Lautsprecher

Revel erweitert Performa Beryllium-Serie

Revel erweitert die Performa Beryllium-Serie und stellt eine Reihe neuer Lautsprecher vor. Die drei Standlautsprecher, einem Regallautsprecher sowie einem Center-Speaker sind alle mit dem Beryllium-Hochtönern ausgestattet. Dazu gesellen sich zwei neue Subwoofer-Modelle.

 

 

Okay so ganz neu ist die Revel Performa Beryllium-Serie nicht mehr, wir hatten schon den Revel Performa M126Be Regallautsprecher bei uns in der Redaktion und konnten einen ersten Blick schon 2018 auf der High End in München auf die Revel Performa Serie werfen. Nun wird das Angebot aber um weitere Standlautsprecher, einen Center-Lautsprecher und zwei Subwoofern erweitert bzw. sind diese mittlerweile erhältlich. 


Revel Performa Beryllium-Serie schon gesichtet auf der High End in München 2018

Der Revel F328Be Standlautsprecher wurde als Flaggschiff für die Beryllium-Serie entwickelt und verfügt über einen neu entwickelten 1-Zoll-Beryllium-Hochtöner mit einem belüfteten Polkern und einer Ferrit-Motorstruktur, welches im Ergebnis zu einer verbesserten Dynamik und eine höhere Gesamtleistung führen soll.

Revel Performa F228Be

Der Hochtöner ist mit einem Waveguide mit akustischer Linse ausgestattet, der aus Aluminium gegossene Waveguide ist mit einer Keramikbeschichtung versehen und soll die Beugung an der Übergangsstelle zur Schallwand des Gehäuses weiter reduzieren. Ein 5,25 Zoll großer Deep Ceramic Composite (DCC)-Mitteltöner und ein dreifacher 8-Zoll-DCC-Tieftöner runden die technische Ausstattung ab. 

 Revel F328Be

Als kleinster der Standlautsprecher mit Beryllium bietet der F226Be ein schlankes Gehäusedesign beherbergt ein Paar 6,5-Zoll-DCC-Membran-Tieftöner im Gussrahmen und den 1-Zoll-Beryllium-Hochtöner mit Aluminiumgussrahmen und keramikbeschichteten Waveguide mit akustischen Linsen sowie ein 5,25-Zoll-DCC-Mitteltöner. Um die Nachfrage nach einer leistungsstarken Heimkino-Lösung zu bedienen, wird der C426Be der erste dedizierte Center-Lautsprecher der Performa Beryllium-Serie sein. Passend zu den Beryllium Regal- und Standmodellen verwendet der C426Be einen 1-Zoll-Beryllium-Hochtöner und einen 5,25-Zoll-DCC-Mitteltöner mit Gussrahmen für den kritischen Mittel- und Hochtonbereich.

Revel F226Be

Der im C426Be verwendete Waveguide mit akustischer Linse verfügt über eine überarbeitete Geometrie, die die Einbindung optimiert und die Gesamtaufbauhöhe dieser beiden vertikal ausgerichteten Wandler reduziert. Vier 6,5-Zoll-Gussrahmen, DCC-Membran-Tieftöner, die in einem doppelten, rückwärtigen, Bassreflex-Design arbeiten, liefern selbst bei höchsten Lautstärkepegeln einen vollen Bassbereich. Mit vier verstellbaren Füßen kann der C426Be richtig positioniert werden, wenn er direkt auf einem Regal platziert wird, oder er kann mit dem optionalen Zubehör für den C-Standfuß verwendet werden.

 Revel C426Be 1

Revel C426Be 2

Revel präsentierte bereits zwei Beryllium-Modelle der neuen PerformaBe-Serie auf der High End in München und schickte mit dem F228Be einen 3-Wege-Dual-8-Zoll-Standlautsprecher voraus. Dessen 1-Zoll-Beryllium-Hochtöner wird von massiven 85-mm-Doppelkeramikmagneten angetrieben und ist mit einem keramikbeschichteten Acoustic Lens-Wellenleiter aus Aluminiumguss der fünften Generation verbunden, der sich nahtlos in die Richtwirkung des begleitenden 5,25-Zoll-DDC-Mitteltöner einfügt.


zum Review des Revel M126BE

Der Revel M126Be ist schon ein alter Bekannter, den durften wir schon in unserer Redaktion begrüßen und kamen zu folgendem Fazit:

Etwas Passenderes als den Spruch „Auch andere Mütter haben schöne Töchter“ ließ sich an dieser Stelle nicht einsetzen. Denn auch trifft es genau, „Wie die Faust aufs Auge“. Die Revel Performa M126Be sind nicht nur hübsch anzuschauen, sondern bieten auch klanglich eine exzellente Darbietung. Aber bleiben wir erstmal bei dem materiellen Werten. Beim Gehäuse selbst lässt sich Revel nicht lumpen und überzieht die kompakten Lautsprecher mit einem äußerst ansprechenden Lackkleid, welches von einer Haube, im schicken Metallic-Look, abgerundet wird. Die eingesetzten Schallwandler werden von einer matten Aluminiumeinfassung an Ort und Stelle gehalten und in das Holz eingelassene Metallgewinde zeigen wieviel Verstand die Entwicklungsabteilung für Details hat. Dazu kommen hochwertige Frontabdeckungen, die mittels Magneten unsichtbar an der Front haften. ...

 

Verfügbarkeit und Preis

Das Flaggschiff, der Standlautsprecher F328Be, wird mit einer UVP von je 9.000 EUR angeboten. Die Standboxen F228Be und F226Be sind mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 5.200 EUR bzw. 3.800EUR pro Stück erhältlich. Der UVP für die M126Be Regallautsprecher liegt bei je 2.200 EUR. Der Center-Lautsprecher C426Be kommt mit einer UVP von je 4.500 EUR. Alle Performa Beryllium-Modellen verfügen über ein schwarzes Stoffmaterial und ein magnetisch befestigtes Gitter. Sie sind in vier glänzenden Holzfurnieren oder mit lackierten Oberflächen in Autolackqualität jeweils ohne Aufpreis in den Farbvarianten Walnuss, Schwarz, Weiß und Metallic Silber erhältlich.

Quelle: Harman Luxury Audio / Behle & Partner / Revel 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: JBL Bar 1000 - 7.1.4 Soundbar

      Test: JBL Bar 1000 - 7.1.4 SoundbarJBL hat für den aktuellen Produktzyklus vor ein paar Wochen vier neue Soundbars vorgestellt. Die JBL BAR 1000 stellt dabei das Spitzenprodukt aus dieser Modellreihe dar und kann mit einer...

    • Test: Canton GLE 80 Standlautsprecher

      Test: Canton GLE 80 StandlautsprecherMit der Canton GLE 80 schauen wir uns heute einen Standlautsprecher aus der Einstiegsserie der in Weilrod ansässigen Audio-Manufaktur genauer an. Ein dezenter Auftritt gepaart mit viel...

    • Test: Teufel Cinebar 11 - 2.1 Soundbar

      Test: Teufel Cinebar 11 - 2.1 SoundbarDie Teufel CInebar 11 ist im Produktportfolio des Berliner Unternehmens ein unbestrittener Dauerbrenner, der auch schon ein technisches sowie optisches Refresh erhalten hatte. Dennoch ist...

    • Test: Bluesound Pulse Soundbar+ mit Pulse Flex 2i im Surround

      Test: Bluesound Pulse Soundbar+ mit Pulse Flex 2i im SurroundMit der Pulse Soundbar+ schauen wir uns heute die Neuauflage der Soundbar aus dem Hause Bluesound näher an und gehen neben den technischen Neuerungen, auch auf die jetzt integrierte...

    • Test: Nubert nuGo! One

      Test: Nubert nuGo! OneDer Nubert nuGo! One ist der erste portable Bluetooth Lautsprecher vom besagten Unternehmen. Jener wurde bereits vor einigen Monaten angekündigt und gelangt nun final in den Verkauf bzw....