Kopfhörer

Klipsch T5 II True Wireless präsentiert

Mit dem heutigen Tage wurden die neuen Klipsch T5 II True Wireless In Ears vorgestellt, sowie auch noch zwei weitere Modelle. Dazu zählt u.a. die Klipsch T5 II True Wireless McLaren Edition und auch noch die Klipsch T5 II True Wireless Sport Ausführung. Herstellerseitg habe man u.a. die Akkuleistung als auch die Ergonomie deutlich verbessert. Wir haben alle Details zu den neuen Produkten…

 

Die Klipsch T5 True Wireless darf man als Außenstehender schon als erfolgreiches Produkt werten. Auch in unserem Textbericht überzeugten die kleinen Stöpsel. Nun legt der Hersteller nach und bringt gleich drei Versionen des Nachfolgers auf den Markt. Zum einen als „klassische“ Version welche die bekannte Ur-Version beerbt, dann eine Sport-Ausführung und eine unter dem Rennsportteam McLaren gelabelte Ausführung, die ebenfalls nochmal ein paar weitere Features vorzuweisen hat.

Klipsch T5 II Wireless lifetyle 01

Grundlegend will man beim Hersteller wichtige Aspekte verbessert haben. Dazu zählen die Gewichts- und Größenreduzierung von 97 Gramm auf 87 Gramm. In Summe sollen die Stöpsel im Vergleich zum Vorgänger um bis zu 25% verkleinert worden sein. Bzgl. der Größenanpassung sieht es so aus, dass man die Form jetzt noch ergonomischer gestaltet haben will, sodass der „Druck“ im bzw. aufs Ohr verringert wird, wenn man die taktilen Tasten betätigt. Ja richtig gelesen, die Steuerelement geben jetzt ein Feedback, so soll unbeabsichtigtes Wischen vermieden werden.

Klipsch T5 II True Wireless Mc Laren 03
direkter Größenvergleich - alte vs. neue Ausführung

Auch haben jetzt beide In-Ears jeweils verschiedene Funktionen, beispielsweise auf der linken Seite einen Anruf entgegennehmen, auf der rechten Seite dann den Transparenzmodus aktivieren oder die Musiktitel weiterskippen.  

Klipsch T5 II Wireless lifetyle 03

Bei der technischen Ausstattung setzt man weiterhin auf Bluetooth 5.0. Deutlich verbessert worden sein sollen jetzt die Außenmikrofone um einerseits den Transparenzmodus besser darstellen zu können, als auch die Umgebungsgeräusche besser zu unterdrücken, wenn man mit den Klipsch zum Beispiel telefonieren möchte. Klipsch spricht hier von einer Anordnung nach dem Beamforming-Verfahren, was man ja mitunter schon aus WLAN-Geräten kennt. Des Weiteren befinden sich an den Kopfhörern außen liegenden Antennen um etwaige Störgeräusche noch mehr entgegenzuwirken.

Klipsch T5 II Wireless lifetyle 06

Die Akkulaufzeit ist bei solchen Komponenten mitunter ein Killer-Feature, bei den Klipsch T5 II soll der Nutzer mit einer Ladung jetzt bis zu 8 Stunden hinkommen. Das Aufbewahrungs-Case fungiert wie bisher schon bekannt, weiterhin als Powerbank und hält Energie für bis zu 24 Stunden vor, also nochmal knapp drei Ladevorgänge. Geladen wird übrigens via USB-Type-C. Hinsichtlich des Schutzes ist jetzt die IP67-Zertifizierung auch. War der Vorgänger nur mit IPX7 „ausgestattet“, können die neuen Modelle auch mal ins Wasser fallen ohne direkt den Dienst zu quittieren.

 Klipsch T5 II Wireless lifetyle 05

Die aufgezählten Features sind im Kern alle identisch und zutreffend bei den drei neuen Modellen. Als offizieller Sponsor und Partner vom Formel 1 Team McLaren liegt es aber nahe, dass man auch hier eine Sonderedition vorstellt. Diese bietet nicht nur optisch einige Unterschiede, sondern auch eine QI-Ladeschale für das Transportcase. Wie bei der Sport-Version der T5 II, ist auch das eigentliche Transportgehäuse Wasser- und Staub geschützt. Des Weiteren kommen auch noch verschiedene Ear-Tips in diversen Größen direkt mit. Ein Mehrwert wird auf jeden Fall geboten, ob man diesen dann auch benötigt, lässt sich vermutlich recht schnell herausfinden. Für etwaige Klanganpassungen stellt Klipsch auch eine Smartdevice-App zur Verfügung, die auch einen Equalizer innehat.

Klipsch T5 II Wireless lifetyle 07

Was uns gegenüber vom Hersteller gesagt wurde, dass man hier ausdrücklich kein OEM-Rebrand verwendet, sondern selbst entwickelt hat und gerade mit McLaren, eine Partnerschaft über etliche Jahre hinweg anstrebt. Britischer Rennstall, britische Lautsprecher-Firma, die Zutaten passen auf jeden Fall.

Klipsch T5 II True Wireless Mc Laren 03

Die drei neuen T5 II True Wireless Modelle von Klipsch sind ab September erhältlich. Die T5 II True Wireless sind in den Farben Gunmetal und Silber für 199,00 Euro erhältlich. Die T5 II True Wireless Sport in den Farben Schwarz, Weiß und Grün zum Kurs von 229,00 Euro. Die T5 II True Wireless Sport McLaren Edition können für 279,00 Euro in der exklusiven Farbausführung Papaya Orange erworben werden).

  • T5 II True Wireless: 199,00 Euro
  • T5 II True Wireless Sport: 229,00 Euro
  • T5 II True Wireless Sport McLaren Edition: 279,00 Euro 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • MSI PRO 16T - PC für den Audio-Enthusiasten?

      MSI PRO 16T - PC für den Audio-Enthusiasten?Wer auf der Suche nach einem Computer ist, welcher seine Musiksammlung organisiert, Bildschirm und Hardware vereint sowie auch kompakte Maße inklusive Touch-Display mitbringt, der sollte...

    • Test: JBL L82 Classic

      Test: JBL L82 ClassicNach den JBL L100 Classic, die vor knapp drei Jahren das Licht der Welt erblickten, wurden genau vor einem Jahr die neue JBL L82 Classic angekündigt. Die kleinere Version der...

    • Test: Monitor Audio Soundframe 1

      Test: Monitor Audio Soundframe 1Wer sich für das Thema Einbau- oder Wandlautsprecher interessiert, der kann mittlerweile auf einen breiten Angebotsmarkt zurückgreifen, denn jeder Hersteller bietet mittlerweile solche...

    • Test: Teufel MUSICSTATION (2020)

      Test: Teufel MUSICSTATION (2020)Die Teufel Musicstation wurde neu aufgelegt. Das ursprüngliche Produkt stammte bereits aus dem Jahre 2014 und hatte jetzt kurz vor dem Jahreswechsel eine neue, deutlich überarbeitete...

    • Test: Harman Kardon Citation Oasis

      Test: Harman Kardon Citation OasisNachdem wir schon einige Gerätschaften aus der Citation-Serie uns näher angeschaut haben, führen wir das fort und widmen wir uns heute dem Harman Kardon Citation Oasis Radiowecker mit...