Heimkino Systeme

Yamaha YAS-207 - Weltweit erste Soundbar mit DTS Virtual:X

logo YamahaIm Bereich der Soundbars ist Yamaha bereits über ein Jahrzehnt als Hersteller aktiv und nicht mehr wegzudenken. Der Produzent ruht sich aber nicht auf seinen Lorbeeren aus, sondern treibt die Entwicklung immer weiter an. Durch die Zusammenarbeit mit DTS entstand so der DTS Virtual:X Standard, welcher nun erstmalig in der YAS-207 Anwendung findet. Durch diese Technologie können Höheninformationen verarbeitet und wiedergegeben werden ohne Deckenlautsprecher zu verwenden. Besonders erstaunlich ist dies, da das Gehäuse der Soundbar sehr flach und dezent ausfällt. Um Tiefen angemessen darzustellen zu können, kommuniziert sie zusätzlich mit einem drahtlosen Subwoofer.

Yamaha YAS 207 1

Die neue immersive Soundtechnik erlaubt eine einfache Installation mit erstaunlichem Raumklang. Für den passenden Ton sorgen auch das Clear Voice Feature und einer der fünf Surround-Modi. Dazu müssen kaum Kabel verlegt werden. Da der HDMI Ausgang über ARC verfügt, muss zum TV nur ein Kabel geführt werden. Kabel zu weiteren Lautsprechern oder dem Subwoofer entfallen ebenfalls. Apropos HDMI: Die neue Soundbar ist kompatibel mit 4K, HDR und HDCP 2.2. Zukünftige Zuspieler werden damit auch unterstützt. Gesteuert werden kann die YAS-207 auch bequem über Bluetooth und der passenden App auf dem Smartphone. Auch das Musik-Streamen kann via BT erfolgen.

Yamaha YAS 207 2 Yamaha YAS 207 3

Trotz dem großen Technikaufgebot, ist das Gehäuse der Soundbar sehr schlank. Idealerweise wird sie vor dem Fernseher platziert oder ebenso unkompliziert an der Wand unter dem TV. Die Yamaha YAS-207 ist aber diesem Monat für eine UVP von 349,00€ verfügbar, wird aber zunächst noch ohne DTS Virtual:X Funktion ausgeliefert. Diese wird nächsten Monat per Firmware-Update nachgereicht.

 

Quelle: Pressemeldung

Anmelden

Aktuelle News

Aktuelle Testberichte

    • Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd Jung

      Interview mit Nuberts Geschäftsführer Bernd JungWir waren vor kurzem bei Nubert am Firmensitz in Schwäbisch Gmünd zu Besuch. Neben einen ausführlichen Rundgang (weiterer Artikel), hatten wir auch die Gelegenheit mit dem neuen...

    • Test: Bowers & Wilkins Formation Flex

      Test: Bowers & Wilkins Formation FlexMultiroom, kabellose Soundbars bzw. Lautsprecher sowie aber auch Streaming-Geräte gehören heute zu fast jedem Portfolio eines Lautsprecher Herstellers. Das sieht auch die englische...

    • Firmenportrait: ELAC Electroacustic

      Firmenportrait: ELAC Electroacustic Audiohersteller gibt es wie Sand am Meer und die Vielzahl der Produkte ist mittlerweile schwer zu durchschauen. Aber es gibt nur wenige Firmen, die mit einer wirklichen langen und vor...

    • Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500W

      Test: Panasonic RZ-S300W & RZ-S500WPanasonic steigt mit den RZ-S300W und RZ-S500W ebenfalls ins True Wireless Geschäft ein. Im vorliegenden Test werden beide Modelle genauer unter die Lupe genommen. Unterschiede gibt es bei der...

    • Test: Marshall Stockwell II

      Test: Marshall Stockwell IINachdem wir uns kürzlich das kleinste Modell aus der Marshall Bluetooth-Lautsprecher-Familie, den Emberton, angeschaut haben, folgt nun der Marshall Stockwell II, der sich zwischen dem...