HiFi-Kompaktanlagen

ELAC und Clearaudio gehen Kooperation ein

Mit ELAC und Clearaudio tun sich zwei Audiomanufakturen aus Deutschland zusammen und gehen eine Kooperation bzw. bündeln Produkte miteinander. Das Set aus dem Clearaudio Concept Active Plattenspieler und den ELAC Navis Aktiv-Lautsprechern richtet sich an Vinylfreunde und wir haben alle Informationen zusammen getragen. 

 

ELAC und Clearaudio, zwei deutsche HiFi-Manufakturen, kooperieren und bringen ein Set aus Schallplattenspieler und Aktiv-Lautsprecher auf den Markt. Obwohl ELAC auch einige Modelle im Portfolio hat, stellt den Plattenspieler in diesem Setup die Erlangener Firma Clearaudio. 

Elac Clearaudio 1

Der Concept Active ist ein Plattenspieler mit umfangreicher Ausstattungsliste. Auf der mechanischen Seite sorgen das Chassis aus hochverdichtetem Holzfaser-Werkstoff und das resonanzoptimierte Masse-Laufwerk für die Basis. Der laufruhige, vom Chassis entkoppelte Gleichstrommotor und der massereiche 30 mm POM Plattenteller sorgen für die Laufkultur. Der Concept Active ist wahlweise mit dem magnetgelagerten Concept Tonarm oder dem kardanisch gelagerten Satisfy Aluminium Tonarm erhältlich. 

Elac Clearaudio 4 Elac Clearaudio 3

Wahlweise wird der Concept Active mit einem Clearaudio MM oder MC Tonabnehmer ausgeliefert. Damit die Kombination aus Vinyldreher und Aktiv-Schallwandler funktioniert, verfügt der Plattenspieler über einen integrierten Phonovorverstärker. Dank der sehr kurzen Signalwege und den flexiblen Einstellmöglichkeiten soll eine optimale Abtastung des Signales garantiert werden können. Als besonderes Feature ist ein Lautstärkeregler im Clearaudio umgesetzt, so dass ein direkter Anschluss der ELAC Navis Aktivlautsprecher an den Concept Active möglich ist. 

Elac Navis ARB 51 07k
zum ausführlichen Testbericht der ELAC Navis ARB-51

Bei den Schallwandlern setzt man auf ELACs Navis Serie. Die Aktiv-Lautsprecher bieten eine aufwendige technische Ausstattung und sind klanglich über jeden Zweifel erhaben, das haben unsere Testberichte zu den kompakten ARB-51 Regallautsprechern und ARF-51 Standlautsprechern schon gezeigt. In beiden Modellen sorgt jeweils ein koaxiales Mittel-/Hochton-Chassis in Verbindung mit einem bzw. drei 150 mm großen Tieftonchassis für eine große Klangbühne mit hoher Ortungsschärfe und einer beeindruckenden Bass-Performance. Der vollständig analoge Signalweg gewährleistet größtmögliche Transparenz, während BASH und CLASS A/B Verstärker mit insgesamt 300 W Leistung den Lautsprecher stets souverän antreiben. Und wenn der Wunsch nach noch mehr Konnektivität wächst: die ELAC Navis lassen sich auch ganz einfach drahtlos versorgen. Während der ELAC Transmitter analoge Audiosignale überträgt, erweitert der ELAC Discovery Connect das Set um Streaming-Funktionalität (Roon-Endpoint, Spotify Connect, AirPlay und Bluetooth).

Elac NAVIS ARF 51 02k
zum ausführlichen Testbericht der ELAC Navis ARF-51

Der vollständig analoge Signalweg gewährleistet größtmögliche Transparenz, während BASH und CLASS A/B Verstärker mit insgesamt 300 W Leistung den Lautsprecher stets souverän antreiben. Und wenn der Wunsch nach noch mehr Konnektivität wächst: die ELAC Navis lassen sich auch ganz einfach drahtlos versorgen. Während der ELAC Transmitter analoge Audiosignale überträgt, erweitert der ELAC Discovery Connect das Set um Streaming-Funktionalität (Roon-Endpoint, Spotify Connect, AirPlay und Bluetooth).

 

Verfügbarkeit und Preis

Das Set aus Clearaudio Concept Active (Schwarz/Schwarz, Schwarz/Silber, Schwarz/Birke hell oder Schwarz/Birke) und ELAC Navis (Hochglanz-Lackierung Schwarz und Weiß) ist zu einer UVP ab 4.000 Euro ab Mitte September 2020 bei teilnehmenden Händlern, die auf den Websites von Clearaudio und ELAC bekannt gegeben werden, verfügbar.

Quelle: Elac

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: WE by Loewe Hear 1 & Hear 2

      Test: WE by Loewe Hear 1 & Hear 2We by Loewe mag im ersten Moment etwas ungewöhnlich klingen, stellt aber die neue Lifestyle-Marke des Unternehmens aus Kronach dar. Zu dieser Marke zählen auch TV-Geräte, die hier aber...

    • Test: Nubert nuPro SP-500

      Test: Nubert nuPro SP-500Mit den Nubert nuPro SP-500 Standlautsprechern haben wir das zweite Modell der neuen Aktiv-Serie in unserer Redaktion und sind gespannt ob die positiven Eindrücke der kleineren Modelle die...

    • Test: OnePlus Buds Z2

      Test: OnePlus Buds Z2Auf die OnePlus Buds Pro folgen nun die OnePlus Buds Z2. Neue In-Ear-Kopfhörer welche mit effektivem Noise Cancelling, einer guten Akkulaufzeit und hoher Klangqualität punkten wollen. Ob das gelingt,...

    • Test: Nubert nuPro SP-200

      Test: Nubert nuPro SP-200 Mit den Nubert nuPro SP-200 schauen wir uns heute die neuesten Modelle aus dem Segment der Aktiv-Lautsprecher an, welche die Schwaben erst kürzlich vorgestellt haben. Wie sich das kompakte...

    • Test: Panasonic SC-PMX802 - kompakte HiFi-Anlage

      Test: Panasonic SC-PMX802 - kompakte HiFi-AnlageDas moderne HiFi-Anlagen nun nicht mehr unbedingt aus großes Elektronikketten bestehen müssen, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Mit der PMX-Serie hat Panasonic seit etlichen...