Lautsprecher

Nubert nuPro XS-7500 Sounddeck im Video

logo NubertAuch der schwäbische Lautsprecher-Hersteller Nubert nutzte den Rahmen der Münchener High End Messe und zeigte der Öffentlichkeit die erst kürzlich vorgestellte Soundbar / Soundbase Nubert nuPro XS-7500. Für satte Bässe sorgen zwei Acht-Zoll-Subwoofer in der Unterseite und auf der Vorderseite sind vier Vier-Zoll-Mitteltöner sowie zwei nuPro-Kalottenhochtöner verbaut. 

 

 

Das kürzlich vorgestellte Sounddeck nuPro XS-7500 wurde im Rahmen der High End in München nun auch der breiten Öffentlichkeit vorgestellt bzw. auch vorgeführt. Das neue aktive Stereoboard bietet die Technik der X-Plattform ein: integrierte Drahtlos-Konnektivität und eine voll digitale Signalverarbeitung. Wie man auf den Bildern erkennen kann, ist das nuPro XS-7500 primär als Soundboard für den Fernseher konzipiert. Äußerlich erinnert das nuPro XS-7500 stark an das erfolgreiche Modell AS-450 (zum Artikel), ist aber niedriger, dafür etwas breiter gehalten. Für satte Bässe sorgen zwei Acht-Zoll-Subwoofer in der Unterseite und auf der Vorderseite sind vier Vier-Zoll-Mitteltöner sowie zwei nuPro-Kalottenhochtöner verbaut.  

Nubert nupro XS 7500 Soundbase 01

Dank der deutlich verbreiterten Front und der echten Stereoabstimmung, soll die Soundbase ein weiteres Stereopanorama als beim nuPro AS-450 bieten können. Das können wir auch so unterschreiben, was auf dem Messestand akustisch dargeboten wurde, war für eine solch kompakte Soundlösung schon beachtlich. Interessant ist auch die Möglichkeit, weitere X-Modelle mit der Soundbase zu koppeln um so eine breitere Bühne zu kreieren. Dabei fungiert die XS-7500 nicht als Center-Lautsprecher, sondern der linke bzw. rechte Kanäle wird einfach auf die gekoppelten Lautsprecher gespiegelt und dann syncron mit der Base wiedergegeben. Auf dem Messestand waren die großen X-8000 Standlautsprecher (zum Artikel) mit der Base gekoppelt und sorgten für ein deutlich breiteres Klangbild.

Nubert nupro XS 7500 Soundbase 02

Dank des mitgelieferten ARC-Steckmoduls kann die Lautstärkeregelung direkt über die Fernbedienung des TV-Geräts vorgenommen werden. Komplexere Funktionen lassen sich wahlweise mit der nuPro-Fernbedienung, am Stereoboard selbst oder über die App für iOS und Android erreichen. 

Nubert nupro XS 7500 Soundbase 04 Nubert nupro XS 7500 Soundbase 04

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen der nuPro XS-7500 zählt eine mehrstufige Wide-Schaltung, die dem Stereoklang der Soundbar mehr plastische Tiefe verleihen soll. Der Lieferstart des nuPro XS-7500 soll laut Nubert voraussichtlich im Spätsommer dieses Jahres sein. Der anvisierte Verkaufspreis des in schwarzem und weißem Schleiflack verfügbaren Geräts liegt bei 1.470 Euro. Natürlich wie immer im Nubert Online-Shop dann bestellbar.

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Adam Audio T5V

      Test: Adam Audio T5VNachdem wir uns den Adam Audio T8V das jüngste Modell der T-Serie aus der Berliner Audioschmiede Adam Audio genauer angeschaut haben, soll nun der Fokus auf das kleinste Produkt der...

    • Test: Huawei FreeBuds Pro

      Test: Huawei FreeBuds ProKabellose und True-Wireless Kopfhörer sind in aller Munde und jeder namhafte Hersteller hat mittlerweile mindestens ein Modell im Programm. Für Huawei sind die FreeBuds Pro nicht die...

    • Test: Sony SRS-LSR200 Lautsprecher

      Test: Sony SRS-LSR200 LautsprecherDer Sony SRS-LSR200 ist ein kabelloser TV-Lautsprecher der nicht die gängigen Erwartungen erfüllt, sondern einen etwas anderen Weg einschlägt bzw. Nutzungsverhalten parat hält. Wer den...

    • Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd Jung

      Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd JungWir waren vor kurzem bei Nubert am Firmensitz in Schwäbisch Gmünd zu Besuch. Neben einen ausführlichen Rundgang (weiterer Artikel), hatten wir auch die Gelegenheit mit dem neuen...

    • Test: Bowers & Wilkins Formation Flex

      Test: Bowers & Wilkins Formation FlexMultiroom, kabellose Soundbars bzw. Lautsprecher sowie aber auch Streaming-Geräte gehören heute zu fast jedem Portfolio eines Lautsprecher Herstellers. Das sieht auch die englische...