HiFi-Kompaktanlagen

Denon D-T1 kompaktes HI-FI-SYSTEM

logo DenonDenon stellt die Hi-Fi-Mini-Anlage D-T1 vor, die von der mehrfach ausgezeichneten D-M41 abgeleitet wurde und soll trotz kompakteren Abmessungen noch einen erstklassigen Denon Hi-Fi Sound liefern. Die D-T1 verbindet einen CD-Player und UKW/MW Radio mit Bluetooth-Streaming.

 

 

Denon D T1 03

Die D-T1 Hi-Fi-Mini-Anlage wird mit zwei Lautsprechern zusammen geliefert und ist in den Farbvariationen Schwarz als auch in einem neuen mattem Grau erhältlich. Sie soll das ideale Musiksystem für den Erstkäufer darstellen und eignet sich auch hervorragend als Zweitsystem für Schlafzimmer, Küche oder Arbeitsräume. Die D-T1 ist kompakt und bietet viele Wiedergabe-Möglichkeiten: Sie verfügt über einen soliden CD-Lademechanismus mit Einzug, spielt herkömmliche CDs, MP3- und WMA-Dateien von CD-R/RW ab und ist mit einem UKW/MW-Tuner ausgestattet. Über die integrierte Bluetooth Funktion, können Musik, Podcasts, Online-Streamingdienste oder Internetradio kabellos vom Smartphone, Tablet oder Computer über die D-T1 abgespielt werden. 

Denon D T1 02

Für die Verbindung mit dem TV kann der optische Digitaleingang der D-T1 genutzt werden. Über die analogen Eingänge können weitere externe Quellen, wie z. B. ein Laptop oder ein Plattenspieler mit integriertem Phono EQ, angeschlossen werden und ein Köpfhörerausgang stellt die Anlage dem Nutzer auch zur Verfügung. Der Verstärker soll 2 x 15 Watt leisten können, um die von Denon selbst entwickelten Lautsprecher entsprechend anzuteiben. Diese sind mit einem einen 25 mm Kalottenhochtöner einen 12 cm Tiefmitteltöner ausgestattet und mittels  Klangregelung soll sich der Sound an individuelle Vorlieben anpassen lassen.

Denon D T1 01

Verfügbarkeit und Preis

Die Hi-Fi-Mini-Anlage Denon D-T1 soll für eine UVP von 299,- Euro ab sofort in Schwarz und der neuen Farbvariante Grau bei ausgewählten Denon Händlern verfügbar sein.

Quelle: Pressemitteilung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Argon Audio Fenris A4

      Test: Argon Audio Fenris A4Mit den Argon Audio Fenris A4 sind die neuesten Aktivlautsprecher der vergleichsweise noch recht jungen Audioschmiede zu Gast. Jenes bietet neben einer modernen Optik einen breiten...

    • Test: Nubert XW-800 Slim Subwoofer

      Test: Nubert XW-800 Slim SubwooferDas Angebot seitens Nubert rund um den Bereich der Subwoofer wurde in den letzten Jahren vom Hersteller immer weiter ausgebaut und um sinnvolle, sowie auch smarte und moderne Features...

    • Test: LG XBOOM 360 DRP4

      Test: LG XBOOM 360 DRP4Mit dem LG XBOOM 360 möchten wir uns heute einen mobilen und für den Outdoor-Bereich geeigneten 360-Grad-Lautsprecher der Koreaner anschauen bzw. anhören. Das etwas andere Aussehen des...

    • Test: Mark Levinson No.5909

      Test: Mark Levinson No.5909Mit dem Mark Levinson No. 5909 Kopfhörer präsentiert HARMAN Luxury Audio den ersten hochauflösenden, kabellosen ANC-Kopfhörer unter der Marke Mark Levinson. Ob er gleich ein Volltreffer...

    • Test: Roksan Attessa Streaming Amplifier

      Test: Roksan Attessa Streaming AmplifierRoksan, eine in der deutschsprachigen Gegend noch etwas unbekannte Firma, geht jetzt mit der neuen Attessa-Serie an den Start und bietet gleich mehrere interessante HiFi-Geräte an, die auch am...