Teaser: FinkTeam Kim präsentiert

Fink Team logoAuf den Norddeutschen Hifi-Tagen 2020 im Hamburg hatte das Fink Team, bekannt vom „Borg“ Lautsprecher, eine echte Neuheit den Messebesuchern gezeigt. Die Rede ist von der Fink Team Kim. Man spricht zwar von kleineren Modellen, in Relation zu den Borg mag das zwar sicher stimmen, aber wirklich klein sind die Neuheiten nun wahrlich nicht. Hier ein paar erste Details und Eindrücke.

 

Fink Team Kim 01

Dieser wirkungsgradstarke 2-Wege-Monitor mit 20 cm Tiefmitteltöner und AMT-Hochtöner wird als „Kompaktvariante“ angepriesen und wird seine offizielle Vorstellung erst auf der High End 2020 in München bekommen. Bis dato kann all das nachfolgende als kurzer Teaser angesehen werden.

Fink Team Kim 01

Fink Team Kim 03

Die Standfüße werden mit am Lautsprecher integriert sein und müssen nicht separat erworben werden. Das Gehäuse mit internen Kopplern besteht aus zwei Schichten, es ist mit schwingungsdämpfenden Elementen von Strunk Absorbers sowie einem CleanPort- Resonator ausgestattet. Beim akustischen Design der Lautsprecher wurde ein Bassreflexsystem versehen, zusätzlich ist Modell mit Rückschlagreglern für den Hochtöner und einem Zweipunktschalter für den Dämpfungsgrad des Basstreibers ausgestattet.

 

Preis und Verfügbarkeit

Die Lautsprecher sollen ab Mitte des Jahres zu einem Kurs von 10.000 EUR verfügbar sein. Die offizielle Vorstellung wird dann voraussichtlich zur High End im Mai erfolgen.

 

Anmelden