Lautsprecher

JBL 4349: Retro-Lautsprecher mit Hörnern zeigen sich

Mit den JBL 4349 hat man jetzt ein weiteres Paar Lautsprecher vorgestellt, die stark an eine längst vergangene Dekade angelehnt sind. Die Neuvorstellung ist an den Kompaktbereich angelehnt und mit einem Aufbau realisiert, den man bereits in den 70er und 80er Jahren gesehen hat. Den betitelt man aktuell mit rund 7500 Euro für das Paar.

 

Laut JBL will man jetzt Studio-Sound im Retro-Stil bieten der auch in den heimischen HiFi-Setups stattfinden kann. Wir erinnern uns, die JBL L100 Classic (zum Testbericht) sind famos aufgeschlagen und haben für einen vergleichsweise Riesenerfolg gesorgt. Die neuen 4349 wollen besonders dynamisch und präzise zu Werke gehen, was gerade für Toningenieure und Musikproduzenten wichtig ist.

JBL 4349 Monitor Speaker 01

Man kann schon fast sagen, dass das Herzstück des Lautsprechers das 1,5 Zoll große„High-Definition-Imaging-Horn“ aus leichter ringförmigen Polymermebranen ist. Dazu gesellt sich der omnipräsente 12 Zoll große Tieftöner aus reinem Zellstoff. Der leichte sowie starre Tieftönerkonus verfügt über eine 3-Zoll-Schwingspule mit zwei gegenüberliegenden Spinnen-Dämpfern, um Verzerrungen zu minimieren.

JBL 4349 Monitor Speaker 01

Das Gehäuse weist eine Dicke von rund 2,5 cm auf. Zudem wurden die beiden Bassreflex-Ports nach vorn gerichtet.  Die Gehäusewände sind im Übrigen mit Echtholzfurnieren versehen worden und zugleich in zwei Mustern verfügbar. Einmal in Walnuss sowie aber auch in Schwarznuss mit blauen bzw. schwarzen Stoffgittern an der Front. Anschlussseitig kann man die Lautsprecher an den vergoldeten Klemmen für Normalbetrieb als auch im Bi-Amping-Verfahren verdrahten. Des Weiteren stehen auch sogenannte "Hochfrequenz" - und "Ultrahochfrequenz" -Dämpfungsregler zur Verfügung, mit denen man Crossover-Verhalten und den Klang für die eigenen Räumlichkeiten anpassen kann.

JBL 4349 Monitor Speaker 01

Separat erhältliche Ständer für die Lautsprecher schlagen mit 300 $ zu Buche (Europreis noch nicht bekannt). Wichtig ist zu erwähnen, dass man hier nicht nur von einer höheren Standhaftigkeit im wahrsten Sinne des Wortes sprechen kann, sondern der Hörer eher den Winkel auf den Hörplatz justieren kann. So bietet es JBL auch schon bei den L100 Classic an. Wie bereits einleitend geschrieben, wird der Preis vermutlich bei rund 7500 Euro liegen. Wir rechnen mit einer finalen Vorstellung im Zeitraum der IFA 2020. Verfügbar sollen die Lautsprecher dann auch ab September sein.

 

Anmelden

Aktuelle News

    • Naim Uniti Atom Headphone Edition

      Mit dem Uniti Atom Headphone Edition stellt der britische HiFi-Spezialist Naim Audio eine für Kopfhörer optimierte Version seines Uniti Atom-Musik-Streaming-Systems vor. Im Gegensatz zu herkömmlichen...

    • Bluesound NODE und POWERNODE - neue Generation

      Der kanadische Streaming-Spezialist Bluesound präsentiert mit dem NODE und POWERNODE die neue Generation ihrer Musikstreamer. Während der NODE jede Stereoanlage um die...

    • Violectric HPA V340 Kopfhörerverstärker

      Mit dem HPA V340 stellt die Audiomanufaktur Violectric einen neuen High-End-Kopfhörer-Verstärker für Klanggenießer vor. Das neue Modell ist technisch beim großen Bruder V550 angelehnt und...

    • Sennheiser IE 900 mit X3R-Schallwandler

      Sennheiser IE 900 mit X3R-Schallwandler Auch wenn die Berichterstattung in den letzten Tagen eher den Verkauf der Kopfhörersparte von Sennheiser dominierte, stellt das traditionsreiche Unternehmen unbeeindruckt davon ihr neues...

    • Audirvāna Studio Software vorgestellt

      Nachdem die Software Audirvāna nun schon zehn Jahre erfolgreich am Markt unterwegs ist, wurde am Wochenende eine neue Version der digitalen Musikbibliothek vorgestellt. Mit Audirvāna...

Aktuelle Testberichte

    • Test: Canton Smart 4.1 System aus Soundbar 9, Soundbox 3 und Sub 8

      Test: Canton Smart 4.1 System aus Soundbar 9, Soundbox 3 und Sub 8Nachdem wir uns vor kurzem den smarten Canton Vento 3 angenommen haben und überzeugt wurden, möchten wir weiter im „Smart-Portfolio“ des Weilroder Audioherstellers stöbern und schauen uns...

    • Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)

      Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)Mit dem TaoTronics SoundSurge 90 möchten wir uns heute einen Einsteigerkopfhörer mit einigen Features genauer anschauen und dabei die Frage auf den Grund gehen, ob es immer direkt ein High End...

    • Test: Cambridge Audio AXC35 und AXA25

      Test: Cambridge Audio AXC35 und AXA25 Müssen HiFi-Komponenten teuer sein um eine klanglich überzeugende Darbietung abzuliefern? Ganz klar nein! Mit dem Cambridge Audio AXC35 und AXA25 hatten wir eine CD- und Verstärker-Kombi...

    • Test: ELAC Solano BS 283

      Test: ELAC Solano BS 283Mit der ELAC Solano BS 283 schauen wir uns heute den Regallautsprecher aus der erst kürzlich neu vorgestellten Serie der Kieler an. Ob der kompakte Lautsprecher den sehr guten Eindruck des...

    • Test: JBL Bar 5.0 MultiBeam

      Test: JBL Bar 5.0 MultiBeamAuch wenn man das Portfolio an Soundbars bei JBL mittlerweile als umfangreich betiteln kann, hält es den Audiohersteller nicht davon ab, immer weitere Modelle vorzustellen. Mit der JBL Bar...