Lautsprecher

Fyne Audio F702 auf der High End München

logo fyne audioDie Fyne Audio F703 Standlautsprecher wurden vor kurzem vorgestellt, sind ab sofort verfügbar und wurden aber auf der diesjährigen HiFi Deluxe nur ausgestellt. Auf der High End in München dagegen präsentierte Fyne Audio dem Besucher die F702 mit Rega-Elektronik. Dieser Lautsprecher kombiniert einen 200-mm-IsoFlare Punktschallquellentreiber und eine 200-mm-Mischfaser-Tieftonmembran in einem zweischalig abgestimmten Gehäuse.

 

 

Fyne Audio F703 01
Fyne Audio F702 an folgendem System: Rega Planar 8 inkl. NEO PSU + Excalibur Gold - Rega Aria Preamp - Rega Saturn CD Player - Rega Elicit-R Verstärker

Der Fyne Audio F702 soll mit einer eleganten Optik und modernen Technologien das wichtigste vereinen und mündet in einem mittelgroßen Standlautsprecher. Die F702 kombinieren einen 200-mm-IsoFlare-Punktschallquellentreiber und eine 200-mm-Mischfaser-Tieftonmembran in einem zweischalig abgestimmten Gehäuse mit einer BassTrax Traktrix-Schallführung, der in den Down-Fire-Port integriert ist.

F702 03F702 03F702 03

Diese Eigenschaften sollen ein leistungsstarkes und ausgeprägtes dynamisches Klangerlebnis sorgen und sich in mittelgroßen bis großen Räumen am wohlsten fühlen. Das konnte man auf dem Stand vom TAD-Audiovertrieb auch erleben, denn die F702 lieferten ein sehr klares und unglaublich räumliches Hörerlebnis beim Besucher ab. 

F702 05F702 04F702 06

Vom Tieftonbereich konnten wir uns "noch" nicht überzeugen, die auf dem Stand gespielte Musik bot da keinen Spielraum zur Berurteilung, was auf einem Messestand ja schon grundsätzlich schwierig ist. Lust auf mehr machten die Lautsprecher aber in jedem Fall und eventuell können wir die F702 auch mal in unseren eigenen Redaktionsräumen genauer unter die Lupe nehmen.

 

Technische Daten Fyne Audio F702

  • System: 2 ½ Wege, Doppelkammergehäuse mit nach unten abstrahlender BassTrax Tractrix Diffusor Schallführung
  • Empfohlene Verstärkerleistung: 30- 200 Watt RMS
  • Dauerbelastbarkeit: 100 Watt RMS
  • Empfindlichkeit (2.83 Volt @ 1m): 92dB
  • Frequenzgang (-6dB typisch im Raum): 30Hz - 34kHz
  • Bestückung je Lautsprecher: 1 x 200 mm IsoFlare - Punktschallquelle mit Fasermembran- und FyneFlute Randeinspannung sowie Druckkammer-Hochtöner mit 25- mm-Titankalotter und Ferrit- Magnetsystem. Bassunterstützung durch 1x 200mm Tiefmitteltöner mit Fasermembran und Fyne Flute Randeinspannung

 

Verfügbarkeit und Preis

Die Fyne Audio F702 Standlautsprecher sind ab sofort in den Farbausführungen: Hochglanz Klavierlack Walnuss, hochglanz Klavierlack schwarz und hochglanz Klavierlack weiss für ein Paarpreis von 7000,- Euro erhältlich. 

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Letzte Lautsprecher Testberichte

    • Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen Surround

      Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen SurroundEine wirklich einfache und innovative Mehrkanaleinrichtung dürfte bei der Zielgruppe mit großer Sicherheit ein hohes Maß an Interesse hervorrufen. Mit dem PIEGA Ace Wireless und dem...

    • Test: Canton Reference 2 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 2 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: Canton Reference 5 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 5 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: Canton Karat GS

      Test: Canton Karat GSDie Canton Karat GS wurde offiziell auf der High End 2022 vorgestellt. Anlässlich des 50-jährigen Firmenbestehens von Canton hatte man eine Ausführung mit Keramik-Wolfram-Membranen-Chassis auf den Markt...

    • Norddeutsche HiFi-Tage 2024: Messenachlese

      Norddeutsche HiFi-Tage 2024: MessenachleseEinst hieß es, dass alle Wege nach Rom führen. Am ersten Februar-Wochenende führte für viele Audio-Begeisterte, Hersteller und auch Redaktionskollegen der Weg nach Hamburg. Die Rede ist...