Kopfhörer

beyerdynamic LAGOON ANC Kopfhörer

logo beyerdynamicAuf der diesjährigen IFA 2018 hat beyerdynamic einen großen Big Bang direkt zu Beginn der Messetage angekündigt. Zum einen wurden insgesamt sechs neue Produkte der „BYRD“ Serie vorgestellt und darüber hinaus ein kompletter Re-Brand der Marke beyerdynamic bekanntgegeben. Wer mit In-Ear-Kopfhörern nicht viel anfangen kann, der sollte einen Blick auf den neuen beyerdynamic Lagoon ANC werfen.

 

Der Premiumkopfhörer ist ein Over-Ear Modell, bietet neben der Bluetoothschnittstelle auch eine hohe Datenübertragung mittels aptX und AAC Codec. Das auch beim Blue Byrd ANC eingesetzte aktive digitale Noise-Cancelling findet auch hier Einzug und lässt sich in seiner Intensität per Schalter in zwei Stufen regulieren. Auch kann der Nutzer mittels "MOSAYC-Feature" den Kopfhörer auf seine klanglichen Präferenzen wieder einstellen und dann kabellos sich dem Musikgenuss hingeben.

beyerdynamic Lagoon ANC 02

beyerdynamic Lagoon ANC 04

  beyerdynamic Lagoon ANC 01

Damit der Kopfhörer auch bei längeren Tragen nicht unangenehm wird, setzt beyerdynamic Memory-Foam ein, welches mit einem Protein-Kunstleder-Überzug ausgestattet ist. Das soll nicht nur einen guten Tragekomfort bieten, sondern auch dem ANC bei der Reduzierung der umgebenen Störgeräusche unter die Arme greifen. Damit der Anpressdruck stimmig ist, wurden hochwertige Federstahl-Bügel eingesetzt, die die für den Transport dreh- und klappbaren Ohrmuscheln sicher an Ort und Stelle halten.

  beyerdynamic Lagoon ANC 05

beyerdynamic Lagoon ANC 03

Interessant ist die Idee die beyerdynamic bei der Anzeige des aktuellen Status des Kopfhörers verfolgt. Denn dieser wird mittels LED im inneren der Ohrmuschel dem Nutzer signalisiert. Dafür leuchtet die Ohrmuschel in verschiedenen Farbtönen und signalisiert so den Ist-Zustand des Lagoon ANC. Die Steuerung selbst erfolgt über das auf den Hörmuscheln angebrachte Touchpad und das Durchhaltevermögen gibt der Hersteller mit bis zu 24 Stunden inklusive aktivierten ANC an. Zur Aufladung des Akkus steht ein USB-C-Anschluss zur Verfügung.

 

Preis und Verfügbarkeit

Der beyerdynamic Lagoon ANC wird in zwei Farbvarianten angeboten, neben Traveller (Schwarz/Blau) gibt es auch die hellere Explorer (Grau/Braun). Erhältlich soll der Lagoon ab dem vierten Quartel diesen Jahres und die UVP gibt der Hersteller mit 399,- Euro an.

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Argon Audio Fenris A4

      Test: Argon Audio Fenris A4Mit den Argon Audio Fenris A4 sind die neuesten Aktivlautsprecher der vergleichsweise noch recht jungen Audioschmiede zu Gast. Jenes bietet neben einer modernen Optik einen breiten...

    • Test: Nubert XW-800 Slim Subwoofer

      Test: Nubert XW-800 Slim SubwooferDas Angebot seitens Nubert rund um den Bereich der Subwoofer wurde in den letzten Jahren vom Hersteller immer weiter ausgebaut und um sinnvolle, sowie auch smarte und moderne Features...

    • Test: LG XBOOM 360 DRP4

      Test: LG XBOOM 360 DRP4Mit dem LG XBOOM 360 möchten wir uns heute einen mobilen und für den Outdoor-Bereich geeigneten 360-Grad-Lautsprecher der Koreaner anschauen bzw. anhören. Das etwas andere Aussehen des...

    • Test: Mark Levinson No.5909

      Test: Mark Levinson No.5909Mit dem Mark Levinson No. 5909 Kopfhörer präsentiert HARMAN Luxury Audio den ersten hochauflösenden, kabellosen ANC-Kopfhörer unter der Marke Mark Levinson. Ob er gleich ein Volltreffer...

    • Test: Roksan Attessa Streaming Amplifier

      Test: Roksan Attessa Streaming AmplifierRoksan, eine in der deutschsprachigen Gegend noch etwas unbekannte Firma, geht jetzt mit der neuen Attessa-Serie an den Start und bietet gleich mehrere interessante HiFi-Geräte an, die auch am...