HiFi-Kompaktanlagen

Naim Mu-so Qb der 2. Generation stellt sich vor

logo naimNachdem Naim das All-In-One-System Mu-so in der zweiten Generation auflegte -> unser Review, folgt nun der Mu-so Qb 2. Das jüngste Mitglied der All-in-One-Wireless Familie des britischen HiFi-Spezialisten Naim Audio soll mit topaktueller Hardware und Software ausgestattet sein, die neue Features ermöglichen. Das markante Design des Vorgängers wurde fortgeschrieben und präsentiert sich nun im Look der aktuellen, zweiten Mu-so Generation.

 

 

Naim Mu so Qb 2te Generation 06

Genau wie die bereits im Mai vorgestellte große Schwester Mu-so 2, die wir uns in einem ausführlichen Review schon genauer angeschaut haben, nutzt auch die Mu-so Qb 2 die neue Naim Streaming-Plattform. Die neue Streaming-Plattform bildet nun die gemeinsame Basis aller Naim Streamingprodukte, von der Mu-so Familie über die Uniti-Serie bis hin zum Flaggschiff ND 555. Die Mu-so Qb 2 übernimmt ebenfalls das Steuerungssystem der neuen Mu-so Generation. Der Lautstärke-Drehregler enthält ein intuitiv bedienbares Touchpad mit 15 Sensortasten und wird bei Annäherung der Hand effektvoll beleuchtet.

Naim Mu so Qb 2te Generation 01

Eine leichte Berührung genügt, um den nächsten Titel der Playliste zu starten, die nächste Webradiostation auszuwählen oder zum nächsten Spotify Song zu springen. Alternativ lässt sich die Mu-so Qb 2 mit der aktuellen Naim App für iOS und Android bequem vom Sofa aus zentral steuern. Freunde der klassischen Handsteuerung behalten die vielfältigen Funktionen der Mu-so Qb 2 mit der neuen, kompakten Fernbedienung jederzeit im Griff. Wie ihr großes Schwestermodell präsentiert sich die Mu-so Qb 2 in einem grau-brünierten Aluminiumgehäuse mit einem leicht wechselbaren Lautsprechergrill, der neben klassischem Schwarz in den Farben Terrakotta, Oliv und Pfauenblau erhältlich ist.

Naim Mu so Qb 2te Generation 02 Naim Mu so Qb 2te Generation 02

In dem kompakten Kubus der Mu-so Qb 2 stecken 300 Watt Musikleistung, die über ein völlig neu entwickeltes Lautsprechersystem das Klangbild erzeugen. Das Akustiksystem entstand in enger Zusammenarbeit  mit dem Lautsprecherspezialisten und Konzernpartner Focal. Unterstützt wird es von einem neuen digitalen Signalprozessor (DSP), der mit der dreizehnfachen Rechenleistung des Vormodells die individuelle Ansteuerung jedes einzelnen Lautsprechers berechnet. Auch die WiFi-Anbindung bekam eine Optimierung.

Naim Mu so Qb 2te Generation 03

So wartet die Mu-so Qb 2 jetzt neben dem traditionellen LAN-Kabelanschluss mit einer kabellosen Netzwerkverbindung auf, mit der hochauflösendes 32-bit UPnP mit bis zu 384 kHz Abtastrate möglich ist. Aber auch Apple Music Airplay 2, Spotify Connect, TIDAL, Chromecast und den zahllose Webradiostationen sind einfach erreichbar. Eine Bluetooth-Schnittstelle ist auch vorhanden und über den USB-Eingang können Daten vom Speicherstick oder einer externen Festplatte abgerufen werden. Der optische Eingang rundet die Konnektivität ab. 

Naim Mu so Qb 2te Generation 05

 

Technische Daten

  • Lautsprecher: 1 Tief- / 2 Mittel- / 2 Hochtöner
  • Verstärker: 300W (4 × 50W + 1 × 100W)
  • Steuerung: iOS / Android App
  • Garantie: 2 Jahre
  • Fernbedienung im Lieferumfang enthalten
  • Abmessungen (HxBxT): 210 × 218 × 212 mm
  • Gewicht: 5,6 kg

 

Verfügbarkeit und Preis

Die Naim Mu-so Qb 2 soll ab dem 9. August zu einer UVP von 849,- Euro im Fachhandel erhältlich sein. Weitere Informationen und alle technischen Daten findet ihr unter: https://www.naimaudio.com/de/mu-so-qb

Quelle: Pressemitteilung

 

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)

      Test: TaoTronics SoundSurge 90 (Video)Mit dem TaoTronics SoundSurge 90 möchten wir uns heute einen Einsteigerkopfhörer mit einigen Features genauer anschauen und dabei die Frage auf den Grund gehen, ob es immer direkt ein High End...

    • Test: Cambridge Audio AXC35 und AXA25

      Test: Cambridge Audio AXC35 und AXA25 Müssen HiFi-Komponenten teuer sein um eine klanglich überzeugende Darbietung abzuliefern? Ganz klar nein! Mit dem Cambridge Audio AXC35 und AXA25 hatten wir eine CD- und Verstärker-Kombi...

    • Test: ELAC Solano BS 283

      Test: ELAC Solano BS 283Mit der ELAC Solano BS 283 schauen wir uns heute den Regallautsprecher aus der erst kürzlich neu vorgestellten Serie der Kieler an. Ob der kompakte Lautsprecher den sehr guten Eindruck des...

    • Test: JBL Bar 5.0 MultiBeam

      Test: JBL Bar 5.0 MultiBeamAuch wenn man das Portfolio an Soundbars bei JBL mittlerweile als umfangreich betiteln kann, hält es den Audiohersteller nicht davon ab, immer weitere Modelle vorzustellen. Mit der JBL Bar...

    • Test: Teufel Stereo M

      Test: Teufel Stereo MAuch wenn die Vorstellung der Teufel Stereo M schon 2017 war, sind die Streaming-Lautsprecher mit ihrem 3-Wege-System in einem Regallautsprecher sowie der Raumfeld--Streaming-Plattform immer noch sehr...