Lautsprecher

JBL bringt mit ONE Series 104

Logo JBLJBL erweitert das eigene Portfolio um die JBL ONE Series 104. Die Studio-Monitorlautsprecher soll einen sehr genauen Klang in seiner Klasse bieten können, sowie eine hohe Detailtreue ohne künstliche Färbung. In dem kompakten Gehäuse stecken die Erfahrung und Technologie von mehr als 70 Jahren professioneller Audio- und Studioproduktion. 

 

 

JBL One 01

Das Set aus zwei JBL One 104 ist so konzipiert, dass es die detaillierteste und genaueste Klangdarstellung seiner Klasse garantieren können soll. Dafür liefert der 104 knackige Höhen und satte Bässe und sind dabei mit neutraler Niederfrequenzleistung für die Desktop-Platzierung optimiert. Dieses wird durch einen koaxialen Treiber erreicht, der aus einem Hochfrequenztreiber und einem Tieftöner besteht. Trotz kompakter Maße, soll so ein Tiefgang von bis zu 60 Hz auch ohne Subwoofer möglich sein und auch hohe Pegel sollen die JBL ONE Series 104 vor keine Probleme stellen. Dafür sorgt die integrierte 60-Watt Class-D-Verstärkung, die 30 Watt je Lautsprecher verteilt.

JBL One 02

Dank ihres effizienten Designs können die Monitore mit Spitzenpegeln von bis zu 104 dB SPL belastet werden, ohne dass dabei Verzerrungen auftreten. Dank dreier Sätze an Anschlüssen arbeiten die JBL ONE Series 104 nahtlos sowohl mit professioneller Studioausstattung als auch mit mobilen Musikquellen oder mit gängigen Geräten der Unterhaltungselektronik. Ein frontseitig platzierter Lautstärkeregler sowie der Kopfhörer-Anschluss (3,5 Millimeter Miniklinke) mit Auto-Mute-Funktion runden die Ausstattung der aktuell kleinsten Studio-Monitorlautsprecher von JBL ab.

 

Preis und Verfügbarkeit

Die JBL ONE Series 104 sind ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung für das Paar liegt bei 190,- Euro

Quelle: JBL

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: LG DQP5 Eclair - 3.1.2 Dolby Atmos Soundbar

      Test: LG DQP5 Eclair - 3.1.2 Dolby Atmos SoundbarMit der LG Eclair DQP5 bietet LG die vermutlich kleinste Dolby Atmos Soundbar der Welt an. Diese kleine hier will mit einer 3.1.2 Bestückung für Aufsehen sorgen, ist zusätzlich mit DTS:X...

    • Test: Technics EAH-A800 Kopfhörer

      Test: Technics EAH-A800 KopfhörerMit dem neuen EAH-A800 stellte Technics Anfang dieses Jahres einen Kopfhörer vor, der sich als Lifestyle-Produkt sieht und mit einer langen Laufzeit überzeugen möchte. In Verbindung mit...

    • Test: NAD C399 - Vollverstärker mit MDC2-bluOS

      Test: NAD C399 - Vollverstärker mit MDC2-bluOSDer NAD C399 Stereo Vollverstärker stellt aktuell das Top-Modell aus der Classic-Serie von NAD dar. Dieser bietet in der Grundform eine immense Leistung und kann bei Bedarf, mit dem...

    • Test: Argon Audio Fenris A4

      Test: Argon Audio Fenris A4Mit den Argon Audio Fenris A4 sind die neuesten Aktivlautsprecher der vergleichsweise noch recht jungen Audioschmiede zu Gast. Jenes bietet neben einer modernen Optik einen breiten...

    • Test: Nubert XW-800 Slim Subwoofer

      Test: Nubert XW-800 Slim SubwooferDas Angebot seitens Nubert rund um den Bereich der Subwoofer wurde in den letzten Jahren vom Hersteller immer weiter ausgebaut und um sinnvolle, sowie auch smarte und moderne Features...