Kopfhörer

Bowers & Wilkins Wireless-Kopfhörer Px8 kostet 699 Euro

Mit dem Bowers & Wilkins Px8 bringt das Unternehmen einen neuen Wireless Overear-Kopfhörer auf den Markt. Die neue Version will in der Kategorie der Wireless-Kopfhörer mit aktivem Noise Cancelling neue Maßstäbe in puncto Klang, Konstruktion und Verarbeitung setzen. Mit dafür verantwortlich sein sollen u.a. die 40 mm Treiber mit Kohlefaser-Membran. Was der Px8 noch alles kann, haben wir im Artikel aufgeschlüsselt.

 

Das Herzstück des Px8 bildet die Akustik-Plattform, mit der auch der Px7 S2 ausgestattet ist. Unter der Haube hat man neue maßgeschneiderten 40-mm-Treiber mit Kohlefaser-Membran des Px8 nun verbaut. Inspiriert von den Carbon Dome-Hochtönern der Bowers & Wilkins 700 Lautsprecherserie, sollen die neuen Kohlefaser-Membranen des Px8 besonders reaktionsschnell Verzerrungsarm im gesamten Frequenzbereich sein. Die Membranen des Px8 sind in den Ohrmuscheln schräg positioniert, um an jeder Stelle denselben Abstand zum Ohr des Nutzers sicherzustellen und so eine besonders räumliche und präzise Klangbühne zu schaffen.

Bowers Wilkins Px8 01

Der neue Kopfhörer ist mit schwarzem oder hellbraunem und grauem Leder erhältlich. Das edle Erscheinungsbild kommt mit einer Bügelkonstruktion aus Aluminium und dem glänzenden „Diamond-cut“ Rand um das elliptische Emblem daher Für hohen Tragekomfort sind die Ohrmuscheln und die Ohrpolster aus Memory-Schaumstoff sowie der Kopfbügel mit weichem, hochwertigem Nappaleder überzogen.

Bowers Wilkins Px8 02

Der Px8 ist mit der Wireless-Technologie aptX Adaptive von Qualcomm ausgestattet, um die bestmögliche Klangqualität von kompatiblen Smartphones, Tablets und Computern sicherzustellen. Auch USB-C- und analoge 3,5-mm-Kabelverbindungen werden unterstützt. Beide Kabel liegen dem mitgelieferten Etui bei. Die digitale Signalverarbeitung (Digital Signal Processing, DSP) wird in Hi-Res-Soundqualität (24 Bit) von gängigen Streaming-Diensten unterstützt

Bowers Wilkins Px8 03

Der Px8 nutzt eine Noise Cancelling-Technologie, die seitens des Herstellers nochmal g optimiert wurde. Sie unterdrückt unerwünschte Störgeräusche, ohne die Musikqualität zu beeinträchtigen. Sechs Mikrofone arbeiten Hand in Hand, um optimale Ergebnisse zu liefern: Zwei messen die Ausgangsleistung jedes Treibers, zwei reagieren auf Umgebungsgeräusche und zwei sorgen mithilfe verbesserter Rauschunterdrückung für eine gute Sprachqualität beim Telefonieren. Wie beim Px7 S2 wurde auch beim Px8 der Abstand zwischen den beiden externen Mikrofonen verringert, um die Systemleistung zu optimieren. Dabei wurde die Neigung jedes Mikrofons angepasst und so die Stimmerfassung verbessert. Darüber hinaus wurde die Position des zweiten Mikrofons verändert, um Windgeräusche zu reduzieren.

Bowers Wilkins Px8 03

Bowers Wilkins Px8 05

Der Px8 ist der erste Kopfhörer der quasi als „Multiroom-Empfänger“ agiert. Das funktioniert über die Bowers & Wilkins Music App und funktioniert wie folgt: Wer also bspw. schon einen Zeppelin zwei Formation Duo Stereo-Lautsprechern besitzt, kann die Musik von dort bequem auf den Kopfhörer umschalten. Dabei werden Musikdienste wie Deezer, Qobuz und TIDAL unterstützt. Mit der App ist es auch möglich, den Klang mit den gewünschten Equalizer-Einstellungen feinabzustimmen, den bevorzugten Noise Cancelling-Modus zu wählen und dabei den Akkustand im Auge zu behalten. Bedienelemente an den Ohrmuscheln erlauben auch eine Steuerung ohne App. Die Akkulaufzeit wird mit bis zu 30 angegeben. Eine 15-minütige Schnellladung sorgt für weitere sieben Stunden Hörgenuss.

  

Preis und Verfügbarkeit

Der Px8 ist ab 28. September zum Preis von 699 Euro auf der Website von Bowers & Wilkins sowie bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich.

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (2 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sony ULT FIELD 1 Bluetooth-Speaker

      Test: Sony ULT FIELD 1 Bluetooth-SpeakerMit dem Sony ULT Field 1 hat das Unternehmen kürzlich einen neuen Bluetooth-Lautsprecher vorgestellt, der als transportable Outdoor-Lösung agieren und den Klang auf "ein neues Niveau heben"...

    • Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO Sub

      Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO SubDie Sennheiser AMBEO Soundbar Mini verspricht als Soundbar eine 7.1.4 Anlage in einem zu sein, ohne dabei zwingend auf einen Subwoofer zu setzen. Mit zahlreichen verbauten Chassis,...

    • Test: Argon Audio SA2 - Stereo-Verstärker

      Test: Argon Audio SA2 - Stereo-VerstärkerDer neue Argon Audio SA2 Streaming Verstärker, kann jetzt auch als solcher bezeichnet werden. Er stellt die weitere Ausbaustufe des kompakten Gerätes mit viel Ausstattungsmerkmalen dar,...

    • Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen Surround

      Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen SurroundEine wirklich einfache und innovative Mehrkanaleinrichtung dürfte bei der Zielgruppe mit großer Sicherheit ein hohes Maß an Interesse hervorrufen. Mit dem PIEGA Ace Wireless und dem...

    • Test: Marshall Middleton

      Test: Marshall MiddletonDer Marshall Middleton stellt eine Nachfolger-Version des Marshall Emberton dar und wurde vor kurzem präsentiert. Dieser kleine kompakte und zugleich auch in den Proportionen gewachse,...