten 120mm MDS-Tiefmitteltöner sowie den AMT-1 Hochtöner verbaut. Um sich auch optimal in einem Heimkinoaufbau wiederzufinden, bietet der Hersteller natürlich auch mit dem Ace 30 Center das passende Puzzlestück mit an. Gleiche Ausstattung wie bei den anderen beiden Komponenten – zwei 120mm MDS-Tiefmitteltöner und ein AMT-1 sitzen hier im Gehäuse.

 piega ace center schwarz 01

Die drei Ace Modelle sind in drei Gehäuseausführungen lieferbar. Neben einem silberfarbenen Aluminiumgehäuse mit silbernem Bespannstoff bietet PIEGA die Lautsprecher gegen Aufpreis in einer schwarz eloxierten Version mit schwarzem Stoff sowie weiss lackiert mit weißen Stoffabdeckungen an.

Piega Ace Serie Technische Daten

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Marshall Mode II True Wireless

      Test: Marshall Mode II True WirelessMit den Marshall Mode II True Wireless stellt die bekannte Firma nun die ersten In-Ear Kopfhörer vor und möchte den legendären Marshall-Sound auch unterwegs, ganz ohne Kabel ermöglichen. Wie...

    • Test: Arylic A50 - kleiner Streaming-Verstärker

      Test: Arylic A50 - kleiner Streaming-VerstärkerDer Arylic A50 ist ein kompakter Verstärker, welcher passive Lautsprecher zu Streaming-Geräten wandeln soll. Dabei kann via LAN, Bluetooth 5.0 oder WLAN zugespielt werden, was wiederum über...

    • Test: Sony HT-X8500 2.1 Soundbar

      Test: Sony HT-X8500 2.1 SoundbarMit der Sony HT-X8500 stand ein weiterer Testkandidat aus dem Soundbar-Segment auf dem Prüfstand, welche mit einem 2.1 System ausgestattet ist und der "Subwoofer" aber in der Soundbar...

    • Test: Teufel Motiv Go

      Test: Teufel Motiv GoDer Teufel Motiv Go stellt aktuell die neueste Kreation aus dem mobilen Bluetooth-Lineup des Berliner Unternehmens dar. Das man in diesem Segment bereits breit aufgestellt ist, dürfte...

    • Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?

      Test: LG OLED CX - 2021 noch eine Empfehlung?Der LG OLED CX der 2020er TV-Generation im Test. Jene Produktserie ist nun schon eine ganze Weile am Markt und brachte Dolby Vision IQ, HDMI 2.1 sowie weitere interessante Features mit....