Kopfhörer

Neue Yamaha In-Ears mit Multipoint Verbindung

Yamaha stellt die neuen True Wireless Earbuds TW-E3C vor, mit Unterstützung von Bluetooth aptXTM Adaptive, der Möglichkeit zur Multipoint-Verbindung sowie Listening Care und verschiedengroßer Silikonstöpsel. Dank IPX5-Norm sind die neuen In-Ears vor Feuchtigkeit geschützt. Die Wiedergabedauer soll neun Stunden Wiedergabedauer und weiteren 15 über das Lade-Case betragen. 

 

 

Mit den TW-E3C präsentiert Yamaha die dritte Generation der Earbuds. In den TW-E3C ist ein dynamischer 6,0-Millimeter-Treiber verbaut und Silikonaufsätze in vier Größen werden mitgeliefert. Die Musik wird mit Bluetooth 5.2 übertragen und kommt dank der Codecs AAC und Qualcomm aptXTM Adaptive in bester Qualität bei den Hörern an. Die TW-E3C sollen eine Laufzeit von bis zu neun Stunden und 15 weiteren mit dem Lade-Case erreichen. Um die Sprachqualität zu verbessern, hat Yamaha die Mikrofone der TW-E3C optimiert und mit der Qualcomm cVcTM (Clear Voice Capture)-Technologie kombiniert, die gleichzeitig Geräusche und Echos unterdrückt. Mit den TW-E3C In-Ears kann  dank Multipoint außerdem eine Verbindung zu zwei Bluetooth fähigen Geräten gleichzeitig hergestellt werden. Mit „Ambient Sound“ bekommen die Earbuds noch ein weiteres Feature der höherpreisigen Modelle TW-E5B und TW-E7B spendiert. Damit können wichtige Umgebungsgeräusche auch bei laufender Musik gut wahrgenommen werden und bleiben im Fokus. 

Den TW-E3C stehen die kostenlose App „Headphone Control“ für iOS und Android zur Seite, um die Kopfhörer über ein Mobilgerät zu bedienen. Mit mehreren Presets für verschiedene Musik-Genres, Einstellungen für Ambient Sound und Listening Care sowie Hinweisen auf Firmware-Updates bietet die Software noch weitere Features. Mit einem 5-Band-Equalizer samt zweier User-Slots bietet die App Voraussetzungen für die individuelle Einstellung des Lieblingsklangs. Zusätzlich können mit den Kopfhörern die Sprachassistenten Siri und Google Assistant genutzt werden, Toucheingaben werden bei den TW-E3C auch unterstützt.

 

Preise und Verfügbarkeit

Die Yamaha TW-E3C sind in den Farben Schwarz, Grau, Blau, Grün, Beige und Rot ab sofort erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 99,00 Euro.

 Quelle: Pressemitteilung 

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sony ULT FIELD 1 Bluetooth-Speaker

      Test: Sony ULT FIELD 1 Bluetooth-SpeakerMit dem Sony ULT Field 1 hat das Unternehmen kürzlich einen neuen Bluetooth-Lautsprecher vorgestellt, der als transportable Outdoor-Lösung agieren und den Klang auf "ein neues Niveau heben"...

    • Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO Sub

      Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO SubDie Sennheiser AMBEO Soundbar Mini verspricht als Soundbar eine 7.1.4 Anlage in einem zu sein, ohne dabei zwingend auf einen Subwoofer zu setzen. Mit zahlreichen verbauten Chassis,...

    • Test: Argon Audio SA2 - Stereo-Verstärker

      Test: Argon Audio SA2 - Stereo-VerstärkerDer neue Argon Audio SA2 Streaming Verstärker, kann jetzt auch als solcher bezeichnet werden. Er stellt die weitere Ausbaustufe des kompakten Gerätes mit viel Ausstattungsmerkmalen dar,...

    • Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen Surround

      Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen SurroundEine wirklich einfache und innovative Mehrkanaleinrichtung dürfte bei der Zielgruppe mit großer Sicherheit ein hohes Maß an Interesse hervorrufen. Mit dem PIEGA Ace Wireless und dem...

    • Test: Marshall Middleton

      Test: Marshall MiddletonDer Marshall Middleton stellt eine Nachfolger-Version des Marshall Emberton dar und wurde vor kurzem präsentiert. Dieser kleine kompakte und zugleich auch in den Proportionen gewachse,...