HiFi-Kompaktanlagen

Kenwood M-7000S und M-9000S - Micro HiFi-Systeme

Mit den smarten HiFi-Systemen Kenwood M-7000s und M-9000s zeigt der Hersteller echte Allround-Talente für eine vielseitige Audio-Wiedergabe. Ob via WLAN Internetradio oder Podcasts direkt aus dem riesigen Online-Angebot hören.

 

 

kenwood m 9000s 2 

Die beiden HiFi-Systeme Kenwood M-7000S und M-9000S bieten flexible Möglichkeiten. Ob via WLAN Internetradio oder Podcasts direkt aus dem riesigen Online-Angebot hören, sich mit dem Musikdienst Spotify verbinden, lokale Sender über DAB+ oder UKW empfangen, die auf einem Smartphone oder Tablet gespeicherte Musik per Bluetooth streamen, CDs übers integrierte Laufwerk abspielen, Audiodaten vom USB-Stick oder per rückseitigem 3,5mm-Miniklinke-Eingang von einer externen Audioquelle wie einem TV-Gerät oder Computer hören. Die kleinen Kompakten bringen einiges mit. 

kenwood m 9000s 1 

Auch dem sieben Zentimeter großen und dimmbaren TFT-Farbdisplay an der Gerätefront werden alle Audioquellen angezeigt, per Fernbedienung (hochwertige Infrarot mit verbesserter Bedienstruktur im Lieferumfang, alternativ via kostenloser UNDOK Smartphone App) oder am Gerät lassen sich die gewünschten Funktionen auswählen. Für ein schnelles Aufrufen der meistgehörten Lieblingssender können jeweils 20 UKW- und DAB+ Stationensowie 40 Internetradio- und Podcast-Anbieter gespeichert werden. Fünf vorprogrammierte Equalizer-Einstellungen sorgen bei jeder Art von Musik für optimale Klangeigenschaften, für einen ungestörten Musikgenuss steht ein Kopfhörerausgang bereit.

kenwood m 7000s 1

Das Kenwood M-7000S System verfügt über einen integrierten Verstärker mit einer Ausgangsleistung von 2 x 30Watt und wird mit zwei  kompakten Zweiwege-Lautsprecherboxen geliefert. Um sechs Zentimeter breiter ist der CD-Receiver der Kenwood M-9000S, bei dem CD-Schublade und Display zentral zwischen den Drehreglern für Lautstärke und Tuning/Select angeordnet sind. Der Verstärker leistet hier 2 x 50 Watt, während die beiden zum Lieferumfang gehörenden, circa 26 cm hohen und 17 cm breiten 2-Wege-Bassreflexlautsprecher mit 30mm Kalottenhochtönern und 130mm Tiefmitteltönern daherkommen.

kenwood m 9000s 3

Beide Microsysteme sollen in den Gehäusevarianten schwarz und silberfarben ab August 2021 im Fachhandel erhältlich sein. Das Kenwood M-7000s ist mit 229,- Euro ausgepreist, die größere M-9000s mit 279,- Euro.  

Quelle:Maschlanka/Kenwood

 

Anmelden
Diskutiert diesen Artikel im Forum (0 Antworten).

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: JBL Bar 1000 - 7.1.4 Soundbar

      Test: JBL Bar 1000 - 7.1.4 SoundbarJBL hat für den aktuellen Produktzyklus vor ein paar Wochen vier neue Soundbars vorgestellt. Die JBL BAR 1000 stellt dabei das Spitzenprodukt aus dieser Modellreihe dar und kann mit einer...

    • Test: Canton GLE 80 Standlautsprecher

      Test: Canton GLE 80 StandlautsprecherMit der Canton GLE 80 schauen wir uns heute einen Standlautsprecher aus der Einstiegsserie der in Weilrod ansässigen Audio-Manufaktur genauer an. Ein dezenter Auftritt gepaart mit viel...

    • Test: Teufel Cinebar 11 - 2.1 Soundbar

      Test: Teufel Cinebar 11 - 2.1 SoundbarDie Teufel CInebar 11 ist im Produktportfolio des Berliner Unternehmens ein unbestrittener Dauerbrenner, der auch schon ein technisches sowie optisches Refresh erhalten hatte. Dennoch ist...

    • Test: Bluesound Pulse Soundbar+ mit Pulse Flex 2i im Surround

      Test: Bluesound Pulse Soundbar+ mit Pulse Flex 2i im SurroundMit der Pulse Soundbar+ schauen wir uns heute die Neuauflage der Soundbar aus dem Hause Bluesound näher an und gehen neben den technischen Neuerungen, auch auf die jetzt integrierte...

    • Test: Nubert nuGo! One

      Test: Nubert nuGo! OneDer Nubert nuGo! One ist der erste portable Bluetooth Lautsprecher vom besagten Unternehmen. Jener wurde bereits vor einigen Monaten angekündigt und gelangt nun final in den Verkauf bzw....