HiFi-Kompaktanlagen

Nordmende Transita 120 DAB+ Radio vorgestellt

logo NordmendeDas ehemals 1923 in Dresden gegründete Unternehmen Nordmende gilt immer noch als eines der Pioniere im Satellitendirektempfangs und zählte lange Zeit zu den führenden Unternehmen im Bereich, Radios, Fernsehern und Tonbandgeräten als auch Plattenspielern. Nun gab TechniSat bekannt, die Marke Nordmende weiterführen zu können. Im Rahmen der zurückliegenden IFA 2017 hat man dazu auch direkt neue Produkte aus TV und Audio vorgestellt. Wir haben uns das Nordmende Transita 120 DAB+ Radio einmal angesehen.

Bei den neu vorstellten Produkten handelt es sich Geräte aus dem TV-Bereich, DAB+ Digitalradios als auch Plattenspieler, die noch folgen sollen. Vorgestellt wurden diese bisher noch nicht. Mit dem Nordmende Transita 120 hat man ein besonders auffälliges Produkt in den eigenen Reihen. Dieses verfügt über eine DAB+ Empfangsstelle als auch einen UKW-Tuner. Das hochwertig anmutende, zweizeilige LCD in der Front gibt alle notwendigen Informationen bekannt, primär die Uhrzeit. Es können im Radio bis zu 20 Senderplätze gespeichert werden – jeweils 10 für DAB+ und UKW.

Nordmende Transita 120 01

Nordmende Transita 120 02 Nordmende Transita 120 03

Neben der markanten Farbgebung, die es nebenbei erwähnt im knalligen Grün, Rot als auch Weiß geben wird, setzt man auch auf hochwertige Materialien wie Aluminium. Diese findet sich markant am großen Tragebügel wieder. Wer den Klang an sich verändern möchte, der kann das dank integriertem Equalizer umsetzen. Natürlich ist das Radio auch mobile. So gibt der Hersteller eine Akuulaufzeit von bis zu 24 Stunden an, was natürlich auch immer abhängig von der Lautstärke ist. Der Akku (Li-Ionen) selbst wird mit einer Kapazität von 5000 mAh angegeben.

Nordmende Transita Uebersicht

Nordmende Transita 120 04 Nordmende Transita 120 05 Nordmende Transita 120 06

Bei der Leistung spricht der Hersteller von 5 Watt RMS-Leistungs die im Mono-Betrieb abgerufen wird. Darüber hinaus verfügt das Radio auch über einen Sleeptimer, eine Snooze-Funktion als auch einen Wecker. Das Nordmende Transita soll in diesen Tagen zu einer UVP von 154,99 EUR verfügbar sein.

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Nubert nuBoxx B-30

      Test: Nubert nuBoxx B-30Mit der nuBoxx B-30 stellte sich der kleinste und günstigste Regallautsprecher aus Nuberts nuBoxx-Portfolio vor. Wie auch schon die größeren Modelle aus dieser Produktreihe, wurde auch...

    • Test: ELAC Miracord 80

      Test: ELAC Miracord 80Mit dem ELAC Miracord 80 stellten die Kieler Anfang des Jahres den Nachfolger des Miracord 90 vor. Optisch sind es eher kleinere Detaillösungen, worin sich beide Modelle unterscheiden,...

    • Test: Nubert nuPro XS-8500 RC

      Test: Nubert nuPro XS-8500 RCNun ist es soweit, die neue Nubert nuPro XS-8500 RC Soundbar hat offiziell das Licht der Testwelt erblickt und befand sich in unseren Händen. Das neue Top-Modell aus dem Soundbar /...

    • Test: Yamaha YH-L700 Kopfhörer

      Test: Yamaha YH-L700 KopfhörerMit dem YH-L700 schauen wir uns heute den neuen Flaggschiff-Kopfhörer aus dem Hause Yamaha an, wenn es um kabellose Bluetooth-Ohrhörer geht mit aktiven Noise Cancelling. Mit solchen...

    • Test: Technics SA-C600 und SB-C600

      Test: Technics SA-C600 und SB-C600Mit dem Technics SA-C600 CD- und Netzwerkreceiver sowie die dazu passenden SB-C600 Lautsprechersteht eine Komplettlösung aus dem Hause Technics auf dem Prüfstand, welche sich als...