Kopfhörer

DALIs Kopfhörer IO-4 und IO-6 mit neuem Farbanstrich

Im Sommer 2019 stellten die Dänen von Dali ihren ersten Kopfhörer vor und wurden mit Lob von der internationalen Presse überhäuft. Die beiden kabellosen Kopfhörermodelle IO-6 und IO-4 bleiben technisch unverändert, warum bewährtes auch verändern, aber erhalten für mehr Anklang mit „Army Green“ und „Chalk White" zwei zusätzliche Farbvariationen. 

 

 

Mit den Farben „Army Green“ und „Chalk White" erhalten die beliebten Dali Kopfhörer IO-4 und IO-6 zwei neue Farbanstriche. Technisch bleibt alles beim Alten, warum auch bewährtes verändern. 

 

Neben den beiden erhältlichen Farbausführungen Iron Black (schwarz) und Caramel White (hellbraunweiß) kommen nun eine olivgrüne und weiße Farbvariation dazu. Dabei wurden nicht nur die Hörmuscheln und Tragebügel mit den neuen Farben akzentuiert, sondern auch der hierzu im Kontrast stehende leuchtend rot gemusterte Bespannstoff im Innern bietet eine ansprechende Optik. 

 dali io chalkwhite

Die neuen Farbvarianten der DALI Kopfhörer sind ab sofort im Fachhandel erhältlich, die UVP bleibt mit 299 Euro für den DALI IO-4 und 399 Euro für den DALI IO-6 unverändert.

DALI IO

Wer sich über die DALI IO-4 und IO-6 Kopfhörer informieren möchte, kann sich gerne unser dazu erstelltes Video anschauen: 

Wir konnten uns schon von dem DALI IO-6 (Link zum Review) in der "Caramel White" Varianten überzeugen uns sind zu folgendem Fazit gekommen: 

 

Nun da ist er nun, das Erstlingswerk von DALI im Kopfhörersegment. Und wir können ganz sicher sagen, dass dieser Einstieg mehr als gelungen ist. In Summe betrachtet bringt der Kopfhörer eine Fülle an positiven Detailaspekten mit aufs Tableu, die eine klare Sprache spricht. Der DALI IO-4 (ohne ANC) und IO-6 (mit ANC) sind technisch identisch, unterscheiden sich eben nur im besagten Ausstattungsdetail. Klanglich haben wir einen Feingeist vorgefunden, der in einem Gefilde wildert, was sonst anderen Marken vorbehalten war.

Kleine Feinheiten wie eine USB Type-C-Buchse, wechselbare Ohrpolster als auch eine erstklassige Materialgüte fügen ein sehr stimmiges Bild zusammen. Einzig der Punkt des Preispunktes könnte diesen etwas trüben. Denn für die ANC-Ausführung IO-6 werden 399,- EUR fällig, den IO-4 (ohne ANC) bekommt man für 299,- EUR. Letztlich aber dennoch kein Grund dem Kopfhörer unsere Top-Produkt Auszeichnung zu verwehren. Die Modelle sind jeweils in den Farben Schwarz und Caramel Weiß (wie abgebildet) erhältlich.

 DALI IO 6 award lowres

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO Sub

      Test: Sennheiser AMBEO Soundbar Mini + AMBEO SubDie Sennheiser AMBEO Soundbar Mini verspricht als Soundbar eine 7.1.4 Anlage in einem zu sein, ohne dabei zwingend auf einen Subwoofer zu setzen. Mit zahlreichen verbauten Chassis,...

    • Test: Argon Audio SA2 - Stereo-Verstärker

      Test: Argon Audio SA2 - Stereo-VerstärkerDer neue Argon Audio SA2 Streaming Verstärker, kann jetzt auch als solcher bezeichnet werden. Er stellt die weitere Ausbaustufe des kompakten Gerätes mit viel Ausstattungsmerkmalen dar,...

    • Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen Surround

      Test: PIEGA ACE Wireless - die neue Art des kabellosen SurroundEine wirklich einfache und innovative Mehrkanaleinrichtung dürfte bei der Zielgruppe mit großer Sicherheit ein hohes Maß an Interesse hervorrufen. Mit dem PIEGA Ace Wireless und dem...

    • Test: Marshall Middleton

      Test: Marshall MiddletonDer Marshall Middleton stellt eine Nachfolger-Version des Marshall Emberton dar und wurde vor kurzem präsentiert. Dieser kleine kompakte und zugleich auch in den Proportionen gewachse,...

    • Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1A

      Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1AMit der Yamaha True X Plattform hat das Unternehmen im vergangenen Jahr eine neue Modellgeneration an Soundbars vorgestellt, die sich clever erweitern lassen und natürlich auch noch...