HiFi-Kompaktanlagen

Adventskalender Türchen Nr. 16: Nubert nuGo One!

Der heutige 16. Gewinntag bringt kleine akustische Vielfalt aus dem Schwabenland unter die Leute. Mit dem Nubert nuGo! One haben wir das kleine DAB+ Kraftpaket in der Verlosung, welches auch schon im Praxistest sehr gut abgeschnitten hat.

 

 

 

Türchen 16: Nubert nuGo One!

Der Nubert nuGo! One ist der erste portable Bluetooth Lautsprecher vom besagten Unternehmen. Einen offiziellen Termin für den Verkaufsstart gibt es zwar noch nicht, aber allerhand Informationen rund um die Ausstattung. Die Liste diesbezüglich ist recht lang und bietet zahlreiche Möglichkeiten. Gemessen an den Features und er designierten Leistung erscheinen die veranschlagten 250 Euro für den Lautsprecher als sehr faires Angebot. Wir haben alle Details zusammengefasst.

Tag 16 

In der Grundausrichtung handelt es eher um ein Multifunktionsgerät als um einen subtilen Bluetooth-Lautsprecher. Mittels Staabrichtantenne können FM- und DAB-Sender empfangen werden. Wer möchte, der kann aber auch via Klinkenstecker auf ein kabelgebundenes, externes Gerät zugreifen bzw. von dort zuspielen. Bei der Bluetooth-Schnittstellen (5.0) wird der aptX-HD-Codec sowie AAC-Support gewährleistet.

Nubert nuGo One 09

Die Proportionen sind mit 14 x 25 x 7,6cm (HxBxT) auch überschaubar. Der äußere-Korpus wurde mit einer schicken Stoffbespannung ummantelt, wohingegen die Oberseite mit einer Hochglanz-Oberfläche ausgestattet ist. Der USB-C-Anschluss-Port auf der Rückseite ist sinnigerweise mit einer Gummi-Kappe isoliert. Aktuell ist nur die dunkelgraue Ausführung geplant, es wird aber voraussichtlich auch noch eine zweite Ausführung in silberner Ausführung auf den Markt erscheinen.

Nubert nuGo One 15

Die Auswahl der Abspieleinheiten erfolgt mittels Drehknopf, der auch in exakt gleicher Bauweise am Nubert nuPro ampX zum Einsatz kommt. Mittels Dreh- und Drückfunktion können Auswahlmöglichkeiten sowie Volumenanpassungen vorgenommen werden, die zusätzlich am Farbdisplay dargestellt werden. Das Gerät hat keine Netzwerkschnittstelle, also auch kein AirPlay 2 oder dergleichen. Die Begründung seitens Nubert ist schlichtweg darin zu suchen, dass man hier das System „eigenständig“ halten möchte und man nicht zwingend ein Smart-Device für die Steuerung benötigt.


Neu entwickelte 2-Zoll-Breitbandtreiber (50mm) der für den Lautsprecher zum Einsatz kommt und eine Nennleistung von 2 x 21 Watt für das gesamte System generiert. Des Weiteren wurden auch zwei Passivmembranen verbaut, die noch mehr Tiefgang erzeugen wollen. Den Frequenzbereich der Musikdarstellung gibt der Hersteller von 55 – 22.000 Hz an (-3 db).

 

0 prozent finanzierung 23 banner 300x250px

 

In unserem Praxistest (zum Artikel) haben die Kopfhörer positiv hervorgestochen. Nachfolgend ein Auszug aus dem Fazit dazu:

Nubert nugo one awardMan kann mit großer Sicherheit sagen, dass der Erstauftritt von Nubert im Bluetooth-Segment mehr als gelungen ist. Überaus nennenswert ist auch der Punkt, dass man nicht versucht hat, subtil einen Bluetooth-Lautsprecher zu kreieren, der mit bekannten Features um die Ecke kommt und schnell mit den bekannten Lautsprecher-Attitüden abgestempelt werden kann. Ganz im Gegenteil: Hier hat man ein Produkt geschaffen, welches zum einen die bekannten Nubert-Gene deutlich sichtbar nach außen trägt, sehr vielfältig nutzbar ist und zugleich eine wertige Verarbeitung aufweist. (...)

Preislich rangiert der Lautsprecher zum Marktstart mit 249 Euro, was im Vergleich als fairer Preis eingestuft werden kann. Blickt man jetzt unter der Prämisse eines reinen Bluetooth-Lautsprechers auf das Preisschild können andere Hersteller mitunter mehr bzw. stehen in Nichts nach. ABER: die grundlegende Aufmachung, die gesamte Ausstattungsliste sowie die Wecker- und Radiofunktion ist bei anderen nicht oder eben nicht immer vorhanden. In diesem Zusammenhang können wir dem Lautsprecher abschließend eine absolute Empfehlung aussprechen (...)  [ganzen Testbericht lesen]

 

 

 

Die Teilnahme an diesem Gewinnspiel ist beendet

 


 

HiFi-Journal Gewinnspiel - Teilnahmebedingungen

  §1   Jeder, der über einen aktivierten und gültigen Account in der HiFi-Journal-Community verfügt, darf an den Verlosungen teilnehmen. Der Account muss über eine gültige E-Mail-Adresse verfügen.

  §2   Jede Art eines Täuschungsversuchs, z. B. durch das Anlegen mehrerer Accounts, wird zur Strecke gebracht und führt zum Ausschluss des Gewinnspiels

  §3   Der Versand der Preise ist lediglich nach Deutschland möglich

  §4   HiFi-Journal behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit zu ändern oder zu stoppen

  §5   Die personenbezogenen Daten des Teilnehmers (Adresse und E-Mail) werden ausschließlich zur Abwicklung des Gewinnspiels verwendet und im Anschluss gelöscht 

  §6  Mitarbeiter von HiFi-Journal sind vom Gewinnspiel ausgeschlossen

  §7   Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich und der Rechtsweg ist ausgeschlossen

  §8  Mit dem Anlegen eines Community-Accounts wird dem Erhalt des HiFi-Journal-Newsletters zugestimmt

  §9  Nur E-Mails mit gültigem Foren-Nick werden berücksichtigt

 §10 Eine Teilnahme ist prinzipiell an allen Tagen möglich. Ausnahmen entstehen bei einem vorzeigten Gewinn, siehe nachfolgenden Punkt

§11 Eine Teilnahme ist nur mit deaktiviertem Adblocker möglich

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (2 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1A

      Test: Yamaha True X-Bar 50A + WS-X1AMit der Yamaha True X Plattform hat das Unternehmen im vergangenen Jahr eine neue Modellgeneration an Soundbars vorgestellt, die sich clever erweitern lassen und natürlich auch noch...

    • Test: Canton Reference 2 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 2 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...

    • Test: Panasonic SoundSlayer SC-GNW10E

      Test: Panasonic SoundSlayer SC-GNW10E In den letzten Jahren gehen die meisten Hersteller nur wenige Risiken ein und setzen bei der Produktpalette für gewöhnlich auf erfolgreiche Konzepte, die sich als gut verkäuflich erwiesen...

    • Test: Teufel Rockster Air 2

      Test: Teufel Rockster Air 2 Die Berliner haben es wieder getan und einen neuen Partykracher auf den Markt gebracht, die Rede ist vom Teufel Rockster Air 2. Wie der Name es schon vermittelt, handelt es sich dabei um...

    • Test: Canton Reference 5 - Standlautsprecher

      Test: Canton Reference 5 - StandlautsprecherWenn etwas im Audio-Segment in den vergangenen Monaten für Aufsehen gesorgt hat, dann sich die neue Canton Reference Lautsprecher-Serie, die der Hersteller final in den Handel eingeführt...